• 19. Dezember 2017, 14:31 Uhr
  • 129× gelesen
  • 0

RFV Gengenbach Weihnachtsreiten 2017
Schneewittchen bei den Gengenbacher Reitern

Reiterzug der Bürgergarde Gengenbach und Reiterinnen/ Reiter des RFV Gengenbach
6Bilder
Reiterzug der Bürgergarde Gengenbach und Reiterinnen/ Reiter des RFV Gengenbach (Foto: Sandra Oehler)

Gengenbach. Unter dem Motto "Schneewittchen und die Zwerge" fand am 3. Advent das Weihnachtsreiten des Reit- und Fahrverein Gengenbach e.V., unter der Leitung der Pächter Andrea und Philipp Gabriel, statt.


Schneewittchen zu Besuch

In Märchenform wurden die Besucher der bis auf den letzten Platz gefüllten Halle, durch das Programm geführt, welches von den kleinen und großen Reiterinnen und Reitern des Vereins über mehrere Wochen liebevoll vorbereitet wurde.

Gleich der erste Programmpunkt mit Schneewittchen und der bösen Hexe, als Pas de Deux angelegt, bot zu Klängen von ACDC einen gelungenen Auftakt, bevor die kleinen und großen Zwerge in die Halle strömten und Ihr Anfänger-Können stolz präsentierten.

Bürgergarde Gengenbach nahm auch teil

Höhepunkt und mittlerweile schon Tradition, war mit besinnlichen Tönen die große 8er Quadrille, gemeinsam mit dem Reiterzug der Bürgergarde Gengenbach. Dicht gefolgt vom guten Ende des Schneewittchen-Märchens, bei dem Schneewittchen und Ihr König gemeinsam durch die Halle ritten.

Nikolausbesuch für Kinder und Pferde

Was wäre das Weihnachtsreiten ohne die Zuschauer-Kinder? Diese konnten in den Pausen auf die Pferde- und Ponyrücken klettern und einen ersten Reitereindruck bekommen und anschließend mit dem Nikolaus von Box zu Box ziehen und den Vierbeinern mit Äpfeln und Karotten ein schönes Weihnachtsfest wünschen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt