Bollenhut-Trägerinnen waren Hingucker beim Snowboard-Weltcup
Gutacher auf Wunsch der Hochschwarzwald Tourismus GmbH zu Gast auf dem Feldberg

Gutach (st). Beim Snowboard-Weltcup am Feldberg  kämpfte die Weltspitze der Snowboardcrosser um die letzten wichtigen Punkte vor den Olympischen Spielen. Mit dabei waren auch die  
Gutacher Bollenhut-Trägerinnen Johanna Euhus und Julia Dold - allerdings nicht als Sportler. Gutachs Bürgermeister Siegfried Eckert erfüllte mit dem Besuch den Wunsch der Hochschwarzwald Tourismus GmbH und umrahmte mit den beiden Trachtentägerinnen das Foto der Siegerehrung. 
Snowboard Cross ist eine von fünf Olympischen Snowboard-Disziplinen. Auf der mit Steilkurven, Wellen und Sprüngen gespickten Strecke am Feldberg treten immer vier Athleten gleichzeitig gegeneinander im KO-System an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen