FUSSBALL-FRAUEN-BUNDESLIGA: SC Sonntag, 28. April 2019 um 14 Uhr in Wolfsburg
Sander Frauen stehen beim Ligaprimus vor hoher Hürde

Der Einsatz der Sander Spielerin Franziska Fiebig (links) ist heute in Wolfsburg fraglich.
  • Der Einsatz der Sander Spielerin Franziska Fiebig (links) ist heute in Wolfsburg fraglich.
  • Foto: Ralph Braun
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Willstätt-Sand (cvl). Zum 20. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga tritt der SC Sand am Sonntag, 28. April 2019, um 14 Uhr im AOK-Stadion beim VfL Wolfsburg an.
Der aktuelle Tabellenführer hat seit dem vergangenen Wochenende vier Punkte Vorsprung auf Platz zwei und strebt die fünfte Deutsche Meisterschaft an. Der SC hat durch das 1:1 gegen den Verfolger Bayern München für eine mögliche Vorentscheidung gesorgt. Auch wenn die Bundesliga-Bilanz (zehn Spiele, ein Sieg, ein Unentschieden und acht Niederlagen) zugunsten der "Wölfinnen" spricht, wollen die Sanderinnen an die tolle Leistung vom vergangenen Mittwoch anknüpfen und gegen die Mannschaft von Stephan Lerch alles geben. Das Hinspielergebnis ist für Trainer Glass aufgearbeitet:" Das Kuriose ist, das wir 20 Minuten richtig gut im Spiel waren und Wolfsburg schon früh gepresst haben. Die ersten drei Angriffe danach nutzte Wolfsburg direkt. Das ist die Quallität die sie haben. An dem Tag kam dann vieles zusammen. Wir hatten einen rabenschwarzen Tag und haben viele Tore leichtfertig hergeschenkt, beziehungsweise noch aufgelegt. In der zweiten Halbzeit hat das Wolfburg eiskalt ausgenutzt. Bis zu diesem Zeitpunkt (neunter Spieltag) hatten wir die zweitbeste Defensive."
Die Sanderinnen müssen weiterhin verletzungsbedingt auf Leticia Santos (Oberschenkel) und die Langzeitverletzten Anna Schlarb und Jenny Gaugigl verzichten. Zudem ist der Einsatz von Nina Burger (Bänderverletzung), Claire Savin (Knieprobleme) und Franziska Fiebig (Rückenprobleme) fraglich.

Autor:

dtp02 dtp02 aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen