Wasserwelt „Rulantica“ im Europa-Park
Grundsteinlegung für spritzige Attraktion

Feierliche Grundsteinlegung
2Bilder
  • Feierliche Grundsteinlegung
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Rust (sdk). "Rulantica" heißt die neue Wasserwelt des Europa-Parks, die derzeit Stein um Stein wächst. Ein erster offizieller Schritt hin zu der Wasserwelt „Rulantica“ und dem dazugehörigen Erlebnishotel „Krønåsar" ist jetzt bei der Grundsteinlegung auf der 450.000 Quadratmeter großen Resort-Erweiterungsfläche zwischen Rust und Ringsheim gefeiert worden.

Die Inhaberfamilie Mack hat in Anwesenheit von über 250 Pressevertretern und dem Ehrengast Franziska van Almsick, die als Überraschungsgast mit dem Heli eingeflogen wurde, feierlich den Startschuss für die größte Investition in der Europa-Park-Geschichte gegeben, die zugleich eine der umfangreichsten Einzelinvestitionen eines Privatunternehmens in der Region darstellt.

Europa-Park-Inhaber Roland Mack: „Die Erweiterung unseres Gesamtangebotes und die Verwirklichung dieser einzigartigen Wasser-Erlebniswelt sind ein wichtiger Schritt zur Standortsicherung. Wir können uns keinen Stillstand erlauben, wenn die Region für Gäste mit weiterer Anreise attraktiv bleiben soll. Dieses Leuchtturmprojekt setzt aber nicht nur positive Impulse für die touristische Entwicklung, sondern schafft zugleich rund 550 neue Arbeitsplätze und steigert den Freizeitwert für die Einwohner.“

Vor den Toren des Freizeitparks laufen aktuell die Bauarbeiten auf Hochtouren, um ab 2019 im gigantischen und ganzjährigen Freizeitangebot der Wasserwelt große und kleine Wasserratten begrüßen zu dürfen. Auf dem rund 32.600 Quadratmeter umfassenden Indoorbereich erwarten die Badegäste dann das ganze Jahr über acht spannende, nordische Themenbereiche mit 25 Attraktionen, darunter 17 spektakuläre Wasserrutschen und Deutschlands größtes Wellenbad. Nach Aufregung und Nervenkitzel laden im großzügigen Ruhebereich 1.700 Liegestühle zum Erholen ein. Die aufwändige nordische Thematisierung und die spannenden Attraktionen versprechen ein großartiges Abenteuer für die ganze Familie.

Ergänzt wird das Ganze durch das neue Erlebnishotel „Krønåsar“. Mit dem Bau des sechsten Vier-Sterne-Superior-Hotels erweitert der Europa-Park seine Bettenanzahl auf 5.800 und schafft zusätzlich 300 neue Arbeitsplätze.

Feierliche Grundsteinlegung
Der Grundstein für das neue Großprojekt der Familie Mack ist gelegt. Ehrengast war Franziska van Almsick (Mitte im gelben Regencape).
Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.