Schuttertal - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Kann der Nachfolger von Carsten Gabbert schon im Sommer in das Schuttertaler Rathaus einziehen?

Wiederholungswahl am 19. Juli?
Gemeinderat Schuttertal entscheidet nächste Woche

Schuttertal (ds). Nach der coronabedingten Absage der Bürgermeisterwahl in Schuttertal im April (wir berichteten) wird es voraussichtlich zu einer Wiederholungs- und nicht zu einer Neuwahl kommen. Darüber berät der Gemeinderat in der kommenden Woche. Die Bedingung hierfür: Maximal sechs Monate dürfen zwischen der vom Landratsamt als Rechtsaufsichtsbehörde abgesagten Wahl am 19. April und dem neu angesetzten Wahltermin liegen. Die Verwaltung will dem Gemeinderat den 19. Juli vorschlagen. Die...

  • Schuttertal
  • 29.05.20
Noch ist nicht klar, wann ins Schuttertaler Rathaus ein neuer Bürgermeister einziehen wird. Carsten Gabbert bleibt vorerst im Amt.

Schuttertal sucht neuen Bürgermeister
Wahl ist auch in Corona-Zeiten möglich

Schuttertal (ds). Eigentlich sollte schon seit fünf Wochen feststehen, wer in Schuttertal die Nachfolge von Bürgermeister Carsten Gabbert antritt. Die Corona-Krise hat der Wahl, die für den 19. April vorgesehen war, einen Strich durch die Rechnung gemacht, am 1. April hat das Landratsamt Ortenaukreis als Rechtsaufsichtsbehörde den Urnengang abgesagt (wir berichteten). Termin vor Sommerpause? "Wir spielen im Moment unter verschiedenen Gesichtspunkten einen neuen Termin durch", erklärt...

  • Schuttertal
  • 23.05.20
Bürgermeister Carsten Gabbert (l.) und Hauptamtsleiter Wolfgang Wölfle mit den Planungsunterlagen für den neuen Radweg

Planungsunterlagen eingereicht
Radweg zwischen Dörlinbach und Schweighausen

Schuttertal (st). Nach jahrelanger Vorarbeit hat die Gemeinde Schuttertal nun die kompletten Planungsunterlagen für den Radwegbau zwischen Dörlinbach und Schweighausen zur Genehmigung beim Regierungspräsidium Freiburg eingereicht. Bürgermeister Carsten Gabbert und Hauptamtsleiter Wolfgang Wölfle zeigten sich zufrieden mit dem Abschluss der Vorarbeiten und hoffen nun auf eine sehr zeitnahe Genehmigung durch die Behörde. Verhandlungen 2016 kam wieder Fahrt in die Überlegungen zu einer...

  • Schuttertal
  • 07.05.20
Bürgeermeister Carsten Gabbert

Schuttertal verschiebt Feierlichkeiten
Im Herbst Fahrplan für das Festjahr

Schuttertal (st). Vergangene Woche tauschten sich die Vertreter der Schuttertäler Vereine auf Einladung von Bürgermeister Carsten Gabbert zum weiteren Umgang mit dem Jubiläum "750 Jahre Schuttertal" in einer Videokonferenz aus. Zwar befindet sich die Gemeinde 2020 im Jubiläumsjahr, für das eine ganze Reihe an Veranstaltungen geplant waren. Dennoch konnte aufgrund der Corona-Pandemie bislang keine Veranstaltung stattfinden. Daher legten die Vertreter der Vereine gemeinsam mit der Gemeinde...

  • Schuttertal
  • 28.04.20
Die Amtszeit von Bürgermeister Carsten Gabbert endet am 30. Juni.

Bürgermeisterwahl abgesagt
Sicherheit und Gesundheit haben Vorrang

Offenburg/Schuttertal (st/ds). Das Landratsamt Ortenaukreis hat als Rechtsaufsichtsbehörde die für Sonntag, 19. April, geplante Bürgermeisterwahl in Schuttertal abgesagt. Die Wahl wird zu einem späteren Termin nachgeholt. Sondersituation Die Rechtsaufsichtsbehörde bezieht sich dabei auf eine Vorschrift des Kommunalwahlgesetzes, Paragraf 29. Demnach wird eine Wahl abgesagt, wenn während der Vorbereitung der Wahl ein offenkundiger, vor der Wahl nicht mehr behebbarer Mangel festgestellt wird...

