Nutzungskonzept des Vier-Jahreszeiten Durbach
Investitionen stehen an

Es stehen Veränderungen im Komplex des Hotels "Vier-Jahreszeiten" in Durbach an.
  • Es stehen Veränderungen im Komplex des Hotels "Vier-Jahreszeiten" in Durbach an.
  • Foto: Grossmann Group
  • hochgeladen von Christina Großheim

Durbach (st). Der Projektentwickler und Architekt Svetozar Ivanoff hat die aktuellen Pläne der neuen Inhaber des "Vier-Jahreszeiten" in Durbach erläutert: Demnach wird in die Praxen, das Gesundheitscenter und den Wellness- und Schwimmbereich in den nächsten Monaten einiges investiert werden. „Um langfristig eine nachhaltige Nutzung zu ermöglichen, gibt es viel zu tun “, sagt der Teilhaber der Grossmann Group.

Eine feste Größe in Durbach und Umgebung ist die Physiotherapie-Praxis von Torsten Fäßler und Martin Leuthner im Gartengeschoss. Gleich fünf Therapeuten sind hier tätig – und doch ist es wegen des guten Rufs der Praxis nicht einfach, einen Termin zu bekommen. Nicht optimal ist auch, dass die Räume bisher auf zwei Ebenen verteilt sind. Das soll sich in den nächsten Wochen ändern, wenn die Praxis innerhalb des Gebäudes umgezogen ist. Auch eine engere Zusammenarbeit mit dem Team des "Dorint Hotel" ist angedacht.

Wenig ändern wird sich zunächst auch für die Patienten der sportmedizinischen orthopädischen Praxis von Dr. Paul Hefner. Langfristig aber soll die Praxisfläche verdoppelt und unter anderem ein neuer Röntgenraum gebaut werden. Für diese Nutzungsänderungen bestehender Räumlichkeiten werden Ivanoff und seine Partner zeitnah einen Bauantrag bei der Gemeinde Durbach einreichen. Ziel ist es, dass die Patienten von Dr. Hefner die Praxis ihres behandelnden Arztes künftig über einen barrierefreien, eigenen Eingang erreichen und der beliebte Mediziner sein vor allem für Sportler in der Region
wichtiges Angebot ausbauen kann.

Größere Veränderungen gibt es im Gesundheitscenter mit seinen Fitnessgeräten. Früher ist dieses Angebot vom Hotelbetrieb des Alt-Eigentümers mitbetrieben worden, künftig haben hier zwei erfahrene Profis aus der Fitness- und Gesundheitsbranche das Sagen. Mirko Reinhard und Andre Zittlau werden die rund 650 Quadratmeter große Fläche künftig als "MA Sports" betreiben. Angedacht sind viele neue Kursangebote – auch in Zusammenarbeit mit der Schwimmhalle des Hotels – sowie eine grundlegende Modernisierung des in die Jahre gekommenen Geräteparks. Den neuen Betreibern schwebt indes natürlich keine Muckibude vor – sondern ein ganzheitliches, gesundheitsorientiertes Sport- und Fitnessangebot für alle Altersklassen. Die neuen Betreiber und die "4JZ GmbH" um Ivanoff und Grossmann sorgen zudem dafür, dass die Inhaber von Dauerkarten und ähnlichem weiterhin das Gesundheitscenter nutzen können. „Wir halten alle Verträge ein“, sagt Ivanoff. „Und wir bieten den Mitgliedern und Kunden des alten Gesundheitscenters Sonderkonditionen für das neue, verbesserte Angebot.“

Die etwa 1.200 Quadratmeter Wellness- und Schwimmbereich werden auch künftig nicht nur den Hotelgästen des "Dorint" offenstehen. Das neue Konzept eines Day Spa eröffnet Gästen fortan stets die Nutzung des gesamten Wellness-Bereichs mit mehreren Saunen, Dampfbad, dem Ruhebereich und dem Schwimmbad. Zusätzlich zu den Day-Spa-Arrangements mit 39 Euro für die Tageskarte und 20 Euro für eine Feierabendkarte, 16.30 bis 22 Uhr, gibt es für zwölf Euro Tageskarten für das Hallenbad des Hotels. Die Nutzung der Salzgrotte kostet zehn Euro.

Das" Dorint Hotel" informiert darüber, dass die Wassertemperatur im Pool angenehme 29 Grad beträgt. Nicht nur als wirtschaftlichen Gründen, sondern speziell auch aus umweltpolitischen Aspekten wurde die Temperatur um lediglich zwei Grad abgesenkt, das aber wiederum sorgt für Energieeinsparungen von knapp 50 Prozent und schont deutlich die Umwelt.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.