Leidenschaft und Herzlichkeit beim Zirkusprojekt
"Circus Paletti" geht jetzt auf große Sommertournee

Stimmiges Konzept: Die Artisten des "Circus Paletti" überzeugen auf allen Ebenen.
  • Stimmiges Konzept: Die Artisten des "Circus Paletti" überzeugen auf allen Ebenen.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ettenheim/Lahr/Herbolzheim (sdk). Wer einmal vom "Paletti"-Fieber gepackt wurde, der kommt nicht mehr davon los. So wie Stefan Fehrenbach, Vorsitzender, Zirkusdirektor und Clown, der längst auch seine drei Söhne Maximilian, Felix und Nils mit dem "Paletti"-Fieber angesteckt hat. Jeder bringt seine Talente vor oder hinter der Manege ein; das macht den "Circus Paletti" so liebenswert. Es sind Amateure, die für ihr Zirkusprojekt brennen, welches Alois Goth aus Ringsheim und Peter Frey aus Ettenheim nach einer Hochseilnummer beim Ettenheimer Bärenbrunnenfest im Jahre 1989 gegründet haben. Seit den Anfängen ist auch Fehrenbach mit dabei: "Einmal dabei, immer dabei", meint der Zirkusdirektor, der mit rund 70 Hobby-Artisten der Sommertournee entgegenfiebert.

Die bunte Zirkusshow für Jung und Alt mit Amateurkünstlern aus der Region, geht am Wochenende wieder auf Tour. Die "Palettis" schlagen vom 28. bis 31. Juli ihre Zelte in Lahr-Sulz bei der Sulzbachhalle auf. Der zweite Spielort ist Herbolzheim. Vom 2. bis 8. August kann man die Zirkustruppe am Leichtathletikplatz bewundern. Am 3. August gibt es sogar noch einen Leckerbissen obendrauf: der Singer-Songwriter Steven Bailey gibt im Anschluss an die reguläre Show des "Circus Paletti" ein Konzert.

Die Zuschauer erwartet in den insgesamt 14 Mittags- und Abendvorstellungen ein abwechslungsreiches Programm, das von Idealisten ohne professionelle Hilfe choreografiert, geprobt und dargeboten wird. Die fantastischen Darbietungen, angefangen von der Hochseildarbietung, Artistik, Zauberei und Jonglage, über Tierdressur, Tanz und Clownerie lassen den Zuschauer den Alltag vergessen. Eine spannende und lustige Unterhaltung für Kinder und Erwachsene ist gleichermaßen garantiert, wenn sich die Manege öffnet und der "Paletti"-Song ertönt. Das besondere Flair macht das Spiel unter freiem Himmel gerade in den Abendstunden aus sowie die Leidenschaft und Herzlichkeit, mit welcher die „Palettis“ das Publikum verzaubern. Die familiäre Atmosphäre begeistert alle. „Wir 'Palettis' stehen an der Kasse und begrüßen die Besucher. Nach der Vorstellung stehen wir wieder Spalier und verabschieden unser Publikum wieder“, so Stefan Fehrenbach. Das dürfte mitunter mit ein Grund sein, warum von Jahr zu Jahr mehr Besucher auf das Zirkusgelände kommen. "Die Begeisterung, der zum Teil 300 Besucher während einer Vorführung gibt uns Recht, alles richtig gemacht zu haben", so der erfreute Zirkusdirektor.
Zusätzlich zu den Shows besteht bei einem kostenlosen Workshop für jeden die Gelegenheit, sich unter Anleitung der Künstler in einigen Zirkusdisziplinen zu erproben und selber einmal in der Manege zu stehen. Das ist möglich am Samstag, 28. Juli, um 10 Uhr in Sulz oder am Freitag, 3. August, um 10 Uhr in Herbolzheim.

Neben den eigenständig organisierten Trainingseinheiten der einzelnen Artisten-Gruppen fanden die "Palettis" bei einem Workshop mit der Schweizer Profi-Artistin Lara Schawalder Unterstützung. Sie kam nach Ettenheim und gab Tipps in Akrobatik, Luftartistik und Tanz. Somit sind die Hobby-Artisten für ihre Darbietungen bestens vorbereitet. Menschen aller Altersstufen, vom Kleinkind bis zum Großvater, werden ab kommendem Wochenende wieder ihr Können präsentieren. Mehr Informationen gibt es unter www.circus-paletti.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen