Jazz Nights per Livestream
Omer Klein und Martin Tingvall in Concert

Martin Tingvall
2Bilder

Durbach (gro). Vor zwei Jahren kamen bei den ersten Jazz Nights auf Schloss Staufenberg die Jazz-Fans auf ihre Kosten. Mit Künstlern wie Till Brönner war den Initiatoren, Dominik Müller vom "Ritter" in Durbach, Claudio Labianca, Klavierhaus Labianca, und Jürgen Siegloch, "Team4Winners", ein fulminanter Auftakt gelungen. "Eigentlich wollten wir eine Reihe etablieren", stellt Dominik Müller fest. Doch dann kam Corona dazwischen. Die Konzerte 2020 mussten abgesagt werden und auch in diesem März wird es nichts mit Livemusik auf dem Schloss. "Es ist schade, wenn man einen Lauf hat und dann aufhören muss", so Müller.

Doch ganz auf den Musikgenuss verzichten müssen die Fans in diesem Jahr nicht. Jürgen Siegloch schlug ein Streaming-Konzert vor, seine Mitstreiter griffen die Idee begeistert auf. Das Ergebnis sind die Azemos Jazz Nights mit den beiden Jazzpianisten Omer Klein und Martin Tingvall. Es wurden zwei Sponsoren gefunden und mit Maik Förster von Stage Concept, die Möglichkeit, den Musikgenuss per Live-Stream möglich zu machen.

"Die Situation ist für Künstler katastrophal", stellt Claudia Labianca, musikalischer Leiter, fest. Die Stars hätten zwar finanziell nicht so stark zu kämpfen wie viele andere, aber: "Auch sie leiden darunter, keine Auftritte zu haben. Ihnen fehlt der Kontakt zu den Fans." Labianca stieß deshalb bei seinen Anrufen bei befreundeten Künstlern mit der Idee auf offene Ohren. "Sowohl Omer Klein als auch Martin Tingvall haben spontan zugesagt", so Labianca. Damit konnte die Teilnahme zweier der begehrtesten Jazzpianisten dieser Tage gesichert werden. 

"Wir wollten die Musiker nicht aus ihrem Zuhause zuschalten. Deshalb werden beide in der Ortenau, in dem Studio von Maik Förster in Rheinau, auftreten", so Müller. Übernachten werden sie im Hotel "Ritter", das eigentlich geschlossen ist. "Ursprünglich sollten die Konzerte im Schloss stattfinden", berichtet Müller. Doch von dem Plan musste Abstand genommen werden, da auf Schloss Staufenberg die Übertragungsrate ins Internet nicht ausreicht. "Omer Klein wird am 14. März ab 20 Uhr im Live-Stream zu hören sein. An das einstündige Konzert schließt sich noch ein Interview von etwa 15 Minuten an", verrät Müller. Das Konzert mit Martin Tingvall steht am 11. April an. "Beide Konzerte sind über www.ritter-durbach.de/livestream zu sehen", erklärt Dominik Müller. Die Teilnahme ist kostenlos. "Das ist uns dank unserer beiden Sponsoren gelungen."

Dies sind Rainer Laborenz, Azemos Vermögensverwaltung, und Ralph Bächle, Allianz Generalvertretung R. Bächle. Die beiden Gründungssponsoren beschrieben die Gründe für ihr Engagement. "Corona hat unsere Sichtweise verändert. Wir unterstützen die Gastronomie und den Einzelhandel vor Ort und wir haben gelernt, dass Kultur doch systemrelevant ist", so Laboranz. "Kultur gehört zum Menschen dazu", ergänzt Rainer Bächle.

Martin Tingvall
Omer Klein
Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen