RINGEN: Katharina Huber feiert Baden-Württembergische Meisterschaft 2020
Starke Auftritte der Ringer des ASV Urloffen in Kandern

Die Jugendmannschaft des ASV Urloffen wurde durch einen starken und hochmotivierten Auftritt mit der Bronzemedaille belohnt.
  • Die Jugendmannschaft des ASV Urloffen wurde durch einen starken und hochmotivierten Auftritt mit der Bronzemedaille belohnt.
  • Foto: Jo Borsi
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Kandern (rs). Am vergangenen Sonntag fand in Kandern die Südbadische Mannschaftsmeisterschaft der Jugend statt. Mit am Start war auch der bekannte Traditionsverein aus Urloffen. Die jungen wilden belegten nach einer starken Leistung den verdienten dritten Platz. Im ersten Kampf trafen die Hornets auf den Nachwuchs des TuS Adelhausen. Hier gewannen die Jugendringer klar mit 8:28. Siegringer waren: Justin Federer, Ruben Kallfaß, David Kiefer, Abdul Khakim Umkhadjiyev, Mohammad Umkhadjiev, Aram Shikho und Andrej Schwarzkopf. Den zweiten Kampf gegen den KSV Tennenbronn und den dritten Kampf gegen den VFK Eiche Radolfzell verloren die Jungs von Michael Schneider jeweils knapp mit 13:19 und 20:13. Im Kampf um den dritten Platz hieß es gegen den ASV Vörstetten nochmals alle Kräfte zu mobilisieren. Das gelang diesmal auch sehr gut. Mit einem 27:5-Sieg fegte der ASV-Nachwuchs die Gegner förmlich von der Matte. Siegringer waren in dem Kampf: Justin Federer, Ruben Kallfaß, David Kiefer, Abdul Khakim Umkhadjiyev, Oliver Sauer, Max Brenn, Mohammad Umkhadjiev und Daniel Fischer.
Im ASV Lager ist man mächtig stolz auf das gute Abschneiden der jungen Athleten.

Ebenfalls am Sonntag fanden in Kandern auch die Südbadischen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend/Schüler statt. Mit dabei war auch die Schülermannschaft des ASV Urloffen. Bestens vorbereitet und hochmotiviert reisten sie nach Kandern. Im ersten Kampf des Turniers trafen sie auf den RG Lahr. Die Begegnung ging mit 19:14 verloren. Der KSV Taisersdorf war der nächste Gegner. Den konnte der ASV-Nachwuchs klar mit 24:19 für sich entscheiden. Siegringer waren: Leon Schmidt, Timo Sauer, Marius König, Justin Federer, Mario Kiefer und Abdul Khakim Umkhadjiyev.
Auch in der folgenden Begegnung gegen den TSV Kandern setzten sich die Hornets mit 20:15 durch. Siegringer hier waren: Leon Schmidt, Florian Ludwig, Justin Federer, Seif Sharour und Abdul Khakim Umkhadjiyev. Den abschließenden Kampf gegen den starken TuS Adelhausen verloren die Jungs von Cheftrainer Michael Schneider leider knapp mit 13:18 und belegten, nach starker Leistung, einen guten vierten Platz.

Bereits am Samstag fand zudem die Baden-Württembergische Meisterschaft der Frauen und der weiblichen Jugend statt. Mit am Start war Katharina Huber aus der erfolgreichen Talentenschmiede des ASV Urloffen. Sie startete bei den Schoolgirls in der Klasse bis 37 kg. Hier dominierte sie auf herausragende Art und Weise die Gegner. Mit zwei Schultersiegen gegen Marielle Barth vom ASV Vörstetten und nachfolgend auch gegen Naemi End vom SV Nieder-Liebersbach konnte sie sich nach tadelloser Leistung den ersten Platz sichern.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.