LANDESLIGA: SC Hofstetten – TuS Oppenau 2:1
SC Hofstetten bleibt weiter ungeschlagen

Der SC Hofstetten blieb auch im Heimspiel gegen den TuS Oppenau ( schwarzes Trikot ) weiterhin ungeschlagen.
  • Der SC Hofstetten blieb auch im Heimspiel gegen den TuS Oppenau ( schwarzes Trikot ) weiterhin ungeschlagen.
  • Foto: jörg
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Hofstetten (jörg). Mit Fortune im Bunde feierte der SC Hofstetten vor heimischer Kulisse seinen zweiten Saisonsieg. Denn in der ersten Hälfte waren die Kinzigtäler gegen den TuS Oppenau überhaupt nicht präsent. Die Gäste aus dem Renchtal gaben den Takt an und erspielten sich auch die Feldüberlegenheit. Da war es auch nicht verwunderlich das Oppenau um die Spielertrainer Stefan Laifer und Kevin Sax nach rund 32 Minuten durch Letzteren mit 1:0 in Führung ging. Danach versäumten es Sax und Co durch einige gute Chancen den Hausherren mit dem zweiten Treffer schon früh den Wind aus den Segeln zu nehmen. Und wer die Chancen nicht nutzt wird bestraft. Noch vor dem Wechsel der Ausgleich für den Gastgeber nach dem ersten richtigen Angriff der Kinzigtäler durch Marc Hengstler über die rechte Angriffsseite. Wie üblich brachte ein Standard nach dem Seitenwechsel das 2:1 nach 50. Minuten durch Michael Krämer. Oppenau danach weiterhin bemüht, kämpfte aber der entscheidende Ausgleichstreffer wollte nicht fallen. Hofstetten verwaltete den knappen Vorsprung und feierte den zweiten Saisonsieg. Der sportliche Leiter Edgar Mäntele meinte nach dem Spiel. "Wir waren in der ersten Hälfte gar nicht da. Oppenau hatte genügend Chancen das 2:0 zu machen. In der zweiten Hälfte wurden wir besser." Toni Kimmig vom TuS Oppenau: "Ich kann dem Team absolut keinen Vorwurf machen."

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen