FRAUEN-BUNDESLIGA: Sand steht über Abstiegsrang
"Nur draufschlagen" hilft uns nicht weiter

Ratlosigkeit bei den Sander Damen nach dem 0:2 im Heimspiel gegen den bis dato sieglosen Aufsteiger SV Meppen.
  • Ratlosigkeit bei den Sander Damen nach dem 0:2 im Heimspiel gegen den bis dato sieglosen Aufsteiger SV Meppen.
  • Foto: jörg
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Willstätt-Sand (jörg). Vorstand Gerald Jungmann hält schützend die Hand über seine Mädels: “In den hiesigen Zeitungen steht nur was von Abstieg. Wir stehen immer noch auf einem Nichtabstiegsplatz. Das muss Mal gesagt werden. Zudem ist noch nichts verloren. Es gibt ja auch noch eine Rückrunde. Und in Leverkusen sind wir sicher auch nicht ganz chancenlos.

Es fehlt auch manchmal das Glück des Tüchtigen,“ betont Jungmann. Die Hitliste der vergeigten Spiele in der Damen Bundesliga wird dennoch größer. Zumal sich die Verantwortlichen, Trainerin und Spielerinnen nach dem zehnten Spieltag bei Kellerkind SC Sand das Ganze ein wenig anders vorgestellt hatten. Der Tiefpunkt war sicherlich die jüngste Pleite zu Hause gegen den bis dato sieglosen Aufsteiger SV Meppen.

“Das war schon ein herber Rückschlag. Das müssen wir analysieren, zumal wir vier Punkte aus den letzten drei Spielen holen wollten. Man hat auch gesehen, dass uns zwei, drei Qualitätsspielerinnen fehlen. Jemand der im Mittelfeld das Spiel gestalten kann und vorne eine Vollblutstürmerin. Jetzt müssen wir nach der Länderspielpause eben in Leverkusen gewinnen,“ zeigt sich der sportliche Leiter Sascha Reiß kämpferisch.

Doch zuvor wartet noch die Hürde bei Turbine Potsdam im DFB-Pokal und nach Bayer 04 Leverkusen kommt kein geringerer als Spitzenreiter FC Bayern mit Trainer Jens Scheuer in die Ortenau.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen