Marco Zehnle: "Tendenz sieht nach einer Absage aus"
Schweighausen bangt um Motocross-Event

Auf solche Motocross-Starts auf dem Pflingstberg muss vermutlich 2020 verzichtet werden.
  • Auf solche Motocross-Starts auf dem Pflingstberg muss vermutlich 2020 verzichtet werden.
  • Foto: Roland Fischer
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Schuttertal/Schweighausen (rof). Bislang mit angezogener Handbremse wird das aktuelle Geschehen seitens der Verantwortlichen des MSC „Alemannorum“ Schweighausen verfolgt, ob das für 4. und 5. Juli 2020 geplante Motocross stattfinden kann.

Wie der Vorsitzende und Rennleiter des ADAC-Ortsclubs, Marco Zehnle, gegenüber der Presse verlauten lässt, hat sich der MSC Schweighausen noch abwartend zurückgehalten und über eine Veranstaltungsabsage oder Terminverschiebung 2020 noch nicht offiziell entschieden. Dies wird aber in den nächsten Tagen erfolgen müssen, so Zehnle weiter, der Verein will sich den Empfehlungen des ADAC Südbaden, deren Motorradreferent er auch ist und im Besonderen den Vorgaben des Deutschen Motor Sport Bundes e.V. und der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg anschließen.

Tatsache ist aktuell, alle vorbereitenden Maßnahmen für eine zweitägige Motocross-Veranstaltung am ersten Juli Wochenende wurden gestoppt, sodass bislang keine Fixkosten entstanden sind. Die Tendenz sieht nach einer Absage aus, so Zehnle vorsichtig formulierend.

Ob eine Terminverschiebung innerhalb des Jahres überhaupt diskutabel sein könnte, wird dieser Tage ebenso geprüft, wie eine totale Veranstaltungsabsage für 2020. Dies wird nun stark von den Vorgaben von „oben“ abhängig sein, so Zehnle mit der Bitte um noch etwas Geduld in der Sache, denn Schweighausen wäre ja wieder Austragungsort höchster Prädikate.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen