RADSPORT: Baden-Württembergische Meisterschaften in der Liebich-Sporthalle
Zwei Vize-Landesmeistertitel für Athleten des RSV Gutach

Lisa Schwendemann und Dénes Füssel vom RSV Gutach belegten einen guten zweiten Platz.
  • Lisa Schwendemann und Dénes Füssel vom RSV Gutach belegten einen guten zweiten Platz.
  • Foto: kw
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Gutach (kw). Zu den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften im Schwarzwald trafen sich rund 90 Elite-Kunstradsportlerinnen und -sportler bei sommerlichen Temperaturen im Gutachtal in der Liebich-Sporthalle. Beide Gutacher RSV-Zweier Sophie-Marie Nattmann mit Caroline Wurth und Lisa Schwendemann mit Dénes Füssel belegten den zweiten Platz vor dem zahlreich erschienenen Publikum.

In der Kategorie Zweier Frauen gewannen die Sportlerinnen vom RV Oberjesingen Selina Marquardt und Helen Vordermeier, die mit 121,78 herausgefahrenen Punkten eine bessere Kür zeigten, als die aktuellen Deutschen Meisterinnen Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth (106,02). Beide Paare treffen sich wieder in zwei Wochen beim 3. Weltcup in Bokod (Ungarn) zu einem erneuten Kräftemessen.

Das Gutacher Paar war leider nicht in bester Form. Caroline Wurth resümierte: „Die neue Übung Handstand/Kopfstand klappte zwar, wir versemmelten dann aber den direkten Übergang zur nächsten Übung, weil es zu wacklig wurde. Der Rest auf einem Rad war okay. Auf zwei Rädern war der Wurm drin und es lief nichts zusammen.“ Zwei unglückliche Zusammenstöße und viele Prozentabzüge sowie Zeitprobleme zum Schluss, ließen die aufgestellten 156,60 Punkte leider dahinschmelzen. Das Fischerbacher Paar mit Madlen Schätzle und Marina Schorn stand mit 83,50 Punkten auf Rang vier.

Der Gutacher gemischte Zweier mit Lisa Schwendemann und Dénes Füssel musste leider schon beim Aufwärmtraining einen Sturz hinnehmen, der ihnen im Wettkampf noch in den Knochen hing. Sie machten das Beste daraus und präsentierten sich trotzdem so gut, dass sie die Brüder Michael und Matthias Quecke vom RMSV Bad Schussenried (101,00) mit einem hauchdünnen Vorsprung auf den dritten Platz verwiesen. Mit 101,09 Punkten holte sich das Gutacher Duo erstmals den Vize-Landesmeistertitel, worüber beide bei dieser harten Konkurrenz sehr glücklich waren. Das Europameisterpaar Nina Stapf und Patrick Tisch (147,79) präsentierte eine schöne und sehr anspruchsvolle Kür, mit der sie verdient den Landesmeistertitel holten.

Sehr stolz war Bundestrainer Dieter Maute auf seinen Sohn Max. Der junge Einer-Fahrer erreichte mit einer sehr starken Kür 185,39 Punkte und wurde zum ersten Mal Baden-Württembergischer Meister in der Elite. Sein überragendes Programm war mit Höchstleistungen wie Maute-Sprung, Handständen und perfekten Drehungen gespickt.

Den Glanzpunkt zum Schluss des Wettkampftages setzte Viola Brand mit ihrer Vorstellung als aktuelle Europameisterin. Sportlich und ästhetisch überzeugte sie das Kampfgericht und setzte sich mit ihrer harmonisch gefahrenen Kür (180,66) bei den Frauen an die Spitze.

Mit diesem wichtigen Pflichtwettkampf haben sich die meisten Kunstradakteure für das erste German Masters am 7. September in Wallbach-Murg qualifiziert.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.