Durbach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Katze Coco ist mitten in Ebersweier verschwunden.
3 Bilder

In Ebersweier verschwinden Katzen
Tierbesitzer bitten um Mithilfe

In Ebersweier verschwinden seit ein paar Wochen Katzen und zwar spurlos. "Ist ein Katzenfänger unterwegs"? Tanja Müller aus der Alten Dorfstraße, mitten in Ebersweier, ist verzweifelt! Innerhalb von wenigen Wochen sind ihre Katzen Coco, Blacky und Narla spurlos verschwunden. Vor circa sieben Wochen ist Katze Narla plötzlich nicht mehr nach Hause gekommen. Seit vergangenem Samstag fehlt von Tigerkatze Coco ebenfalls jede Spur und Kater Blacky, welcher der Schwiegermutter gehört, ist auch seit...

  • Durbach
  • 26.11.20
  • 1
Die Kommunionkinder aus dem Durbachtal spenden für den guten Zweck.

Spenden statt Geschenke
Kommunionkinder spenden an zwei Einrichtungen

Für die diesjährigen 11 Kommunionkinder war es keine Frage, ein Teil Ihrer Bargeldgeschenke an andere Kinder weiterzugeben, denen es nicht so gut geht. Außerdem wurde darauf verzichtet, den Verwandten, Freunden und Nachbarn für Ihr Kommunionsgeschenk ein Gegengeschenk zu machen und dafür lieber eine Spende zu geben. Die Kinder wählten das Kinder- und Jugendhospiz Ortenau und das Bonifatiuswerk als Nutznießer ihrer Spenden aus. Das Kinder- und Jugendhospiz Ortenau (www.kiju-ortenau.de)...

  • Durbach
  • 25.11.20
  • 2
Auch Lisa und Jana möchten gerne ihre Laternen mit allen teilen.
9 Bilder

Aktion Laternen Fenster
In Ebersweier leuchten ab heute die Laternen

Macht alle mit bei der Aktion "Laternen Fenster", so der Aufruf in den sozialen Medien und auch auf der Homepage von Ebersweier.  Aufgrund der Corona Pandemie, werden in diesem Jahr die Gottesdienste und Laternenumzüge zu St. Martin leider ausfallen müssen. Kein "Rabimmel Rabammel Rabumm", aus dem bekannten Kinderlied, wird durch die Straßen schallen. Der traditionelle Weckmann muss zuhause im Familienkreis verspeist werden.  Die Macher der Internetseiten von Ebersweier haben aus diesem Grund...

  • Durbach
  • 01.11.20
  • 2
Regelmäßig wird Abfall und Sperrmüll bei den Glascontainern am Friedhof in Ebersweier entsorgt.

Sperrmüll illegal entsorgt
Glascontainer als Müllabladestelle

Umweltfrevel am Glascontainer beim Friedhof in Ebersweier.  "In letzter Zeit nehmen die Müllablagerungen an den Glascontainern im Dorf zu", so Ortsvorsteher Horst Zentner in einer Pressemitteilung vom 31.10.2020. "Teppichreste, alte Matratzen und weiterer Unrat aller Art werden dort gewissenlos entsorgt"! "Ein unnötiger Arbeitsaufwand für unsere Gemeindemitarbeiter, obwohl die Deponie gerade mal zwei Kilometer von uns weg ist", so Zentner in der Mitteilung weiter. Diese illegale...

  • Durbach
  • 01.11.20
Der Schutzheilige von Ebersweier, St. Wendelin, in der Pfarrkirche Hl. Kreuz zu Ebersweier.

Auf zu neuen Wegen
St. Wendelin Wallfahrtsgottesdienst in Ebersweier

"Auf zu neuen Wegen" Der Heilige St. Wendelin, Schutzheiliger von Ebersweier, feiert am 20. Oktober alljährlich seinen Ehrentag. Als Dank für eine gut überstandene, schlimme Tierseuche gelobten vor über 200 Jahren die Einwohner von Ebersweier, alljährlich eine Fußwallfahrt und Prozession nach St. Wendel in Bottenau zu begehen. Wegen der Corona Pandemie durften in diesem Jahr keine Gottesdienste auf St. Wendel gefeiert werden. Daher fand der Gottesdienst zu Ehren unseres Schutzheiligen, am...

