FUSSBALL LANDESLIGA: SC Durbachtal – FV Schutterwald 1:1 – Zwei Rote Karten
Rebdörfler müssen sich im Derby mit Remis begnügen

Jan Philipowski (SCD) wird im Strafraum gefoult.
  • Jan Philipowski (SCD) wird im Strafraum gefoult.
  • Foto: osf
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Durbach (osf). Es war eine Landesligapartie auf dem Kunstrasenspielfeld in Ebersweier, die es in sich hatte. Der SC Durbachtal, war eigentlich selbst schuld, dass man sich im Derby gegen den FV Schutterwald am Ende mit einem 1:1 begnügen musste. Unterm Strich geht das Unentschieden in Ordnung.
Die erste Hälfte gehörte klar dem SC Durbachtal, das vom Anpfiff weg zunächst den Ton angab. Nach acht Minuten wurde wurden Jan Philpowski regelwidrig von den Beinen geholt. Timo Petereit lief an und versenkte das Leder trocken zum 1:0 für die Hausherren. Danach hatte Durbachtal das Spiel im Griff. Das 2:0 durch Torjäger Philipowski wurde wegen Abseitsstellung nicht gegeben. Dennoch war Durbachtal selbst schuld dass man „nur“ mit 1:0 in die Halbzeit ging.

Nach dem Seitenwechsel kam Farbe ins Spiel. Zuerst sah Philipowski die Rote Karte. "Beide Spieler der von Ebersweier und Jan hätten eigentlich Gelb bekommen müssen. Dem Schiri glitt das Spiel aus den Händen", ärgerte sich Trainer Jan Haist. Danach sah Schutterwalds Patrick Carus-Localade den "Roten Karton". In der 70. Minute dann die Strafe für die Hausherren für das Auslassen der Torchancen, als Einwechselspieler Marius Nüssle zum Ausgleich für die Gäste traf. Durbachtal war spätestens nach der Roten Karte gegen Philpowski völlig durch den Wind. Kein Vergleich zur ersten Hälfte. Was letztendlich auch die Punkte kostete.  Jetzt haben die Rebdörfler drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Bühlertal. Durbachtal muss jetzt schauen, dass der Abstand zum Spitzenreiter nicht zu groß wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen