Kräftiger Wildburger
Mit Preiselbeeren und Balsamicozwiebeln

Jan Peuckert, Gasthof "Löwen", Kappel-Grafenhausen
  • Jan Peuckert, Gasthof "Löwen", Kappel-Grafenhausen
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Daniela Santo

Das braucht's: 4 rustikale Burger-Buns, 150 g Pflücksalat, 1 große Fleischtomate, 12 Scheiben Bacon, 800 g Wildhackfleisch, 100 g Mayonnaise, 100 g grober Senf, 150 g Preiselbeerkonfitüre, 2 große Zwiebeln, 100 g Zucker, 300 g Balsamico, Salz, Pfeffer, Thymian, Cayenne Pfeffer, Muskat, Paprikapulver, 4 Holzspieße 15 cm lang

So geht's: Für die Burger-Pattys wird das Hackfleisch in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Thymian gewürzt und vermengt, anschließend zu vier gleich großen Patties passend zu den Brötchen geformt und kühl gestellt. Für die Balsamico-Zwiebeln werden die Zwiebeln in dünne Scheiben geschnitten. Den Zucker karamellisiert man in einem Topf, gibt die Zwiebeln dazu, gut umrühren und mit dem Balsamico ablöschen. Das Ganze köcheln lassen bis die Zwiebeln weich sind und den Balsamico aufgenommen haben. Für die Senfmayonnaise werden die Mayonnaise und der grobe Senf verrührt und mit etwas Salz, Pfeffer und eventuell etwas Zitronensaft abgeschmeckt. Für den Preiselbeerdip wird die Konfitüre pikant mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Paprikapulver gewürzt. Dann den Salat putzen und vier Tomatenscheiben schneiden. Die Burger-Buns werden halbiert und kurz getoastet. Der Bacon wird kross angebraten und auf Krepppapier abtropfen lassen. Dann eine Pfanne mit etwas Öl gut erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten etwa zwei Minuten anbraten. Nun werden die Burger der Reihe nach zusammengesetzt: Brötchenboden, Senfmayo, Salat, Burgerpatties, Tomate, Balsamicozwiebeln, Speck, Preiselbeerdip, Brötchendeckel. Zum befestigen noch je einen Holzspieß durchstechen. Als Beilage eignen zum Beispiel Süßkartoffelpommes.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.