11. September 2017, 21:49 Uhr | 0 | 18 Leser

Europa-Park bester Freizeitpark weltweit
Jürgen Mack nahm Auszeichnung entgegen

Europa-Park Inhaber Jürgen Mack (links) und Sohn Frederik freuen sich über den Golden Ticket Award 2017
Europa-Park Inhaber Jürgen Mack (links) und Sohn Frederik freuen sich über den Golden Ticket Award 2017 (Foto: Amusement Today)

Rust (st). Zunächst den Triumph von 2014 bestätigt, dann 2016 aus dem Double das Tripple gemacht, um schließlich auch 2017 wieder ganz oben zu stehen: der Europa-Park hat zum vierten Mal in Folge die Kategorie „Bester Freizeitpark weltweit“ für sich entschieden. Bei den „Golden Ticket Awards“ der international renommierten Fachzeitschrift „Amusement Today“ konnte nach Meinung der hochkarätig besetzten Jury wieder Deutschlands größter Freizeitpark überzeugen, heißt es in einer Pressemitteilung des Europa-Parks. Im US-Bundesstaat Connecticut nahm Jürgen Mack, Inhaber des Europa-Park, den begehrten Preis mit Stolz entgegen.

Zum wiederholten Mal hat sich das badische Familienunternehmen aus Rust gegen die starke globale Konkurrenz durchgesetzt. Der Mix aus abwechslungsreichen Fahrgeschäften für Jung und Alt, dem innovativen Coastiality-Angebot mit „Virtual Reality“-Brillen, dem Voletarium als größtem Flying Theater Europas und den gigantischen Zukunftsplänen um das Leuchtturmprojekt der neuen Wasserwelt des Europa-Park konnten punkten. Aber auch das 23-stündige Showprogramm, die detailgetreue Thematisierung, die ausgezeichnete Gastronomie, das vielfältige Shopping-Angebot und das großzügige Hotel-Resort gaben dabei den Ausschlag. Die Preisverleihung mit Bekanntgabe der besten Freizeitparks und Attraktionen der Welt fand in diesem Jahr  im US-amerikanischen Freizeitpark „Quassy Amusement Park“ in Middlebury, Connecticut statt. Zur Abstimmung wurden erneut internationale Freizeitpark- und Achterbahnexperten eingeladen, welche bereits zum 20. Mal ihre Favoriten in insgesamt 25 Bereichen wählten. In der Kategorie „Bester Freizeitpark weltweit“ wurde der Europa-Park in diesem Jahr abermals zum Gewinner gekürt.

Jürgen Mack nahm mit seinem Sohn Frederik den renommierten Preis in den USA in Empfang und sagte bei der Verleihung: „Unglaublich! Stellvertretend für die gesamte Familie Mack sowie die 3.700 Mitarbeiter des Europa-Park empfinde ich großen Stolz. Wir haben auch dieses Jahr wieder sehr viel geleistet - Mack Media war erstmals Koproduzent des Animationsfilms „Happy Family“, der in über 60 Kinos weltweit gezeigt wird. Wir haben an Pfingsten das größte Flying Theater Europas, das Voletarium, eröffnet, vollendeten den Bau der Europa-Park Arena, die Platz für 6.000 Personen bietet und freuen uns nun auf die Premiere unseres neuen Horror Formats zu Halloween: Traumatica. Die fachliche Anerkennung dieser Experten-Jury bestätigt einerseits unsere Arbeit und ist andererseits Motivation, unseren Besuchern täglich immer erneut nur das Beste zu bieten.“

Mit den Triumphen der letzten vier Entscheidungen bei den „Golden Ticket Awards“ in der Kategorie „Bester Freizeitpark weltweit“ startet Deutschlands größter Freizeitpark jetzt ganz im Zeichen von Halloween in den Endspurt der Sommersaison.