  • Durbach
  • 25.10.20
Bei der Begehung in Ebersweier: Arno Kohler (v. l.) und Christian Stieler, Ingenieurbüro Wald + Corbe, sowie Bürgermeister Andreas König

Schutz vor Hochwasser
160 Gebäude in Durbach in Augenschein genommen

Durbach (st). Zur Erhebung des Hochwasser-Gefährdungspotentials und zur Erfassung möglicher Objektschutzmaßnahmen an betroffenen Gebäuden fanden an vier Tagen entlang des Durbachs Begehungen statt, teilt die Gemeinde Durbach mit. Nach den Hochwasserereignissen 2014 und 2016 habe die Gemeinde Durbach eine Flussgebietsuntersuchung durch das Ingenieurbüro Wald + Corbe durchführen lassen. Im Ergebnis sei festgestellt worden, dass die Ortslagen von Durbach und Ebersweier mit der Errichtung von...

  • Durbach
  • 14.10.20
Die Durbacher Weingüter und die Durbacher Winzergenossenschaft blickten am vergangenen Freitag auf ein gutes Weinjahr 2020 zurück.

Durbacher Winzer mit positiver Bilanz
Meisten Sorten bereits im Keller

Durbach (djä). Im Durbachtal haben die Weinbaubetriebe ihre Lese weitgehend beendet. Einzelne Spezialitäten beispielsweise beim Riesling hängen noch an den Weinstöcken, aber in den Kellern wird der Jahrgang bereits ausgebaut. Die Vertreter der 14 Durbacher Weingüter trafen am vergangenen Freitag in den Räumen der Durbacher Winzergenossenschaft zusammen und zogen ihre Resümees zum Weinjahr 2020. Große Zufriedenheit Die Zufriedenheit der Winzer mit ihren geernteten Trauben ist groß. "Wir...

  • Durbach
  • 02.10.20
Der Badische Weinradweg führt durch Ebersweier und wurde nun auch ausgeschildert.
2 Bilder

Radfernwege ausgeschildert
Badischer Weinradweg führt durch Ebersweier

Radfahren und Radwandern liegt schon lange voll im Trend und hat durch den Klimawandel noch mehr Anhänger bekommen.  Ebersweier wird zum Drehkreuz für alle Radler und Zweirad-Fans, denn der neue Radfernweg, der Badische Weinradweg, führt durch Ebersweier und wurde die Tage durch die Bauhofmitarbeiter ausgeschildert. Er führt über 460 km von Grenzach bei Basel bis in den Odenwald. Damit ist es neben dem Rheintal-Weg, dem Naturpark-Radweg "Schwarzwald" und dem Radweg "Deutsche Fachwerk Straße",...

  • Durbach
  • 02.10.20
Hündin Maya ist Dank der großartigen Nachbarschaftshilfe wieder wohlbehalten zuhause angekommen.

Ein ganz großes Dankeschön
In Ebersweier stimmt die Dorfgemeinschaft

Dass in Ebersweier die Welt und Dorfgemeinschaft noch in Ordnung ist, zeigt einmal mehr die Geschichte eines ausgebüxten Hundes und die Nachricht, welche die Redaktion von ebersweier.net, von einer überglücklichen Hundebesitzerin über die Facebook Seite von Ebersweier erhalten hat.  Hund Maya von Familie Ziegler war am Mittwoch entlaufen und wurde verzweifelt gesucht. Die Hundemama sprach viele Leute auf der Straße an, die diese Info schnell weiter trugen und so verbreitete sich die Nachricht...

  • Durbach
  • 18.09.20
  • 2
Übungsleiter Sascha Roth (stehend v. l.), Stiftungsratsvorsitzender und Bürgermeister Andreas König sowie Manfred Musger, erster Vorstand Bürgerstiftung Durbach bei der Übergabe der neuen Rollenrutschabhn

Rollenrutsche für Kinder
Bürgerstiftung Durbach unterstützt den Sport

Durbach (st). Allen Grund zur Freude hatten die Turnkinder des SC Durbachtal am Montag, 14. September. Neben dem lang ersehnten Wiederbeginn der Turnstunden nach längerer coronabedingter Pause, konnten Manfred Musger als erster Vorstand der Bürgerstiftung Durbach und Stiftungsratsvorsitzender und Bürgermeister Andreas König den Kindern eine neue Rollenrutschbahn als Spende übergeben. Das neue Turngerät ergänzt perfekt die bereits gut ausgestattete Steinberghalle und ist ideal zum Training von...

  • Durbach
  • 16.09.20
  • 1
Marvin, Jessica und Kati haben in Ebersweier die Bachputzaktion nachgeholt und drei Säcke Unrat eingesammelt.

Drei Kids für die Umwelt
Drei Säcke Unrat in Ebersweier gesammelt

Unsere Jugend für eine saubere Umwelt - Drei Kids sammel zwei Tage Abfall rund um den Dorfbach in Ebersweier, dass ist aktiver Umweltschutz und soziales Engagement für die Dorfgemeinschaft. Um die Umwelt und Ebersweier nützlich gemacht haben sich Marvin Schmid, Jessica Vanderlieb und Kati Zentner. Zwei Tage lang sammelten sie Müll von der Brücke "In der Au" bis zum Sportplatz. Drei Säcke Unrat kamen zusammen, den sie in der Sprechstunde bei Ortsvorsteher Horst Zentner abgegeben haben. Der...

  • Durbach
  • 08.09.20
  • 1
In über 150 Arbeitsstunden wurden die beiden Teufelsmasken der Feuerhexen restauriert und aufgewertet. In der Mitte der neue Zunftmeister Florian Kuderer, der neue 1. Vorsitzende Marco Kuderer und der neue 2. Vorsitzende Dominic Zipf.
6 Bilder

Neuer Hexenrat gewählt
Generalversammlung der Feuerhexen Ebersweier

Am Samstag fand, nach entsprechenden Corona Vorschriften, die 32. Generalversammlung der Feuerhexen Ebersweier e.V. in der Steinberghalle in Durbach statt. Alles war irgendwie anders und lief doch nach Protokoll. Die Vorsitzende, Nicole Vollmer, eröffnete die Versammlung und begrüßte u.a. Bürgermeister Andreas König und Ortsvorsteher Horst Zentner. Außerdem wohnten verschiedene Vereinsvorsitzende sowie Ortschaftsräte der Versammlung bei. Erste Überraschung des Abends: Bürgermeister Andreas...

  • Durbach
  • 27.07.20
  • 1
Armin Heitz (Steinmetz), Daniel Meier, Andreas Reinbold (Baggerbetrieb), Werner  Kuderer (Landschaftsgärtner) gaben dem Grabsteinsockel des Ehrenbürgers von Ebersweier, Herrn Pfarrer Franz Sales Ries, neuen Glanz und einen ehrenden Platz auf dem Friedhof in Ebersweier.
3 Bilder

Ebersweier gedenkt Ehrenbürger
Grabsteinsockel erhält ehrenden Platz

Die ehemals selbständige Gemeinde Ebersweier hat einen Ehrenbürger, der fast schon in Vergessenheit geraten war. Einem glücklichen Umstand und einem Blick fürs historisch Wichtige ist es zu verdanken, dass ein Relikt geborgen werden konnte, das die Erinnerung an Pfarrer Franz Sales Ries wachhalten wird. Es ist der Grabsteinsockel des ehemaligen verdienstvollen Dorfpfarrers von Ebersweier. Der Verein HEIMATgeschichte Ebersweier e.V. will den jetzigen und kommenden Generationen des Dorfes das...

  • Durbach
  • 23.07.20
Liebe voll haben die Anwohner eine Grabstätte für die drei Entenkinder bereitet.
5 Bilder

Entenkinder totgefahren
Traurige Nachricht von Ebersweiers Enten

Traurige Nachricht - Drei Entenkinder tot Diese traurige Nachricht aus der Alten Dorfstraße verbreitet sich seit gestern Abend wie ein Lauffeuer in Ebersweier und dem gesamten Durbachtal. Gestern Abend wurden, trotz aller Hinweise und Warnungen auf der Homepage und den Social Media Kanälen von Ebersweier, zwei Mitglieder der Ebersweirer Entenfamilie angefahren und waren sofort tot. Der Fahrer eines Autos hatte die drei Entenkinder, trotz das sie mittlerweile eine stattliche Größe angenommen...

  • Durbach
  • 04.07.20
  • 1
Gemeinsam Genusswandern in Durbach: Zu jeder Tour gehören zehn Weinproben von fünf Weinbaubetrieben, ein Weinglas, Wasser sowie die Wanderführung.
2 Bilder

Durbacher Wein-Genuss Tour am 2. August
Gemeinsam wandern im Corona-Modus

Durbach (djä). "Auch in Durbach mussten Veranstaltungen wegen Corona abgesagt werden", sagte Bürgermeister Andreas König beim Pressetermin. Das betrifft unter anderem das Weinfest sowie den für Anfang September geplanten 26. Weintag. "Wir wollen das nicht hinnehmen, dass gar nichts mehr geht." Deshalb habe er sich mit Vertretern der 14 im Ort aktiven Weinbaugüter und dem Verkehrsverein zusammengesetzt und überlegt, was im Rahmen der Landesverordnung auf die Beine gestellt werden kann. Das...

  • Durbach
  • 03.07.20
Die offizielle Eröffnung des letzten Teilstücks

Lückenschluss des Kreisradwegs
Letztes Teilstück offiziell übergeben

Durbach (djä). "Klein, aber fein", nannte Landrat Frank Scherer den 700 Meter langen Lückenschluss im Kreisradweg zwischen Unterweiler und Ebersweier bei der offiziellen Einweihung am Montag. Mit diesem letzten Teilstück hat der Ortenaukreis eine durchgehende Radwegverbindung von Offenburg nach Durbach und Appenweier geschaffen. Vertreter der Gemeinde Durbach und des Ortenaukreises sowie der Bauleitung, der Straßenmeisterei und der ausführenden Unternehmen durchschnitten gemeinsam das...

  • Durbach
  • 23.06.20
Baustellenlageplan zwischen Ebersweier und Unterweiler. Kreisstraße K5324.
2 Bilder

Abschließende Maßnahme
Fahrbahnsanierung Ebersweier Unterweiler

Fahrbahn Erneuerung zwischen Ebersweier und Unterweiler. Das Landratsamt Ortenaukreis, Bereich Straßenbau, informiert: Nach Fertigstellung der Baumaßnahmen (K 5324/K 5369 Radweglückenschluss Unterweiler und K 5369 Fahrbahnsanierung Erddeponie – Unterweiler) ist als abschließende Teilbaumaßnahme die Fahrbahnsanierung der Kreisstraße 5324 von Ebersweier nach Unterweiler, ab dem 29.06.2020 vorgesehen. Bauzeitenplan: 29.06.2020 Asphaltfräsarbeiten auf der gesamten Baustrecke - Vollsperrung...

  • Durbach
  • 20.06.20
  • 1
Abriss in der Siedlung (Am Durbach) für einen Neubau.
5 Bilder

Ebersweier verändert sich
Abrissarbeiten - Neubauten - Erschließungen

Ebersweier verändert sich und bekommt aktuell wieder Zuwachs.  Wer in diesen Tagen durch Ebersweier spaziert oder fährt, dem wird unweigerlich eines auffallen; Ebersweier verändert sich. An mehr als fünf Stellen gleichzeitig wird erschlossen, abgerissen, erweitert oder neu gebaut. Vom Bereich In der Au im Westen des Dorfes, über den Kristiansgarten bis zur Siedlung (Am Durbach) und Stöcken rollen die Bagger und ragen die Baukräne in den Himmel über dem Kirschendorf im Durbachtal. In der Au...

  • Durbach
  • 17.06.20
  • 2
Die Altäre und Ornamente zu Fronleichnam in Durbach.
15 Bilder

Fronleichnam im Durbachtal
Lebenskreise ziehen sich um die Pfarrkirche

Fronleichnam 2020 im Durbachtal - Lebenskreise Unter dem Leitwort "Lebenskreise" gestalteten viele fleißige Hände heute Morgen in aller Frühe, rund um die Pfarrkirche St. Heinrich in Durbach, wunderschöne Ornamente und Altäre zu Fronleichnam. Eine Prozession konnte in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Aus diesem Grund lud die Kirchengemeinde zu einem ganz persönlichen, meditativen Spaziergang zu den Blumenmotiven und Altären um die Kirche, das Pfarrzentrum und den Kirchplatz...

  • Durbach
  • 11.06.20
Nach Pfingsten ist die Kreisstraße zwischen Unterweiler und der Deponie Rammersweier voll gesperrt.

