SV Fußballcamp mit Guido Buchwald
Sparkassenstiftung fördert Kicker

Martin Seidel, Sparkassenstiftung (v. l.), Erhard Wußler, Vorsitzender FC Ohlsbach, Ohlsbacher Bürgermeister Bernd Bruder, Sebastian Lebek, Sparkassenstiftung, Gengenbacher Bürgermeister Thorsten Erny und Christine Weygoldt-Barth, Familien- und Seniorenbüro. Junge Kicker sind Felix (v. l.), Moritz und Maya Lebek.
2Bilder
  • Martin Seidel, Sparkassenstiftung (v. l.), Erhard Wußler, Vorsitzender FC Ohlsbach, Ohlsbacher Bürgermeister Bernd Bruder, Sebastian Lebek, Sparkassenstiftung, Gengenbacher Bürgermeister Thorsten Erny und Christine Weygoldt-Barth, Familien- und Seniorenbüro. Junge Kicker sind Felix (v. l.), Moritz und Maya Lebek.
  • Foto: Sparkasse Kinzigtal
  • hochgeladen von Christina Großheim

Ohlsbach (st). „Dass das Runde ins Eckige muss, das müssen wir den Mädels und Jungs nicht erklären. Den einen oder anderen Tipp der Profis aber, den werden die jungen Kicker mit Sicherheit mitnehmen“, beschreibt Martin Seidel, Vorstand der Sparkassenstiftung Gengenbach für Jugend, Kultur und Soziales. Am Donnerstag, 9. September, ist das zweitägige SV Fußballcamp mit Weltmeister Guido Buchwald beim FC Ohlsbach gestartet. Mehr als 80 Kinder aus der Region sind in diesem Jahr dabei. Sie werden von Guido Buchwald und acht weiteren Trainern der SV Sportförderung gecoacht. Kreativität und Teamgeist spielen dabei eine große Rolle.

Fußballschule hat Tradition

Seit mehr als zehn Jahren findet die Fußballschule im Wechsel in Berghaupten, Gengenbach und Ohlsbach für Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren statt, unterstützt von der Sparkassenstiftung Gengenbach. „Wir freuen uns sehr, dass die Fußballschule jedes Jahr so gut angenommen wird“, betont der Gengenbacher Bürgermeister Thorsten Erny, Vorsitzender des Stiftungsbeirats. „Die SV Sportförderung ist eine kompetente Partnerin. Die Fußballschule fördert und fordert unsere jungen Kicker. Und dass die Kinder Spaß daran haben, das sieht man ihnen an.“

In diesem Jahr sind in Kooperation mit dem Gengenbacher Familien- und Seniorenbüro auch acht Kinder aus Flüchtlingsfamilien mit dabei. Die Kosten für ihre Teilnahme übernimmt die Sparkassenstiftung komplett. „Fußball verbindet. Das ist auch eine Aufgabe der Sparkassenstiftung Gengenbach“, so Martin Seidel.

Hintergrundinfo

Die Sparkassenstiftung Gengenbach für Jugend, Kultur und Soziales feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Sie wurde am 8. Februar 2001 gegründet. Die Sparkassenstiftung verfügt über 1,55 Millionen Euro Kapital – das Fördervolumen im Jahr 2020 betrug 20.000 Euro.

Martin Seidel, Sparkassenstiftung (v. l.), Erhard Wußler, Vorsitzender FC Ohlsbach, Ohlsbacher Bürgermeister Bernd Bruder, Sebastian Lebek, Sparkassenstiftung, Gengenbacher Bürgermeister Thorsten Erny und Christine Weygoldt-Barth, Familien- und Seniorenbüro. Junge Kicker sind Felix (v. l.), Moritz und Maya Lebek.
Die Trainer des SV-Fußballcamps gemeinsam mit den Vertretern der Sparkassenstiftung
Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen