130 PS für den Bevölkerungsschutz
Neues Allradfahrzeug des DRK in den Dienst gestellt

Hornberg (st). Im Rahmen des Hornberger Stadtfestes erhielt der neue Unimog Gerätewagen des DRK Hornberg am vergangenen Sonntag beim ökumenischen Gottesdienst seinen Segen und wurde in den Dienst des Deutschen Roten Kreuzes gestellt.

Rund ein Jahr liegt zwischen Anschaffung und Fertigstellung. In vielen Stunden fertigten ehrenamtliche Helfer aus einem Gerätewagen der Feuerwehr ein auf Technik und Sicherheit ausgelegter Allradfahrzeug für den breiten Bevölkerungsschutz mit 130 PS. Nun wird es in der vierten Einsatzeinheit des Bevölkerungsschutzes des Landes Baden-Württemberg genutzt und schließt damit im DRK Kreisverband Wolfach eine bisherige Lücke.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen