Ermittlungen aufgenommen
Bauarbeiter schwerverletzt

Hofstetten (st). Die Arbeiten eines 23-Jährigen auf einer Baustelle in der Friedhofstraße endeten am gestrigen Vormittag mit einem Lufttransport des Mannes in ein Krankenhaus. Der Arbeiter hatte bei Armierungsarbeiten den Halt verloren und war anschließend aus einer Höhe von nahezu drei Metern auf den darunterliegenden Betonboden gestürzt. Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er nach einer ersten Behandlung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber ins Ortenau Klinikum Lahr geflogen werden musste. Die Beamten des Polizeireviers Haslach haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen