Hausbrand
Berghaupten - Haus komplett zerstört

Berghaupten (st) - Eine leichtverletzte Bewohnerin und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Vollbrandes in der Tulpenstraße.
Nachdem das Feuer am Mittwochabend gegen 20.40 Uhr entdeckt wurde, konnten die Löscharbeiten der alarmierten Feuerwehren aus Berghaupten und der umliegenden Gemeinden schnell beginnen. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war die Familie bereits im Freien, eine Bewohnerin musste dennoch mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in die Klinik nach Offenburg eingeliefert werden. Durch das Feuer ist das Einfamilienhaus nicht mehr bewohnbar, so dass die Familie bei der Unterbringung auf die Hilfe von Angehörigen, Bekannten und der Gemeinde Berghaupten angewiesen ist. Aktuell kämpfen die Feuerwehren noch immer gegen die Flammen. Die Beamten vom Polizeiposten Gengenbach und der Kriminalpolizei haben bereits am Abend die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen