Rezept: Roulade vom Backhendl mit Kartoffelrisotto
Immer gut gewickelt

Daniel Fehrenbacher, Hotel Restaurant "Adler", Lahr-Reichenbach
  • Daniel Fehrenbacher, Hotel Restaurant "Adler", Lahr-Reichenbach
  • Foto: Foto: Hotel "Adler"
  • hochgeladen von Christina Großheim

Das braucht's:

  • 2 Maispoulardenbrüstchen
  • 2 Maispoulardenkeulen
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Paniermehl
  • 1 EL Sesam
  • 1 Ei
  • Bärlauch nach Belieben
  • Butterschmalz

Kartoffelrisotto:

  • 300 g festkochende Kartoffeln
  • ca. 1 l Fleischbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 60 g Parmesan gerieben
  • 50 g geschlagene Sahne

So geht's: Aus dem Keulenfleisch mit Salz, Pfeffer und Sahne im Mixer eine Fleischfarce herstellen. Mit gehacktem Bärlauch abschmecken.
Die Poulardenbrüstchen plattieren, würzen und mit der Fleischfarce einstreichen. Einrollen und in gebutterte Alufolie drehen. Bei 70 Grad Celsius 14 Minuten pochieren. Auspacken und mehlieren, in Ei und Sesampanade wenden. Mit reichlich Butterschmalz in der Pfanne goldbraun anbraten. Aufschneiden und servieren.
Die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. In einem Topf etwas Butterschmalz erhitzen und die Kartoffeln anschwitzen. Nach und nach mit Brühe angießen und langsam garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluss geriebenen Parmesan zugeben und geschlagene Sahne unterheben. Der Risotto soll eine cremige Konsistenz haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen