Tiefengeothermie

Beiträge zum Thema Tiefengeothermie

Lokales
Um die geologischen Strukturen zu erkunden, werden sogenannte Impulsfahrzeuge eingesetzt – hier ein Fahrzeug der Badenova, die im Breisgau ein Projekt initiiert. Diese Fahrzeuge senden Schallwellen, deren reflektierten Impulse von speziellen Geräten aufgenommen werden.

Tiefengeothermie-Schäden
Beweispflicht liegt bei den Projekt-Betreibern

Ortenau (rek). Durch die Pläne der Karlsruher Firma Vulcan Energy, die Lithium-Gewinnung mit Tiefengeothermie zu kombinieren, ist die Energiegewinnung durch Erdwärme wieder aktuell. Auf der anderen Seite sind die Vorbehalte in der Region massiv, auch durch die ausgelösten Erdbeben durch Tiefengeothermie-Projekte im Elsass (wir berichteten). Zur gemeinsamen Wahrnehmung ihrer Rechte als Geschädigte der Bohrungen in Vendenheim hat sich jetzt die Interessengemeinschaft Geoven-Geschädigter (IGG)...

  • Ortenau
  • 22.01.22
Lokales
Blick in ein Geothermiewerk des Energieunternehmens EnBW
2 Bilder

Tiefengeothermie-Projekt
Rheinau verbietet Voruntersuchungen

Ortenau (rek). Der Plan war, dass die Firma Vulcan Energie Ressourcen mit Sitz in Karlsruhe in den nächsten Wochen im Raum zwischen Baden-Baden und Rheinau mit seismischen Messungen als vorbereitende Maßnahme für weitere Untersuchungen und Bohrungen für ein Geothermie-Projekt beginnt. Diese können kurzfristig aber nicht umgesetzt werden: Die Stadt Rheinau lehnt "Geothermiebohrungen grundsätzlich ab" und erteilt daher der Firma Vulcan "keine Erlaubnis zum Betreten oder Befahren der stadteigenen...

  • Ortenau
  • 09.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.