Hervorragendes Jahr für den Winzerkeller Hex vom Dasenstein
Auszeichnungen wurden in der "Goldnacht" gefeiert

Der Winzerkeller Hex vom Dasenstein feierte seine zahlreichen Weinprämierungen und –trophäen mit einer "Goldnacht". Reinhard Danner (l.) moderierte den Abend und interviewte auch Geschäftsführer Marco Köninger.
  • Der Winzerkeller Hex vom Dasenstein feierte seine zahlreichen Weinprämierungen und –trophäen mit einer "Goldnacht". Reinhard Danner (l.) moderierte den Abend und interviewte auch Geschäftsführer Marco Köninger.
  • Foto: gat
  • hochgeladen von Daniel Hengst

Kappelrodeck (gat). Das Märchen „Sterntaler“ diente Moderator Reinhard Danner in der „Goldnacht 2017“ im Winzerkeller Hex vom Dasenstein als bildhafter Hintergrund dafür, dass auf die Weine des Hauses in diesem Jahr „jede Menge Gold“ herabgeregnet sei. Mit 180 Weinliebhabern war die Veranstaltung ausgebucht. Der Winzerkeller Hex vom Dasenstein gab mit dieser Veranstaltung seinen Kunden und der Öffentlichkeit die Gelegenheit, die prämierten Weine dieses Jahres zu verkosten, 22 Weiß- und 15 Rotweine sowie fünf Sekte wurden angeboten.

Besondere Programmpunkte begleiteten den Abend, denn im Verlauf der Veranstaltung interviewte Reinhard Danner Geschäftsführer Marco Köninger, Kellermeister Alexander Spinner, Jungküfer Tassilo Viel und den chinesischen Handelsvertreter Renhui Tischler Lui zu Fragen rund um den Wein und was die Grundlagen für den Erfolg gewesen seien. Höhepunkt war zum Ende der Veranstaltung die Präsentation und Verkostung des Sektes „Villa Heynburg Reserve 2011“, der nach der Champagnermethode in langer Flaschengärung aus Chardonnay- und Spätburgunder Rotweintrauben hergestellt wurde. „Wir wollten etwas Besonderes schaffen“, erklärte Geschäftsführer Marco Köninger zu diesem neuen Produkt im Winzerkeller, von dem es nur 984 Flaschen gibt und teilte weiter mit: „Was in unserer schnelllebigen Zeit, in der alles schnell gehen soll, gern vergessen wird: Ein hervorragender Wein und ein hervorragender Sekt brauchen Zeit.“ Aus den anderen Interviews mit Kellermeister Alexander Spinner und Jungküfer Tassilo Viel erfuhren die Gäste viel über Weinwettbewerbe und wie man Weine bei Wettbewerben anstellt, welche Rolle ein gutes Team im Winzerkeller spielt und was die Arbeit der Winzer im Weinberg ausmacht.

Autor:

Daniel Hengst aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.