Flyeralarm Frauen-Bundesliga: Im ersten Heimspiel gegen den FC Bayern München
Für die Sander Frauen hat es das Auftaktprogramm in sich

Die badischen Derbys, wie hier gegen die TSG Hoffenheim, finden erst am Ende der Hin- beziehungsweise Rückrunde statt.
  • Die badischen Derbys, wie hier gegen die TSG Hoffenheim, finden erst am Ende der Hin- beziehungsweise Rückrunde statt.
  • Foto: jörg
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Willstätt (red). Am vergangenen Dienstag gab der DFB den Rahmenterminkalender für die anstehende Saison in der Flyeralarm Frauen-Bundesliga bekannt. Am ersten Spieltag, der vom 27. bis 29. August stattfinden wird (die taggenauen Ansetzungen stehen erst Mitte Juli fest), muss der SC Sand zur Frankfurter Eintracht reisen, ehe am zweiten Spieltag (3. bis 5. September) der Deutsche Meister FC Bayern München zu Gast im Kühnmatt sein wird. „Wir freuen uns, dass wir gleich zu Beginn der Saison – hoffentlich mit zahlreichen Zuschauern – den Deutschen Meister mit ihrem südbadischen Trainer Jens Scheuer in Sand begrüßen können“, sagt der sportliche Leiter des Bundesligisten, Sascha Reiß. Dass die Ortenauerinnen am dritten Spieltag ihrer achten Bundesligasaison in Folge gleich zum Pokalsieger VfL Wolfsburg reisen müssen, macht das Auftaktprogramm nicht einfacher. „Es kann gut möglich sein, dass für uns die Saison erst nach diesen drei Spielen so richtig beginnt“, so Reiß, der sich der Schwere dieser Aufgaben bewusst ist. Dennoch geht man im Kühnmatt nicht davon aus, eine ähnliche Zittersaison wie zuletzt zu spielen. Der Kader blieb weitestgehend zusammen und hat sich gerade im Endspurt der abgelaufenen Runde als schlagkräftige Truppe erwiesen. Die beiden Derbys gegen den SC Freiburg und die TSG Hoffenheim finden am Ende der Hin- bzw. Rückrunde statt. Mit der Vorbereitung in die neue Spielzeit startet der SC Sand in zehn Tagen. Das Eröffnungsspiel der neuen Spielzeit bestreitet der VfL Wolfsburg gegen den 1. FFC Turbine Potsdam. Meister Bayern München trifft am ersten Spieltag zu Hause auf den SV Werder Bremen, Champions League-Teilnehmer TSG 1899 Hoffenheim startet mit dem badischen Derby gegen den SC Freiburg in die neue Spielzeit. Der letzte Spieltag vor dem Jahreswechsel findet am 19. Dezember statt, die Rückrunde startet nach der Winterpause am 6. Februar 2022 in das neue Jahr. Der finale Spieltag der Flyeralarm Frauen-Bundesliga ist am 15. Mai 2022. Die erste Hauptrunde im DFB-Pokal der Frauen steigt bereits am 21. und 22. August 2021, an dem der SC Sand als Bundesligist allerdings ein Freilos hat. Das DFB-Pokalfinale im Kölner Rhein-Energie-Stadion ist für den 28. Mai 2022 terminiert. Erstmalig werden in der Saison 2021/2022 drei Mannschaften aus der Flyeralarm Frauen-Bundesliga in der UEFA Champions League der Frauen spielen: Neben dem Deutschen Meister und dem zweitplatzierten VfL Wolfsburg tritt mit der TSG 1899 Hoffenheim erstmals auch der Tabellendritte aus der vergangenen Saison im internationalen Wettbewerb an und wird versuchen die badischen Farben hochzuhalten.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen