30. Januar 2018, 18:51 Uhr | 0 | 9 Leser

Rekordsumme beim Hausacher Bärenadvent
Aktion erzielt 30.000 Euro zu Gunsten von Familie Roth-Armbruster

Das Forum Hausach, Familie und Freunde zeigten sich mit der Bärenfamilie Roth-Armbruster dankbar.
Das Forum Hausach, Familie und Freunde zeigten sich mit der Bärenfamilie Roth-Armbruster dankbar. (Foto: Foto: Erwin Moser, Forum Hausach)

Mittleres Kinzigtal (cao). Erstmals seit dem Jahr 2000, seit es die Bärenkind-Aktion des Forums Hausach gibt, stand mit der Wolfacher Familie Roth-Armbruster eine ganze Familie mit Beeinträchtigungen im Mittelpunkt (wir berichteten). Mit dem Erlös von 30.000 Euro wurde nun die bisher höchste Spendensumme übergeben.

Am Samstag luden Blockhaus-Betreiber Bianca und Daniel Waggishauser zur Geldübergabe und Bärenparty in ihre Diskothek nach Haslach ein. Erwin Moser vom Forum Hausach zeigte sich während der Veranstaltung begeistert. Es waren viele Großspenden von Unternehmen, die eingegangen waren. Und auch die Aktionen von zahlreichen Vereinen und Gruppierungen trugen zur Rekordsumme bei. Die Gruppe Junges Hausach richtete den Kindertag zugunsten der Bärenfamilie aus und beim Einbach-Fest wurden die Einnahmen aus der Bewirtung gespendet. "Aber auch die ältere Dame, die jedes Jahr zwei Euro für die Aktion spendet, trägt ein wichtiges Scherflein dazu bei", dankte Moser von Herzen.

Zu den Spenden kam der Erlös aus dem Verkauf der Bären. Genau 1.111 solcher flauschiger Gesellen wurden verkauft. "Kurz vor der Spendenübergabe hatten wir noch zwölf Bären übrig. Klemens Isele, Geschäftsführer der Hausacher Firma Binder und Wöhrle, bekam dies mit und kaufte spontan die restlichen Bären auf", freute sich Moser. "Es geht nicht ums Geld, sondern um Akzeptanz, Toleranz, Verständnis und die Bereitschaft zu helfen", betonte Erwin Moser und unterstrich die Aktion des Forums Hausach: "Gemeinsam Gutes tun und in der Region zusammenstehen, das machen kein Amazon und kein Zalando sondern die regionalen Geschäfte".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt