Hausacher MTB-Nachwuchs glänzt mit starken Leistungen bei Bundesnachwuchssichtung
Stephan Mayer fährt als Zweiter beim XCO-Race aufs Podest – Jakob Huschle wird im Slalom Dritter

Stephan Mayer fuhr als Zweiter des XCO-Races aufs Podest und führt momentan die Gesamtwertung der Bundesnachwuchssichtung an.
  • Stephan Mayer fuhr als Zweiter des XCO-Races aufs Podest und führt momentan die Gesamtwertung der Bundesnachwuchssichtung an.
  • Foto: Jasmin Heizmann
  • hochgeladen von Michael Mai

Beim zweiten Lauf zur Bundesnachwuchssichtung waren in den Klassen U15 und U17 über 300 Nachwuchsathleten aus ganz Deutschland im Hausacher Tannenwald am Start. Die Fahrer des SC Hausach/Team LinkRadQuadrat glänzten mit starken Leistungen. Stephan Mayer (U17) fuhr als Zweiter im Cross Country Rennen (XCO) gleich aufs Podest. Jakob Huschle (U17) wurde im Slalom Dritter und Felix Kopp fuhr in seinem ersten Jahr in der U 15 im XCO-Race in die Top-Ten.
Bei der Bundesnachwuchssichtung mussten die MTB-Talente aus ganz Deutschland am Samstag zunächst im Slalom ihr Können unter Beweis stellen. Die Rangfolge in diesem Wettbewerb war dann ausschlaggebend für die Startaufstellung beim Cross Country Rennen am Sonntag. Die Gutacherin Alessia Panduritsch (U15) überzeugte als Sechste im Slalom, trat aber am Sonntag zum XCO-Rennen nicht mehr an. In ihrem ersten U15 Jahr überzeugten im über 70-köpfigen Starterfeld Marlon Uhl und Felix Kopp im Slalom mit den Plätzen 9 und 11. Espen Rall wurde 27. Am Sonntag startete Uhl aus der zweiten und Kopp aus der dritten Startreihe ins XCO-Rennen. „Krankheits- und verletzungsbedingt habe ich noch etwas Trainingsrückstand und bin noch nicht ganz in der Form des Vorjahres“, so Uhl, der das Rennen als 18. beendete. Felix Kopp kam als 10. aus der ersten Runde. Rad an Rad kämpfte er mit Dauerkonkurrent Dennis Krimmel um die Plätze. „In der Schlussrunde attackierte ich am Anlieger und fuhr an Dennis vorbei. Ein überrundeter Konkurrent fuhr jedoch in meine Linie, so dass Dennis wieder an mir vorbeiziehen konnte.“ Direkt am Hinterrad von Krimmel fuhr Kopp als 10. ins Ziel. „Was für ein Wochenende“, strahlte der Schramberger. „Platz 11 und 10 bei der Bundesnachwuchssichtung ist unglaublich!“ Espen Rall beendete sein erstes Sichtungsrennen als 37.
In der Klasse U 17 waren mit Stephan Mayer, Swars Kern, Jakob Huschle und Marvin Mattes gleich vier Hausacher Nachwuchsfahrer am Start. Im Slalom trennten die Top-Ten-Fahrer nur Zehntelsekunden. Jakob Huschle glänzte hier als Dritter, während Stephan Mayer als Neunter sich einen XCO-Startplatz in der zweiten Reihe sicherte. Mattes (21.) und Kern (26.) überzeugten ebenfalls im dem über 80-köpfigen Feld. Beim Cross-Country Rennen drückte Stephan Mayer gleich aufs Tempo. „Ich fühlte mich gut und wollte gleich zur Spitze aufschließen, was mir auch gelang“, erklärte der Oberwolfacher. In der Schlussrunde hatte er nur noch den deutschen Schülermeister Benjamin Krüger (Lexware Junior Team) vor sich, auf den er aber nicht mehr auffahren konnte. „Dass ich gleich im ersten Rennen in der deutschen Spitze mitfahren konnte ist mega cool“, strahlte Mayer über seinen Erfolg. Jakob Huschle beendete das Renne als starker Zehnter. Knapp vor seinem Teamkollegen Swars Kern, der sich Runde für Runde nach vorne kämpfen konnte und als 13. an den Top-Ten vorbei schrammte. Der Biberacher Marvin Mattes fuhr als 26. ins Ziel. In der Gesamtwertung der Nachwuchssichtung liegen momentan gar drei Hausacher Jungs in den Top-Ten. Stephan Mayer (1.) führt die Rangliste an. Jakob Huschle (5.) Swars Kern (9.) und Marvin Mattes (15.) sind in der Spitze vertreten. Am Ende alle Rennen der Sichtungsreihe wird der Gesamtführende den Titel „Deutschen Jugendmeister“ tragen dürfen. „Toll, was die Jungs geleistet haben“, freute sich Trainer Alfred Klausmann. „Unsere Nachwuchsfahrer habe gezeigt, dass sie zu den besten Mountainbikern Deutschlands gehören.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen