Nachrichten - Gengenbach

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

329 folgen Gengenbach
Lokales

79 Neu-Infektionen und drei Todesfälle
Inzidenz sinkt wieder unter 100

Ortenau (st). Die 79 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - genauso viele wie vor einer Woche - stammen aus Achern (8), Durbach (2), Ettenheim (2), Fischerbach (1), Friesenheim (7), Hausach (1),Hohberg (1), Hornberg (1), Kappelrodeck (1), Kehl (3), Lahr (15), Mahlberg (1), Oberharmersbach (1), Oberkirch (5), Offenburg (11), Oppenau (1), Ortenberg (2), Renchen (2), Rheinau (4), Rust (1), Sasbach (1),...

Lokales
Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.

99 Obstkörbe von Ortenau Klinik
„Dankeschön“ zum Internationalen Tag der Pflege

Offenburg (st). Über eine besondere Überraschung zum Internationalen Tag der Pflege am Mittwoch können sich die Pflegekräfte des Ortenau Klinikums freuen. Insgesamt 99 Obstkörbe verteilten die Pflegedirektoren und Stationsleitungen an die Pflegekräfte aller Standorte des Klinikverbundes. Mit der Überraschungsaktion möchten die Geschäftsführung und die Klinikleitungen den Mitarbeitern ihre besondere Anerkennung für die geleistete Arbeit in der Pflege zum Ausdruck bringen. "Tagtägliche...

Lokales
Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.Freuen sich über die Überraschung: Stationsleiterin Elisabeth Braun (Mitte) und ihre Kolleginnen Selina Leotta (l.) und Marie Ahleit (r.) von der Palliativstation am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik, nehmen einen der 99 Obstkörbe von Geschäftsführer Christian Keller (außen links) und dem Leitenden Pflegedirektor Rick Pieger (außen rechts) entgegen.

99 Obstkörbe von Ortenau Klinik
„Dankeschön“ zum Internationalen Tag der Pflege

Offenburg (st). Über eine besondere Überraschung zum Internationalen Tag der Pflege am Mittwoch können sich die Pflegekräfte des Ortenau Klinikums freuen. Insgesamt 99 Obstkörbe verteilten die Pflegedirektoren und Stationsleitungen an die Pflegekräfte aller Standorte des Klinikverbundes. Mit der Überraschungsaktion möchten die Geschäftsführung und die Klinikleitungen den Mitarbeitern ihre besondere Anerkennung für die geleistete Arbeit in der Pflege zum Ausdruck bringen. "Tagtägliche...

Lokales
Das erste Schild erhielt Silvia Sester vom gleichnamigen Intersport Sport- und Modegeschäft. Die Aufnahme zeigt von links: Citymanagerin Iris Sehlinger, Silvia Sester sowie Denise Burkart von der Stadt Oberkirch. Übrigens die Ampel steht bei Intersport Sester auf Gelb. Das erste Schild erhielt Silvia Sester vom gleichnamigen Intersport Sport- und Modegeschäft. Die Aufnahme zeigt von links: Citymanagerin Iris Sehlinger, Silvia Sester sowie Denise Burkart von der Stadt Oberkirch. Übrigens die Ampel steht bei Intersport Sester auf Gelb. Das erste Schild erhielt Silvia Sester vom gleichnamigen Intersport Sport- und Modegeschäft. Die Aufnahme zeigt von links: Citymanagerin Iris Sehlinger, Silvia Sester sowie Denise Burkart von der Stadt Oberkirch. Übrigens die Ampel steht bei Intersport Sester auf Gelb.

Auf einen Blick die aktuellen Regeln
Corona-Ampel erleichtert Einkauf

Oberkirch (st). Was gilt eigentlich jetzt? Diese Frage stellen sich viele derzeit beim Einkaufen. Die schwankende Inzidenz sowie die wechselnden Rechtsgrundlagen sorgen dafür, dass es gar nicht so einfach ist, stets die genauen Regeln für den Einkauf im Kopf zu haben. Hierbei hilft den Kunden die praktische Corona-Ampel vom Stadtmarketing der Großen Kreisstadt. Das Betreten des Geschäftes läuft nach dem Ampelprinzip. „Steht die Ampel auf Rot, kann leider nur vorbestellte Ware abgeholt werden“,...

Lokales

An der Stadthalle am Nollen wird eine Blumenrollwiese angelegt.
2 Bilder

Noch mehr Bienenwiesen
Gengenbacher Stadtgärtnerei legt Neue an

Gengenbach (st). Bunt blühende Wiesen und Säume beleben nicht nur das Landschaftsbild, sondern liefern einen Beitrag zum Naturschutz. Die Stadt Gengenbach legt laut einer Pressemitteilung seit 2014 kontinuierlich Blumenwiesen an. Bisher seien 14 Blumenwiesenanlagen eingesät worden, beispielsweise an der Brückenhäuser-, Hansjakob-, Benedikt-von-Nursia-, Nollen-, Kinzig-, und Ahornstraße. In diesem Jahr kämen noch einige hinzu. An der Stadthalle werde von der Stadtgärtnerei im Moment eine...

  • Gengenbach
  • 04.05.21
Bürgermeister Thorsten Erny (v. l.) mit Azubi Tim Schnittker, Samuel Scherer und Teamleiter Matthias Kleppmeier vor den Einsatzfahrzeugen der Rettungswache

Rund 1.700 Einsätze im Jahr
Rettungswache Gengenbach hat sich bewährt

Gengenbach (st). Seit zwei Jahren ist die Rettungswache auf dem Gelände des ehemaligen Ortenau Klinikum Gengenbach in Betrieb, teilt die Stadt Gengenbach mit. Die Einrichtung war ein Baustein des Nachnutzungskonzeptes, der schnell realisiert werden konnte. Vor zwei Jahren startete die Rettungswache noch als „Behelfsrettungswache“ und wurde in Kooperation von Malteser Hilfsdienst und DRK betrieben. Im Rahmen der Bereichsplanung für den Rettungsdienst wurde durch den zuständigen Bereichsausschuss...

  • Gengenbach
  • 27.04.21
Die Brücke über das Strohbacher Kreuz wurde für den Verkehr freigegeben.
3 Bilder

Freie Fahrt am Strohbacher Kreuz
Radweg sorgt für mehr Sicherheit

Gengenbach (st). Nach aufwändiger Sanierung hat das Regierungspräsidium Freiburg (RP) am vergangenen Samstag, 10. April, die Brücke über die B33 am Strohbacher Kreuz wieder für den Verkehr freigegeben. Parallel zu den Sanierungsarbeiten wurden an der Brücke Auffahrtsrampen für den Radweg an der Landesstraße 99 gebaut. Das RP weist darauf hin, dass noch Restarbeiten anstünden, die jedoch keinen Einfluss auf den Verkehrsfluss haben würden. Während die Sanierung der Brücke turnusmäßig an der Reihe...

  • Gengenbach
  • 22.04.21
Pfarrer Erwin Schmidt (v. l.), Bürgermeister Thorsten Erny, Pfarrer Moritz Martiny, Ortsvorsteher Bernhard Rauer und Barbara Vetterle beim Rundgang durch die neuen Räume des Kindergartens

Segen für die neuen Räume
Pfarrer besuchten Kindergarten Schwaibach

Gengenbach (st). Da es aktuell keine offizielle Eröffnungsfeier geben kann fand die Segnung der neuen Räume des Kindergartens Schwaibach in Gengenbach im kleinen Kreis statt. Pfarrer Erwin Schmidt von der Katholischen Kirchengemeinde Vorderes Kinzigtal St. Pirmin und Pfarrer Moritz Martiny von der Evangelischen Kirchengemeinde sprachen feierlich den Segen für die Räume des Kindergartens, aber auch für alle, die sich darin aufhalten, aus. Gemeinsam mit Kindergartenleiterin Barbara Vetterle waren...

  • Gengenbach
  • 21.04.21
Termine im Testzentrum Gengenbach können nun auch per App vereinbart werden.

Testtermine per App buchen
Wartezeit im Zentrum in Gengenbach kürzer

Gengenbach (st). Termine im kommunalen Testzentrum in Gengenbach sind auch per App buchbar. Damit kann die Wartezeit vor Ort nach der Testung entfallen, denn die Testperson erhält das Ergebnis direkt auf das Mobiltelefon geschickt. Die Bearbeitung dauert 15 bis 30 Minuten. Es besteht auch die Möglichkeit eine Bescheinigung herunterzuladen. Damit wird der Zeitaufwand für die Getesteten deutlich geringer. Die Kapazitäten im Testzentrum können besser genutzt werden.  Bürgermeister Thorsten Erny...

  • Gengenbach
  • 15.04.21
Am Montag sind die Kinder in den Kindergarten Schwaibach eingezogen.

Kindergarten Schwaibach
53 Kinder freuen sich über Spieleparadies

Gengenbach (st). 53 Kinder sind am Montag, 12. April, in den Kindergarten Schwaibach eingezogen. In Schwaibach ist mit viel Licht und Holz ein modernes Spieleparadies für die Kinder entstanden. Für rund 2,3 Millionen Euro sind zeitgemäße und angenehme Räume geschaffen worden. Bürgermeister Thorsten Erny und Kindergarten-Leiter Barbara Vetterle freuen sich über die durchweg positiven Reaktionen der Kinder und Eltern. „Es ist schön zu sehen, wie die Kinder mit strahlenden Augen neugierig auf...

  • Gengenbach
  • 13.04.21

Polizei

Gefährliche Körperverletzung
Schläge und mit Regenschirm attackiert

Gengenbach (st). Die Hintergründe einer körperlichen Auseinandersetzung am Sonntagnachmittag, 2. Mai, auf der "Alte Landstraße" in Gengenbach sind noch unklar und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll kurz vor 15 Uhr ein Mann im Bereich eines dortigen Sportgeländes von mehreren ihm bekannten Personen geschlagen und mit einem Regenschirm attackiert worden sein. Der 47-Jährige habe zur Behandlung seiner erlittenen Verletzungen mit einem Rettungswagen in eine...

  • Gengenbach
  • 03.05.21

Polizei sucht Unfall-Zeugen
Fahrradfahrer erfasst und weggefahren

Gengenbach (st). Die Beamten des Polizeipostens Gengenbach sind nach einer Unfallflucht am Samstagnachmittag, 24. April, in der Leutkirchstraße in Gengenbach auf der Suche nach Zeugen. Laut Schilderung eines 25 Jahre alten Fahrradfahrers sei er gegen 14.50 Uhr auf dem parallel zur Straße verlaufenden Radweg in Richtung Stadtmitte unterwegs gewesen. Unweit eines dortigen Lebensmittelgeschäfts sei aus einem Firmenareal ein schwarzer VW-Kombi herausgefahren und habe ihn seitlich erfasst. Durch die...

  • Gengenbach
  • 26.04.21

Großeinsatz der Feuerwehr
Gasflasche entzündet sich beim Grillen

Gengenbach (st). Am vergangenen Donnerstagabend, 1. April, wollte eine Familie zum Abschluss des sonnigen Tages auf der Terrasse grillen. Während des Grillens mit dem Gasgrill musste die Gasflasche gewechselt werden. Hierbei entzündeten sich der Grill und die Gasflasche. Der Hobbykoch zog sich Brandverletzungen zu, konnte den Brand aber noch mit dem Gartenschlauch bekämpfen. Es kam zum Einsatz von Rettungsdienst und Feuerwehr. Der Verletzte wurde mit Verbrennungen in eine Klinik eingeliefert....

  • Gengenbach
  • 03.04.21

Sachbeschädigungen: Zeugenaufruf
Vandalen wüten in der Schneckenmatt

Gengenbach (st). Die Beamten des Polizeipostens Gengenbach und des Polizeireviers Offenburg sind nach mehreren Sachbeschädigungsdelikten im Bereich eines Schulzentrums in Gengenbach und einer Parkanlage "An der Schneckenmatt" auf der Suche nach Zeugen. An einem dortigen Spielplatz und einer Parkanlage seien in den vergangenen Wochen Hinweisschilder beschädigt, ein Absperrgitter in einen Bach und ein weiteres in einen Sandkasten geworfen worden. Eine Holzbank sei in einem Ententeich gelandet....

  • Gengenbach
  • 11.03.21

Falsche Bankmitarbeiter am Telefon
Niemals TAN-Nummer herausgeben

Gengenbach (st). Zwei Kunden einer Bankfiliale in Gengenbach sind am Mittwoch vor einer Woche, 3. Februar, sowie am Dienstag, 9. Februar, einem falschen Bankmitarbeiter auf den Leim gegangen, teilt die Polizei mit. Dank des Einsatzes einer Bankmitarbeiterin sei in einem Fall eine bereits getätigte und rechtswidrige Kontoabbuchung über mehrere Tausend Euro wieder rückgängig gemacht worden. In beiden Fällen habe sich ein bislang unbekannter Mann telefonisch gegenüber seinen auserwählten Opfern...

  • Gengenbach
  • 12.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Bernd Diener mit "Schrauber" Adrian Baumert
2 Bilder

MOTORSPORT: Haigeracher feierte am Mittwoch Geburtstag
Oldie Bernd Diener ist noch immer in Topform

Gengenbach (woge). Seine jungen Konkurrenten fragen sich oft: wie lange fährt Bernd Diener noch? Es scheint, als könnte diese Saison die letzte in seiner beispiellosen Karriere sein. Dafür sprechen drei "runde Zahlen". Am Mittwoch dieser Woche feierte er seinen 60. Geburtstag, vor 50 Jahren fand das erste Grasbahnrennen in Berghaupten statt und Diener selbst ist seit 40 Jahren erfolgreich auf Europas Bahnen unterwegs. Die "Kronen Race Days" in Berghaupten am 1. September, mit dem Endlauf zur...

  • Gengenbach
  • 22.06.19
Bernd Diener (innen) war auch von seinem Clubkameraden nicht aufzuhalten.

MOTORSPORT: Berghauptener Fahrer in Schwarme ganz vorn platziert
Bernd Diener behält über Max Dilger die Oberhand

Gengenbach (woge). Bernd Diener erlebt derzeit seinen X-ten Frühling. Der 59-jährige Gras- und Sandbahnfahrer des MSC Berghaupten brach beim Rennen in Berghaupten den "uralten" Bahnrekord des leider viel zu früh versorbenen Engländers Simon Wigg und fuhr mit 115,0 km/h die schnellste Zeit, die auf der Berghauptener Grasbahn gefahren wurde. Nur eine Woche später der nächste Erfolg. Beim Grasbahnrennen in Schwarme lieferte er sich mit seinem Clubkameraden Max Dilger aus Lahr ein...

  • Gengenbach
  • 08.09.18
Foto hintere Reihe von links: Lea Groß, Vanda Skupin-Alfa, Pia Ammann, Leni Aupperle, Rebecca Grunwald und Iris Bergen. Vordere Reihe von links: Edda Kahlau, Maya Rauhe, Katharina Lux und Mariella Michalik

LEICHTATHLETIK: Guter Offenburger Nachwuchs
Podestplatzierungen für ETSV-Athletinnen

Gengenbach/Ohlsbach. Am vergangenen Wochenende hatten die U14 Leichtathleten/innen des ETSV Offenburg gleich zwei Starts zu absolvieren. Am Freitag startete die BSMM-Mannschaft der weiblichen U14 des ETSV in Gengenbach und belegte mit 6274 Punkten den ersten Platz. Mit dieser Punktzahl haben Sie sich eine gute Ausgangsposition geschaffen, um sich fürs Finale der besten acht Mannschaften in Baden im September in Langensteinbach zu qualifizieren. Am Sonntag ging es gleich weiter und mehrere...

  • Gengenbach
  • 30.06.18
Bernd Diener (8) vor Clubkamerad Max Dilger (15) und dem späteren Grand-Prix-Auftakt-Sieger Martin Smolinski (84) sowie dem Engländer James Shanes (93).

BAHNSPORT: 58-jähriger Gengenbacher belegt dritten Platz – Max Dilger Achter
Bernd Diener fährt beim WM-Auftakt aufs Treppchen

Herxheim (woge). Trotz Regenschauer kamen 8.000 Besucher zum Auftakt der Weltmeisterschaft 2018 ins Herxheimer Waldstadion. Und sie sahen ein spannendes Rennen, das vom Olchinger Martin Smolinski gewonnen wurde. Und neben ihm auf dem Treppchen stand der junge Franzose Dimtri Bergé, der Zweiter wurde und der 58-jährige Bernd Diener aus Gengenbach, der den dritten Platz belegte. Max Dilger aus Sulz fuhr, trotz technischer Probleme, noch auf den achten Platz. Der dritte Fahrer des MSC Berghaupten,...

  • Gengenbach
  • 12.05.18
Der 58-jährige Bernd Diener aus Gengenbach, hier beim WM-Challenge-Rennen auf der Grasbahn in Berghaupten, zählt nach wie vor zu den stärksten Langbahnfahrern.

LANGBAHN: Gengenbacher fährt 2018 wieder um die Weltmeisterschaft
Bernd Diener mischt mit 58 Jahren immer noch vorne mit

Gengenbach (woge). Bernd Diener schreibt immer noch Bahnsportgeschichte. Der 58-Jährige Papiermacher aus dem Haigerachtal in Gengenbach hat in diesem Jahr seine erfolgreichste Saison hinter sich. Zwar konnte er keinen Titel erringen, doch Woche für Woche stand der Fahrer des MSC Berghaupten fast immer auf dem Treppchen. "Es war meine beste Saison", blickt Diener auf 2017 zurück. Wieder einmal bewies der "Oldie" der Langbahnszene, dass mit ihm immer noch zu rechnen ist. So "ganz nebenbei"...

  • Gengenbach
  • 30.12.17
Dieter Zapf (1. Vorsitzender) und neue Vereinsmeisterin Selina Basler
5 Bilder

RFV Gengenbach kührt Vereinsmeisterin 2017
Gengenbacher Reitverein mit neuer Vereinsmeisterin

Turnieratmosphäre letzten Samstag auf der Reitanlage am Ziegelwald, als Reiter aus Gengenbach, Lahr-Reichenbach und Kenzingen sich beim Reitertag des Reitvereins maßen. Über 30 Starter ritten in Dressur- und Springprüfungen um den Sieg und die Platzierungen. Bereits am Samstagmorgen ging es mit den ersten Wertungsprüfungen zur Vereinsmeisterschaft in der Dressur Klasse E und A los. Unter den Augen des Turnierrichters Gerhard Reichenbach kämpften die Reiter mit Ihren Pferden um die besten...

  • Gengenbach
  • 23.10.17

Freizeit & Genuss

5 Bilder

Spargelzeit!
Sauce Hollandais - schnell + sicher

ZUTATEN:          200 g    Butter                                  4       Eigelb (gr. M)                                  1 Tl   Senf                                  1 Tl  Creme fraiche                                  1 Tl  Zucker                                          Saft einer halben Zitrone,                                          Weiswein, Salz, Pfeffer ZUBEREITUNG:   Die Butter in einem Topf schmelzen lassen                                und kurz aufkochen. Man kann die abgesetzte...

  • Gengenbach
  • 01.05.21
  • 1
2 Bilder

Spargelzeit
Grüner Spargel mit Parmesankruste!

ZUTATEN:           800 - 1000 g grüner Spargel                               80 g             Parmesan                               60 g             Butter                               25 g              Paniermehl (vom Bäcker)                               1 Tl.              Zitronensaft                               2 El.             Kräuter ( Petersilie-Thymian-Estragon)                                                   Pfeffer, Salz, Olivenöl  ZUBEREITUNG; Beim Spargel die Enden etwas...

  • Gengenbach
  • 25.04.21
  • 1
5 Bilder

Fasnachts - Dessert
EIERLIKÖR - WAFFELN

Zutaten:        75   ml  Eierlikör                      100   g    weiche Butter                        50   g    Speisestärke                        50   g    Zucker                           1   P.   Vanillinzucker                        50   ml  Sahne                           2        Eier                          75   g   Mehl                                      Öl zum Ausfetten Zubereitung:              Butter, Speisestärke, Zucker und Vanillinzucker schaumig aufschlagen....

  • Gengenbach
  • 10.02.21
  • 2
2 Bilder

Abgekühlt, sofort zum Verzehr bereit!
Last minute Linzer-Torte

ZUTATEN:           250 g   Mehl                              8 g Backpulver                              200 g Zucker                              1 Msp Zimt                              1 Msp Nelkenpulver                              15 g Lebkuchengewürz                              250 g Mandeln (gemahlen)                              2    Eigelb                              250 g Butter                              30 g Kirschwasser                              1 Tl Kakao  8 g...

  • Gengenbach
  • 20.12.20
  • 1
Verschiedene Perspektiven bieten sich an, um den Sankenbachsee in Szene zu setzten.
12 Bilder

Karseen im Schwarzwald
Eine herbstliche Fototour zum Sankenbach- und Ellbachsee

Im nördlichen Schwarzwald gibt es mehrere, aus der Eiszeit stammende, sogenannte Karseen. Sie liegen in Talkesseln, deren Ränder steil abfallen und sind umgeben von Tannen, teilweise auch von einigen Laubbäumen. Viele dieser Karseen sind von Pflanzen überwachsen und im Laufe der Zeit verlandet. Nur noch ein kleiner Teil besteht aus einer Wasseroberfläche. Auf alle Fälle, lohnt es sich für den Naturfotografen/innen, diese Seen und deren Umgebung mal aufzusuchen, denn sie bieten sich fast zu...

  • Gengenbach
  • 02.11.20
  • 3
Die Bilder einer privaten Sammlung zum Thema Paradies sind nur noch bis Sonntag, 1. November, im Museum Haus Löwenberg zu sehen.

Umbaupause im Haus Löwenberg
Paradiesbilder weichen dem kleinen Prinz

Gengenbach (st). Im Museum Haus Löwenberg in Gengenbach macht die Ausstellung „Blüten und Früchte“ nach Allerheiligen, 1. November, eine kurze Umbau-Pause für den Austausch einiger Themen-Bereiche.Die Installation im Haus Löwenberg erlaubte seit Mai den Besuchern, Adam und Eva in Lebensgröße gegenüber zu treten und sich mit der Bedeutung der Ur-Frucht, des Apfels, genauer zu beschäftigen. Insofern wird die Aussage bestätigt, dass wir Zeitgenossen derzeit dem Paradies nirgendwo näher sind als in...

  • Gengenbach
  • 26.10.20

Panorama

Ahmed Hashem

Eine Frage, Herr Hashem
Ortenauer Wein auf der Expo Dubai

Vom 1. Oktober bis 31. März 2022 findet in Dubai die Expo 2020 statt. Mit dabei wird auch Wein aus der Ortenau sein. Der Gengenbacher Weinhändler und Halbägypter Ahmed Hashem macht dies mit seiner Black Forest Commercial Trade Company möglich. Im Gespräch mit Christina Großheim, verrät er, wie er auf die Idee gekommen ist. Wie ist die Idee, Ortenauer Weine auf der Expo in Dubai zu präsentieren, entstanden? Ich wusste von der Expo in Dubai und habe mich beim lokalen lizensierten Importeur der...

  • Gengenbach
  • 07.05.21
Martin Zapf

Eine Frage, Herr Zapf
Freilandeier sind sehr beliebt

Ostern ohne Eier? Unvorstellbar. Doch woran erkennt man, dass das Ei vom glücklichen Huhn stammt? Das erklärt Martin Zapf vom Zapf-Hof in Gengenbach im Gespräch mit Daniela Santo. Welche Bedeutung haben die Ziffern und Buchstaben auf den Eiern? Ein Buchstaben-Zahlen-Code ermöglicht es jedem Kunden zu sehen, wie das Huhn gehalten wird und wo das Ei herkommt. Es gibt auch Auskunft darüber, ob das Ei quer durch Europa transportiert wurde oder aus der Region stammt. Die "0" steht für ökologische...

  • Gengenbach
  • 01.04.21
Andrea Ahlemayer-Stubbe

Eine Frage, Frau Ahlemeyer-Stubbe
Einsatz für die Gemeinschaft

Der Marta-Schanzenbach-Literaturpreis wurde Samstag zum ersten Mal verliehen. Wer den Preis gewonnen hat und warum dieser verliehen wird, verrät das Jurymitglied Andrea Ahlemeyer-Stubbe im Gespräch mit Christina Großheim. Einsatz für die Gemeinschaft Wie ist die Idee für den Marta-Schanzenbach-Preis entstanden? Die Idee entstand in einer SPD-Vorstandssitzung im Herbst 2019 bei den Vorbereitungen zum 120. Geburtstag der SPD Gengenbach. Durch den Literaturwettbewerb haben wir eine Möglichkeit...

  • Gengenbach
  • 03.10.20
Moritz Martiny

Angedacht: Moritz Martiny
Dank für die Vorräte vergangener Jahre

Der Herbst ist da – ganz plötzlich. Eben war es noch Sommer. Ich bin noch gar nicht darauf eingestellt. Der Herbst hat mich überrumpelt. Wie dem Herbst aus heiterem Himmel stehe ich nun auch dem Erntedankfest gegenüber. Erntedank am Sonntag Traditionell feiern wir es am ersten Sonntag im Oktober, jedes Jahr. Ich hätte es also wissen können. Aber dieses Jahr überrumpelt und überfordert mich das Fest. Wofür bin ich dieses Jahr denn dankbar? Was ist die Ernte diesen Jahres? Das Fest steht vor mir...

  • Gengenbach
  • 02.10.20
Jens Arlt, Isabel Obleser (RFV Gengenbach), Rainer Griesbaum von der Volksbank Lahr übergeben den Scheck

Neuer Hallenspiegel für den RFV Gengenbach e.V.
Volksbank Lahr eG spendet 1000 Euro an den Reit- & Fahrverein Gengenbach e.V. für neuen Hallenspiegel

Die Freude war groß, als der Anruf von der Volksbank Lahr eG vergangene Woche, kam. Die Spendenanfrage des Vereins für die Erneuerung des großen Hallenspiegels in der Reithalle wurde von der Volksbank postiv beschieden. Zur Spendenübergabe am Montag, 9. März 2020, kam 1. Vorsitzende Isabel Obleser persönlich in die Geschäftsstelle der Volksbank Lahr, in Gengenbach. Der symbolische Scheck wurde ihr von Jens Arlt und Rainer Griesbaum (auf dem Foto von links) überreicht. Isabel Obleser bedankte...

  • Gengenbach
  • 11.03.20

Marktplatz

20 Bänke dieser Art aus ausgedienten Fassdauben wollen die Jungwinzer der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg bis Herbst aufstellen. Unser Foto zeigt Ideengeber Florian Streif (v. l.) mit Nicolas Litterst und Benedikt Vollmer.
2 Bilder

Ratsplätze in den Weinbergen
Jungwinzer bauen Sitzbänke aus Fassdauben

Gengenbach/Offenburg/Ortenberg (st). Schöne Aussichten genießen, Weinwissen erfahren und das Offenburger Rebland noch intensiver erleben können, sind Motivation für die Jungwinzer der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg bis Herbst 20 Sitzbänke zu installieren. Im gesamten Erfassungsgebiet der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg sollen die selbst gefertigten Bänke aus alten Fassdauben stehen und zur Rast einladen. Die Winzer der Weinmanufaktur bewirtschaften den Hauptteil des Offenburger...

  • Gengenbach
  • 21.04.21
Erster Spatenstich für das neue Logistikzentrum, das der Bürordienstleister Streit in Gengenbach baut.

Spatenstich in Gengenbach
Streit baut Logistikzentrum im Kinzigpark

Gengenbach (st). „Gengenbach ist ein Meilenstein für Streit“, so Geschäftsführer Rudolf Bischler in seiner Ansprache, „unser neues, komplett automatisiertes Logistikzentrum wird Streit auf ein nächstes Level heben“. Der Spatenstich fand coronabedingt in kleinstem Kreise der Geschäftsführung von Streit Service & Solution sowie in Anwesenheit von Bürgermeister Thorsten Erny statt. "Ich freue mich, ein innovatives Unternehmen wie die Firma Streit im Kinzigpark begrüßen zu dürfen", so der...

  • Gengenbach
  • 01.03.21
Die Bauarbeiten für das neue Logistrikzentrum der Firma Fiege im Kinzigpark in Gengenbach liegen im Zeitplan.

Neues Logistikzentrum wächst
Fiege plant Fertigstellung im August

Gengenbach (st). Die umfangreichen Erdarbeiten sind abgeschlossen, die ersten Stützpfeiler stehen: Der Bau des neuen Fiege-Logistikzentrums in Gengenbach geht wie geplant voran. Auf einem 73.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht ein drittverwendungsfähiges Multi-User-Center mit vier Hallenabschnitten. Neben einem dreigeschossigen Bürogebäude wird Fiege auf rund 40.000 Quadratmetern Logistikfläche für verschiedene Kunden tätig werden. Unter ihnen ist ein großer Reifenhersteller. Das 12,5...

  • Gengenbach
  • 04.02.21
Die Fusion ist beschlossene Sache: Bürgermeister Thorsten Erny (v. l.), Carlo Carosi, Martin Seidel, Sebastian Lebek und Bürgermeister Philipp Saar.

Sparkasse Kinzigtal geht am 1. Januar an den Start
Fusion ist perfekt

Gengenbach/Haslach (st). „Es ist soweit“, freuen sich die Verwaltungsratsvorsitzenden der Sparkasse Haslach-Zell, Bürgermeister Philipp Saar, und der Sparkasse Gengenbach, Bürgermeister Thorsten Erny. Die Sparkasse Haslach-Zell und die Sparkasse Gengenbach gehen ab dem 1. Januar 2021 als Sparkasse Kinzigtal gemeinsam in die Zukunft. Am Freitagmorgen unterzeichneten die beiden Bürgermeister sowie die beiden Vorstände Martin Seidel (Gengenbach) und Carlo Carosi (Haslach-Zell) den Fusionsvertrag....

  • Gengenbach
  • 04.12.20
Die Weinkultur wird in und um Gengenbach herum gelegt.

Gengenbach erhält Gütesiegel
Ausgezeichnet als "Weinsüden Weinort"

Gengenbach (st). Baden-Württembergs Weinkultur nimmt einen hohen Stellenwert innerhalb der touristischen Landschaft ein. Das Siegel „Weinsüden Weinorte“ prämiert nun erstmals Städte und Gemeinden, die auf eine lange Geschichte des Weinbaus zurückblicken und über die Jahre ein breites weintouristisches Angebot entwickelt haben. Bei 53 Bewerbern sah die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) ihre Kriterien erfüllt. Diese Orte bilden seit diesem Herbst den Kreis der ersten Preisträger...

  • Gengenbach
  • 22.10.20
Gerhard Hummel, Inhaber "Der Reichsstadt" in Gengenbach, will, dass sich seine Gäste sicher fühlen.

Hochwertige Luftreiniger
Sicherheitsgefühl der Gäste hat oberste Priorität

Gengenbach (gro). Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Damit sich seine Gäste auch im Winter in seinem Restaurant gut aufgehoben fühlen, hat Gerhard Hummel, Inhaber des Hotels "Die Reichsstadt" in Gengenbach, investiert. 18.000 Euro kosteten den Gastronomen zwei Hepa-14-Anlagen, die dafür sorgen, dass die Luft mikrobiologisch rein gefiltert wird. "Ich kann keine Zelte aufbauen, dann wäre die Straße vor dem Haus gesperrt. Außerdem wollen meine Kunden ihr Menü im Warmen und in...

  • Gengenbach
  • 20.10.20

Extra

Verlosung: Rüdiger Baldaufs „Jackson Trip“
Genial jazzige Reise durch das Repertoire von Michael Jackson!

Genial jazzige Reise durch das Repertoire von Michael Jackson! Wenn einer der vielseitigsten Trompeter Deutschlands die Ausnahmeband seiner Wahl zusammentrommelt, um ein paar Songs von Michael Jackson neu zu interpretieren, dann ist das gleich mehrfach ein Grund zur Freude: Zum einen bleibt Baldauf, der bereits mit Shirley Bassey, Joe Zawinul oder Maceo Parker tourte und an Produktionen mit George Duke, Ray Charles, James Brown, oder Barbara Streisand beteiligt war, seiner ausgeprägten...

  • Gengenbach
  • 01.07.19
Auch in den Ferien forschen die Nachwuchwissenschaftler im Labor von Xenoplex.

Das Xenoplex in Gengenbach steht allen Entdeckern offen
Früh den Forschergeist bei Schülern fördern

Gengenbach (tf). Hochkonzentriert rühren die drei Nachwuchsforscherinnen die Substanzen in ihrem Topf zusammen, bevor sie die Lösung vorsichtig umfüllen. Dass gerade Ferien sind, ist nebensächlich. „Unsere Räume stehen Nachwuchsforschern jederzeit zur Verfügung“, erklärt Nils Schmedes, der für den Aufbau und die Koordination des Schülerforschungszentrums Xenoplex am Standort Gengenbach verantwortlich ist. In zurzeit vier großen Bereichen – Robotik, Technik, Life Science und Informatik – können...

  • Gengenbach
  • 29.04.19
Einst ein Wehrturm, baute Abt Benedikt Rischer im 18. Jahrhundert den Prälatenturm aus.

Kleinod Prälatenturm
Rückzugsort des Abtes

Gengenbach (gro). Nur an besonderen Tagen oder wenn ein Termin vereinbart wurde, ist der Prälatenturm in Gengenbach für die Öffentlichkeit zugänglich. Er liegt ein wenig versteckt, als Element der Stadtmauer hinter der Kirche mitten in der Stadt. Winfried Lederer, Mitglied im Bildungswerk der Seelsorgeeinheiten, gewährt einen Blick in das Gengenbacher Kleinod. Dass der Turm neugierig macht, zeigt sich bei dem Rundgang: Kaum ist die Türe geöffnet, betreten die ersten Neugierigen das ehemalige...

  • Gengenbach
  • 24.10.18
Anzeige

HeimatEntdecker Lebensart
Sen Vitaris

Ein sorgenfreies Leben: Ich vermittle 24-h-Betreuungskräfte aus Osteuropa & biete Beratungsgespräche für die häusliche Betreuung & Versorgung an, um mit Ihnen zusammen ein individuelles Konzept zu erstellen. Carolin Kühne Baumgarten 3 77723 Gengenbach Telefon: 07803 / 9262430 www.senvitaris.de/suedbaden

  • Gengenbach
  • 24.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.