  • Schuttertal
  • 02.04.20
Samuel Speitelsbach

Zweiter Kandidat in Schuttertal
Samuel Speitelsbach bewirbt sich um Bürgermeisteramt

Schuttertal (ds). Samuel Speitelsbach wirft als zweiter Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in Schuttertal seinen Hut in den Ring. Der Diplom-Ingenieur Technologiemanagement wohnt in Hüngheim. Bereits Ende Januar hat der Verwaltungsfachwirt Matthias Litterst aus Ortenberg seine Kandidatur bekanntgegeben. Die Bürgermeisterwahl soll am 19. April stattfinden, Amtsinhaber Carsten Gabbert tritt nach zwei Amtsperioden nicht mehr an.

  • Schuttertal
  • 19.03.20
Matthias Litterst

Corona-Krise
Matthias Litterst passt Wahlkampf an

Schuttertal (st). Angesichts der sich ausbreitenden Coronavirus-Erkrankungen passt der Bürgermeisterkandidat für Schuttertal, Matthias Litterst, die Aktivitäten im Rahmen seiner Kandidatur an, wie er in einer Pressemitteilung schreibt. In der Region steigen die Infektionszahlen und Veranstaltungen werden abgesagt. Schüler aus Schuttertal sind aktuell von Schulschließungen betroffen. Auch das Festbankett anlässlich des 750-jährigen Jubiläums des Ortsteils Schuttertal findet nicht statt....

  • Schuttertal
  • 11.03.20
Matthias Litterst

Erster Bewerber in Schuttertal
Matthias Litterst will Bürgermeister werden

Schuttertal (ds/st). Im Herbst hat Amtsinhaber Carsten Gabbert bekanntgegeben, nach zwei Wahlperioden zur Bürgermeisterwahl in Schuttertal am 19. April nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Noch vor Beginn der offiziellen Bewerbungsfrist am 8. Februar hat mit Matthias Litterst der erste Bewerber seine Kandidatur öffentlich gemacht. Litterst ist derzeit Sachgebietsleiter und stellvertretender Hauptamtsleiter bei der Stadt Hornberg und unter anderem für die Bereiche Standesamt, Schule,...

  • Schuttertal
  • 31.01.20
Carsten Gabbert

Bürgermeisterwahl im April
Gabbert kandidiert nicht mehr

Schuttertal (st). Bürgermeister Carsten Gabbert wird bei der anstehenden Bürgermeisterwahl in Schuttertal im April kommenden Jahres nicht mehr antreten. In einer Pressemitteilung schreibt er: "Zwei Mal haben mir die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde das Vertrauen geschenkt und mir das Amt des Bürgermeisters anvertraut. Wir haben in den letzten 16 Jahren gemeinsam sehr viel erreicht. Unsere Gemeinde steht nach meiner festen Überzeugung in allen wichtigen Feldern sehr gut da. Für mich galt...

  • Schuttertal
  • 17.10.19

L102 in Schuttertal
Talstraße wird Ende September saniert

Schuttertal (st). Die Talstraße L102 in Schuttertal wird ab Montag, 23. September, zwischen Schutterstraße und Obertal auf einer Länge von ungefähr 700 Metern saniert. Die Arbeiten sollen Mitte November abgeschlossen sein, so das Regierungspräsidium Freiburg (RP) in einer Pressemitteilung. Talstraße Anfang November einen Tag lang gesperrt Die Talstraße müsse für den Einbau der neuen Fahrbahndecke Anfang November für einen Tag voll gesperrt werden. Ansonsten ist die Ortsdurchfahrt im...

  • Schuttertal
  • 12.09.19
Die Zahl der Mitfahrbänke zwischen Schuttertal und Lahr steigt weiter an.

Angebot wird weiter ausgebaut
Mitfahrbank auch in Kuhbach und Reichenbach

Schuttertal/Lahr (st). Anlässlich des Aufstellens weiterer Mitfahrbänke in Kuhbach und Reichenbach trafen sich Schuttertals Bürgermeister Carsten Gabbert und die Ortsvorsteher Klaus Girstl aus Reichenbach und Norbert Bühler aus Kuhbach. Das Projekt „Mitfahrbank“ wird weiter ausgebaut. Nach Standorten in den Ortsteilen Schuttertal, Dörlinbach und Schweighausen kommen nun also neben einem bereits vorhandenen Standort in Lahr am Schlüssel jeweils zwei Bänke in Kuhbach und Reichenbach dazu....

  • Schuttertal
  • 29.07.19

Behinderungen bei Schweighausen
Felssicherung an Landstraße

Schuttertal-Schweighausen (st). Aufgrund von Felssicherungsarbeiten wird abschnittsweise ab Montag, 24. Juni, die Landstraße 103 von Schweighausen in Richtung Hallen/Geisberg halbseitig gesperrt.Anschließend werden auf der L 103 vom Streitberg in Richtung Ettenheimmünster mehrere steinschlaggefährdete Stellen kontrolliert und gesichert. Die Arbeiten der Gesamtmaßname werden voraussichtlich am Dienstag, 2 August, abgeschlossen sein.Der Verkehr wird in den jeweiligen Baustellenbereichen mit...

  • Schuttertal
  • 19.06.19

LEADER-Projekt
Besuch im Dorfladen Schweighausen

Schuttertal-Schweighausen (st). Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Weiß hat Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk zwei LEADER-Projekte in Südbaden besucht, einsa davon in der Ortenau. Mit der LEADER-Tour wurde geprüft, wie die sogenannte 2. Säule der EU-Agrarpolitik tat-sächlich dem ländlichen Raum zu Gute kommt.   Der erste Besuch von Peter Hauk galt dem LEADER-geförderten Dorfladen in Schuttertal-Schweighausen und dem Abgeordneten. Eugen Göppert, Vorstand...

  • Schuttertal
  • 25.04.19
Die Projektverantwortliche Lucia Eitenbichler und Bürgermeister Carsten Gabbert stellten die Mitfahrerbänke vor.
2 Bilder

16 Haltestellen in allen Ortsteilen
Mitfahrerbänke im Schuttertal

Schuttertal (ds). Gestern Nachmittag erhielten die neuen Mitfahrerbänke ihren auffälligen Anstrich, noch in der ersten Februarhälfte soll das Projekt in Schuttertal an den Start gehen, wie Bürgermeister Carsten Gabbert und die Projektverantwortliche Lucia Eitenbichler im Rahmen eines Pressegesprächs ankündigten. Die Mitfahrerbänke sind Teil des vom Bund geförderten Forschungsprojekts „KoDa eG“ – „Kommunale Daseinsvorsorge durch Bürgergenossenschaften". Auch der im vergangenen Jahr eröffnete...

  • Schuttertal
  • 29.01.19
Bürgermeister Carsten Gabbert (rechts) und Bauhofleiter Reinhard Ams am Einlassbauwerk am Kirchgraben in Schuttertal, das für den Hochwasserschutz mit einem Gitter versehen wurde.

Nach 500-jährlichem Hochwasser
Schwachstellen nach zehn Jahren optimiert

Schuttertal (ds). Das Unwetter am Sonntag sorgte zwar für etliche Einsätze der Polizei, verlief in der Ortenau aber glimpflich. So waren mancherorts Stromausfälle und umgestürzte Bäume zu beklagen, Flüsse oder Bäche traten aber nicht über die Ufer – nicht zuletzt dank zahlreicher Schutzmaßnahmen. So sind zehn Jahre, nachdem ein 500-jährliches Hochwasser am 1. September 2008 im Schuttertal große Schäden angerichtet hat, nun alle – bisher bekannten – Schwachstellen im Hochwasserschutz beseitigt....

  • Schuttertal
  • 25.09.18
Bestes Wanderwetter bei der Eröffnung des neuen Rundwegs

Rundweg in Dörlinbach
"Alter Kirchweg" für Wanderer eröffnet

Schuttertal-Dörlinbach (st). Bei herrlichem Wanderwetter wurde ein neuer Themenwanderweg in Schuttertal-Dörlinbach der Öffentlichkeit übergeben. Rund 30 Wanderer haben sichgemeinsam mit Bürgermeister Carsten Gabbert und den Initiatoren Matthias Ohnemus und Alois Göppert auf den Weg gemacht, den „Alten Kirchweg“ zu erkunden. Treffpunkt war der Wanderparkplatz Oberrain, der zugleich Start- und Zielpunkt des rund fünf Kilometer langen Rundwegs ist. Entlang des Weges sind Info-Tafeln aufgestellt,...

  • Schuttertal
  • 03.05.18
Ansprechend gestaltet ist die neue Radweg- und Wanderstation

Für Wanderer und Radfahrer
Raststation lädt zum Verweilen ein

Schuttertal (st). Die Gemeinde Schuttertal hat entlang der L102 zwischen Schuttertal und Dörlinbach eine weitere Radweg- und Wanderstation eingerichtet. Nachdem die Raststation im Ortsteil Schuttertal so positiv aufgenommen wird und man dort häufig Wanderer und Radfahrer antrifft, wollte man noch eine zweite Station anlegen, so Schuttertals Bürgermeister Carsten Gabbert. Das gemeindeeigene Gelände zwischen Schuttertal und Dörlinbach, Höhe Höfen, war für diesen Zweck am besten geeignet. Die...

  • Schuttertal
  • 10.04.18
Bürgermeister Carsten Gabbert hofft, dass Überflutungen nun der Vergangenheit angehören.

Hochwasserschutz Dörlinbach
Regenwassereinlauf optimiert

Schuttertal (st). Im Zuge des Klimawandels nimmt auch in unseren Regionen die Zahl derStarkregen-Ereignisse weiter zu. Die Gemeinde Schuttertal hat hierzu in den vergangenen Jahren mögliche Schwachpunkte in der Regenwasserkanalisation analysiert und mit einzelnen Maßnahmen reagiert. Als eine der letzten Maßnahmen dieses Pakets wurde nun auch im Bereich Brandhalde der Regenwassereinlauf optimiert und das Wasser wird in einer neuen Leitung abtransportiert. Da an dieser Stelle Wasser aus einem...

  • Schuttertal
  • 06.04.18
Gemeinde und Badenova stellten die Ausgleichsmaßname für die Windräder auf dem Kambacher Eck mit der Reaktivierung des Sägersweihers im Regelsbach vor.

Sägersweiher in Schuttertal wird reaktiviert
Ausgleich für die vier Windräder

Schuttertal (stp). Der Sägersweiher in Schuttertal soll reaktiviert werden und wieder als Naherholungsgebiet für Pilzsammler, Wanderer, Jogger, Spaziergänger oder auch Mountainbiker dienen. Gemeinde und Investor stellten die Arbeit am Dienstag vor. Die Badenova finanziert die Reaktivierung des ehemaligen heute verlandeten Weihers als Ausgleichsmaßnahme für die Windräder auf dem Kambacher Eck. Es wird einen Weg rund um den neuen Weiher geben, mit zwei Brücken, Sitzgelegenheiten und...

  • Schuttertal
  • 23.01.18
In der Schweighausener Dorfmitte entsteht ein Dorfladen.

Nachgefragt in Schuttertal
Besuch bei Bürgermeister Carsten Gabbert

Schuttertal (ds). 3.250 Einwohner zählt die Gemeinde Schuttertal mit ihren Ortsteilen Dörlinbach, Schuttertal und Schweighausen. Mit einer Gemarkungsfläche von knapp über 5.000 Hektar zählt Schuttertal zu den flächenmäßig größten Gemeinden im Ortenaukreis. Bürgermeister Carsten Gabbert stellt beim Besuch der Stadtanzeiger-Redaktion im Rathaus fest, dass die Gemeinde recht gut aufgestellt ist: "Nein, der Schuh drückt nirgends." Vielmehr nennt Gabbert zwei Bauprojekte, die für die Gemeinde von...

  • Schuttertal
  • 22.12.17
Landwirtschaftsminister Peter Hauk besucht mit Landrat Frank Scherer und den Fraktionsvorsitzenden des Kreistages den Jägertonihof.

Offenhaltung der Landschaft ist große Herausforderung
Landwirtschaftsminister Peter Hauk besucht Jägertonihof

Schuttertal-Dörlinbach. Die Gemeinde Schuttertal ist ein gutes Beispiel dafür, dass Landwirtschaft und Tourismus zusammengehören. Was aber, wenn die Offenhaltung der Landschaft Probleme bereitet? Der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Peter Hauk und Vertreter des Ortenaukreises haben zu diesem Themenkreis den Jägertonihof im Prinschbachtal besucht. Alfred Kopf, Inhaber des Vollerwerbsbetriebes samt historischer Mühle, eigener Brennerei und einer Gastwirtschaft, stellte den Hof im...

  • Schuttertal
  • 23.05.17
Noch wird vor und im Bergdorfhaus mit rechts anschließendem Feuerwehrgerätehaus mächtig gewerkelt.
2 Bilder

Eine Menge Eigenleistung für das neue Bergdorfhaus

Schuttertal. Es wird noch mächtig gewerkelt vor und in dem Neubau des Bergdorfhauses und im integrierten Feuerwehrgerätehaus in Schweighausen. Am Sonntag, 31. Oktober, soll die Einweihung stattfinden. „Es gibt noch eine Menge zu tun, aber wir schaffen das bis zur Einweihung“, ist sich Bürgermeister Carsten Gabbert sicher. Bei einem Pressegespräch gab er Auskunft über den jetzigen Stand der Arbeiten.  Nach 18 Monaten Bauzeit geht man nun dem Ende entgegen. „Obwohl sich das Ganze um...

  • Schuttertal
  • 07.02.17

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.