Abschlussfahrt der evangelischen Kirchengemeinde
Überraschung für Gutacher Senioren

 Teilnehmer der Abschlussfahrt der evangelischen Kirchengemeinde
2Bilder
  • Teilnehmer der Abschlussfahrt der evangelischen Kirchengemeinde
  • Foto: Gemeinde Gutach
  • hochgeladen von Marthe Roth

Gutach (st). Ein vollbesetzter Bus mit 50 Seniorinnen und Senioren waren bei der Abschlussfahrt der evangelischen Kirchengemeinde Gutach dabei. Die Fahrt mit unbekanntem Ziel wurde von der Gutacher Bürgerstiftung gespendet, sodass den Senioren keine Fahrtkosten entstanden. Alle waren sehr gespannt,  wohin die Reise führt.

Fahrt mit unbekanntem Ziel

Mit dabei waren auch die Kirchengemeinderatsvorsitzende Rosemarie Armbruster, Bürgermeister Siegfried Eckert und Rolf Schondelmaier von der Bürgerstiftung. Nach der halben Fahrtstrecke wurde das Geheimnis dann gelüftet und alle freuten sich auf eine nette Kaffeerunde in der "Dammenmühle" bei Lahr. Nach Kaffee und Kuchen wurde das ganze Areal samt Seeumrundung erkundet. Für die meisten war das Neuland oder eine Wiederentdeckung nach der Neugestaltung der Haus- und Gartenanlage. Auch das selbstgebraute "Dammenmühle-Bier" wurde ausprobiert.

Anschließend wurde die Rückfahrt nach Gutach angetreten. Dabei wurde von Rosemarie Armbruster und Bürgermeister Siegfried Eckert den Verantwortlichen viel Lob und Dank ausgesprochen. Auch Rolf Schondelmaier, Verantwortlicher der Bürgerstiftung, bekam für die Spende ein großes Lob. In Gutach angekommen, konnten die Teilnehmer direkt vor dem Eingang des Freilichtmuseums aussteigen und ganz bequem die Gaststätte "Hofengel" ansteuern. Nach einem guten Essen, das allgemein gelobt wurde, bekamen die Seniorenbetreuer und Rosemarie Armbruster von Bürgermeister Eckert den alljährlichen Scheck der Gemeindeverwaltung überreicht. Mit diesem Geld wird die Seniorenarbeit der evangelischen Kirchengemeinde im nächsten Jahr wieder unterstützt.

Ein Herz aus Seife

 
Als kleine Überraschung überreichte Bürgermeister Siegfried Eckert noch ein schönes Seifenherz und eine Einkaufstasche an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ausflugs. Frau Anita Bruder aus dem Steinenbach hatte die Seifenherzen hergestellt und diese wurden freudig in Empfang genommen. Ein herzliches Dankeschön dafür an die Gemeindeverwaltung. Auch unserem Busfahrer, Walter Rieger, wurde für die allzeit gute und sichere Fahrt gedankt.

 Teilnehmer der Abschlussfahrt der evangelischen Kirchengemeinde

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen