Laufer Theatersommer auf der Burg Windeck – Gestern Auftakt für Schüler
Mit Flüchtlingen gemeinsam auf der Bühne stehen

Freuen sich auf den "Laufer Theatersommer 2017" (von links): Bürgermeister Oliver Rastetter, Clémence Leh (Musik und Schauspiel), Diana Zöller (Regie) und Guido Schumacher (Theater-Intendant)
  • Freuen sich auf den "Laufer Theatersommer 2017" (von links): Bürgermeister Oliver Rastetter, Clémence Leh (Musik und Schauspiel), Diana Zöller (Regie) und Guido Schumacher (Theater-Intendant)
  • Foto: Foto: fk
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lauf (fk). Etwa 100 Schüler waren gestern Morgen dabei, als die Veranstalter von Baal Novo – einem deutsch-französischen Theater-Ensemble mit Sitz in Offenburg – das Theaterstück „Honigherz“ von Autorin Cristina Gottfridsson aufführten. Ort des Geschehens war der Bürgersaal im Rathaus der Gemeinde Lauf. Theaterintendant Guido Schumacher, der Laufer Bürgermeister Oliver Rastetter und natürlich die Zuschauer waren durchweg zufrieden mit der Darbietung. Dabei war das alles nur der Auftakt zum "Laufer Theatersommer 2017". Noch in diesem Monat, am Sonntag, 26. März, dürfen sich Theaterfreunde auf die nächste Aufführung freuen, die den Titel „Wir schaffen das?!“ trägt und in den Hauptrollen Laufer Bürger zeigen wird. „Seit Oktober 2016“, heißt es in der Pressemitteilung, „proben unter Anleitung des Baal-Novo-Theaterpädagogen Horst Kiss Laufer Bürger und Flüchtlinge gemeinsam dieses Theaterstück.“
Den Schwerpunkt des Laufer Theatermarathons bilden dann die direkt aufeinanderfolgenden Aufführungen von Donnerstag bis Sonntag, 6. bis 9. Juli. Das Besondere: Zwei der drei geplanten Stücke sollen auf der Burg Neuwindeck aufgeführt werden. Shuttle-Busse für den Transport der Theatergäste, erklärt Theater-Intendant Schumacher, werden bereitstehen. Den Anfang macht am 6. und 7. Juli, jeweils um 20 Uhr, auf der Burg Neuwindeck Moritz Netenjakobs Komödie „Macho Man“ in der Bühnenfassung von Gunnar Dresslar. Das Stück, in dem Diana Zöller Regie führt, zeigt in seinen zahlreichen Hauptrollen einen einzigen Schauspieler – Benjamin Wendel.„Er spielt nicht nur Daniel, seine Freundin Aylin, deren Bruder Cem, sondern auch seine deutschen Eltern und seine zukünftigen türkischen Schwiegereltern. Der zweite Programmpunkt trägt den verheißungsvollen Titel „Blutsschwestern und Blutsbrüder. Eine Heimatrevue“ und wird am 8. Juli ab 20 Uhr in Lauf aufgeführt. Theaterleiter Edzard Schoppmann, der sich für das Stück von Zeitzeugenerzählungen inspirieren ließ, erzählt dann eine Geschichte von „Krieg, Entbehrung, Neuanfang und dem Wirtschaftswunder.“ Ernste Thematiken, aber auch komödiantische Einschübe sollen dabei gleichsam nicht zu kurz kommen. Zum Finale am Sonntag, 9. Juli, um 16 Uhr, abermals auf der Burg Neuwindeck, wird eines der Grimm'schen Märchen neu aufgezogen: „Rapunzel – Ein verzaubertes Kindermusical“, so der Titel des Stücks, das ebenso unter der Regie Edzard Schoppmanns entsteht. Die letzte Aufführung des "Laufer Theatersommers 2017" soll dann vor allem auch durch musikalische Einlagen brillieren. Interesse bekundete der deutsch-französische Theater-Bund Baal Novo, zukünftig auch in anderen Ortenauer Gemeinden aufzutreten.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen