LEADER-Projekt
Besuch im Dorfladen Schweighausen

Schuttertal-Schweighausen (st). Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß hat Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk zwei LEADER-Projekte in Südbaden besucht, einsa davon in der Ortenau. Mit der LEADER-Tour wurde geprüft, wie die sogenannte 2. Säule der EU-Agrarpolitik tat-sächlich dem ländlichen Raum zu Gute kommt.  

Der erste Besuch von Peter Hauk galt dem LEADER-geförderten Dorfladen in Schuttertal-Schweighausen und dem Abgeordneten. Eugen Göppert, Vorstand der Dorfladen Schweighausen eG, führte durch das erst im Oktober 2018 eröffnete Gebäude. Das Grundsortiment werde durch Edeka gedeckt. Maßgeblichen Anteil an der Lebensmittelversorgung haben jedoch 30 regionale Lieferanten.

Der Dorfladen ist sieben Tage die Woche geöffnet und wurde von der Bevölkerung und von Touristen sehr gut angenommen. Nachdem im September 2016 80 Gründungsmitglieder vorhanden waren, zählt die Dorfladen Schweighausen eG mittlerweile 320 Genossen.

Stefan Göppert, ebenfalls Vorstand der Genossenschaft, berichtete von der Konzeptionierung sowie dem Abriss und Neubau des Gebäudes. Um die nötige Verkaufsfläche realisieren zu können, musste im Jahr 2017 das Gasthaus "Sonne" abgerissen werden. Anschließend entstand in lediglich zehn Monaten und durch 3.500 ehrenamtliche Stunden Eigenleistung der neue Dorfladen. Insgesamt förderte die Europäische Union das Projekt mit 198.400 Euro, wovon knapp drei Viertel bereits ausgezahlt wurden.

Hintergrund

LEADER steht für die „Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft" und ist ein Förderinstrument der Europäischen Union zur Stärkung und Weiterentwicklung der ländlichen Räume. Die Europäische Union unterstützt mit dem LEADER-Ansatz seit 1991 modellhafte Projekte im ländlichen Raum.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen