Sicherheit im Straßenverkehr
Sparkassenstiftung fördert Fahranfänger

Martin Seidel (Dritter von rechts) gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings 2021
  • Martin Seidel (Dritter von rechts) gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fahrsicherheitstrainings 2021
  • Foto: Sparkasse Kinzigtal
  • hochgeladen von Christina Großheim

Gengenbach (st). Allein im ersten Halbjahr 2021 hat die Polizei in Baden-Württemberg 121.403 Verkehrsunfälle gezählt. Hauptunfallursache war überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit (35 Prozent). Laut Statistischem Bundesamt verunglücken im Straßenverkehr doppelt so viele jüngere wie ältere Fahrer. „Das liegt auch an der fehlenden Erfahrung“, erklärt Martin Seidel, Vorstand der Sparkassenstiftung Gengenbach für Jugend, Kultur und Soziales. Dem wirkt die Sparkassenstiftung mit ihrem Angebot für junge Erwachsene entgegen.

Seit einigen Jahren bietet die Stiftung gemeinsam mit der Kreisverkehrswacht Ortenau ein Fahrsicherheitstraining an. Vollbremsung, Aquaplaning, zu schnell in scharfe Kurven: Unter professioneller Aufsicht gehen die jungen Leute bei diesem Training an ihre Grenzen und wiederholen wichtige Grundlagen für den Straßenverkehr. Auch in diesem Jahr wieder. Ende November haben junge Fahrer, teilweise auch gemeinsam mit ihren Eltern (Begleitetes Fahren), auf dem Messegelände in Offenburg ihr Auto und ihr Können getestet. „Und dabei gemerkt, wie gefährlich es werden kann. Vor allem aber haben die jungen Fahrer ein Gefühl für brenzlige Situationen bekommen und damit auch mehr Sicherheit. Deshalb ist uns dieses Angebot auch so wichtig“, betont Martin Seidel.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen