Rettungshubschrauber

Beiträge zum Thema Rettungshubschrauber

Polizei

Überhöhte Geschwindigkeit
16-Jähriger Leichtkraftradfahrer schwer verletzt

Friesenheim. Am Sonntagmorgen, kurz nach 10 Uhr, stürzte in der Bahnhofstraße der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades infolge überhöhter Geschwindigkeit. Der Fahrer wurde laut Pressemeldung schwer und seine gleichaltrige Mitfahrerin leicht verletzt. Beide trugen den vorgeschriebenen Sturzhelm. Der Fahrer wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, die Mitfahrerin kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Am Leichtkraftrad entstand Totalschaden. Die Bahnhofstraße musste für...

  • Friesenheim
  • 16.12.19
Polizei

Kleinkind schwer verletzt
Einjähriger Junge stürzt aus offenem Fenster

Friesenheim. Die Neugier eines einjährigen Jungen hatte am Dienstagmorgen tragische Folgen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge wachte das Kleinkind nach einem Schläfchen kurz nach 11 Uhr auf und kletterte über das Bett aus dem geöffneten Fenster im ersten Obergeschoss. Dabei verlor der Junge das Gleichgewicht und stürzte in der Straße "Am Bahnhof" zirka vier Meter nach unten. Nach den ersten Rettungsmaßnahmen wurde das Kleinkind mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem...

  • Friesenheim
  • 23.07.19
Polizei

Verkehrsunfall auf B3
Zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden

Friesenheim. Nach einem Verkehrsunfall auf der B 3 sind am Mittwoch zwei Schwerverletzte und über 20.000 Euro Sachschaden zu beklagen. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine 87 Jahre alte Autofahrerin beim Linksabbiegen auf die B 3 in Richtung Friesenheim einen dort herannahenden Ford übersehen. Dessen 65 Jahre alter Fahrer hatte keine Möglichkeit mehr, dem aus der Straße ´Am Mittelbach´ einfahrenden BMW der Seniorin auszuweichen. Durch den Aufprall zogen sich die Unfallverursacherin und...

  • Friesenheim
  • 14.06.18
Polizei

Schwere Kopfverletzungen
Mann stürzt von der Leiter

Friesenheim. Bei Dacharbeiten in der Offostraße ist am Donnerstagvormittag ein Mann aus knapp drei Metern Höhe von einer Leiter gestürzt. Der Verunfallte zog sich hierbei schwere Kopfverletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die genauen Umstände des sich gegen 10 Uhr zugetragenen Arbeitsunfalls sind noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen. Ein Fremdverschulden dürfte jedoch auszuschließen sein.

  • Friesenheim
  • 23.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.