Vollsperrung der Kreisstraße
Ab Dienstag startet die Straßensanierung

Aus der Pressemitteilung des Straßenbauamt des Landratsamtes Ortenaukreis: Ortenaukreis saniert Kreisstraße zwischen Rammersweier und Unterweiler Nach Abschluss der Bauarbeiten für die neue Querungshilfe in Unterweiler beginnt am Donnerstag, 28. Mai 2020, die Fahrbahnsanierung der Durbacher Straße im Abschnitt Deponie Rammersweier bis Unterweiler. Für die erforderlichen Asphaltfräsarbeiten und die abschließende Erneuerung der Asphaltdeckschicht wird der Bauabschnitt am 28.05.2020 zwischen...

  • Durbach
  • 31.05.20
Sehr gut ausgerüstet und vorbereitet hielt Abt. Kdt. Ralf Stutz seinen Unterricht per Skype.
6 Bilder

Kameradschaftspflege online
Ebersweirer Feuerwehr trifft sich im Netz

Die Maßnahmen und Regelungen während der Corona-Krise treffen seit März 2020 auch die Feuerwehren im Ortenaukreis. Hygiene- und Schutzmaßnahmen gelten selbstverständlich auch für die Floriansjünger der Freiwilligen Feuerwehr Abt. Ebersweier. Doch regelmäßiges Hände waschen mit anschließender Desinfektion oder auch das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen ist nur ein kleiner Teil der "Probleme", welche die Kameraden aktuell umtreibt. Der Übungs- und Unterrichtsbetrieb ist seit zwei Monaten...

  • Durbach
  • 28.05.20
  • 1
Landtagsabgeordneter Thomas Marwein (rechts) tauschte sich beim Gemeindebesuch in Durbach mit Bürgermeister Andreas König aus.

Gemeindebesuch in Durbach
Thomas Marwein im Gespräch mit Bürgermeister König

Durbach (st). Mit großzügigem Abstand zueinander tauschten sich der grüne Landtagsabgeordnete Thomas Marwein und Bürgermeister Andreas König im Durbacher Rathaus über die Situation der Gemeinde in der Coronakrise aus. Thomas Marwein war zu Besuch, um sich über die aktuellen Entwicklungen in dem stark von Weinbau, Gastronomie und Tourismus geprägten Erholungsort in seinem Wahlkreis zu informieren. Erfreulicherweise kämen die Betriebe bis jetzt vergleichsweise gut durch die Krise, berichtete...

  • Durbach
  • 18.05.20
Der Mammutbaum am Kirchbuckel in Ebersweier soll gerettet werden.

Pfarrgemeindeteam engagiert sich
Rettungsaktion für den Mammutbaum

Rettungsaktion für den Mammutbaum am Kirchbuckel in Ebersweier  Der Mammutbaum am Kirchbuckel in Ebersweier hat sichtliche Schäden von der Trockenheit der letzten beiden Jahre davon getragen und muss nun besonders gepflegt werden. Paul Kuderer und Dietmar Stutz vom Pfarrgemeindeteam Heilig-Kreuz Ebersweier machten sich jetzt daran dem ortsbildprägenden und rund 50 Jahre alten Riesenbaum zu helfen. Nachdem sie eine dicke Nadelschicht entfernt haben, wurde Bittersalz ausgebracht. Die Verwendung...

  • Durbach
  • 14.05.20
  • 1
Die Statue der Maria mit weißer Lilie.
3 Bilder

Altäre zu Ehren der Gottesmutter
Maialtäre in den Kirchen im Durbachtal

Die Kirchen im Durbachtal zieren seit Anfang Mai die traditionellen Maialtäre zu Ehren der Gottesmutter Maria. Der Marienaltar in der Heilig-Kreuz Kirche in Ebersweier und in der St. Heinrich Kirche in Durbach im Mai haben schon seit über 100 Jahren Tradition. "Gegrüßet seist du Maria, voll der Gnaden, der Herr ist mit dir, du bist gebenedeit unter den Frauen...", so beten wir zur Gottesmutter Maria, welche gerade im Mai besonders bedacht und mit Marienaltären besonders gewürdigt wird. Dieser...

  • Durbach
  • 13.05.20
  • 2

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.