Lebensqualität im Alter

Beiträge zum Thema Lebensqualität im Alter

Lokales
Alle Teilnehmerinnen des LimA-Kurses haben erfolgreich abgeschlossen. Sie sind nun zertifizierte Leiterinnen von „Lebensqualität im Alter“-Kursen. Die Aufnahme zeigt von links: Sabrina Lusch, Seniorenbeauftragte der Stadt Oberkirch, Theresa Betten, Bildungsreferentin der Erzdiözese Freiburg, Angelika Kiefer, Maria Huber, Johannes Braun, Referatsleiter Inklusion-Generationen der Erzdiözese Freiburg, Ingrid Pfützner, Claudia Dörflinger, Renate Klumpp, Susanne Sester, Claudia Wilke und Astrid Knosp. Es fehlt auf dem Bild Ingrid Huber.

Kursus „Lebensqualität im Alter"
„Älterwerden“ will gelernt sein

Oberkirch (st). Alle zehn Teilnehmerinnen konnten vor wenigen Tagen ihre Zertifikate über die erfolgreiche Teilnahme am Fortbildungskursus „Lebensqualität im Alter“, kurz LimA, entgegennehmen. Ziel von LimA ist eine Fortbildung von Ehrenamtlichen in der Seniorenarbeit. Diese können künftig qualifizierte Angebote für den dritten Lebensabschnitt anbieten. Pandemie-bedingt dauert der Kursus länger wie sonst üblich. Start war am 12. Februar 2020, noch kurz vor dem ersten Lockdown. Zwölf Monate...

  • Oberkirch
  • 12.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.