Angebot an der Realschule in Wolfach
"WELTfairÄNDERER-Woche"

Wolfach (st). „Werde WELTfairÄNDERER“ lautet das Motto des Bildungsangebotes, das der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) gemeinsam mit der Fachstelle Jugend und Schule in der Erzdiözese Freiburg durchführt. Katholische Jugendverbände und andere Einrichtungen sind für eine Woche mit abwechslungsreichen Angeboten auf Schulhöfen in der Erzdiözese zu Gast. Seit 2013 geht es um das Thema „fair“ und darum, wie man mit den begrenzten Ressourcen unserer Welt umgehen kann. Vom 4. bis 8. Juli machen die „WELTfairÄNDERER“ Station an der Realschule Wolfach.

Globale Entwicklungen und persönliches Verhalten

„‘Werde WELTfairÄNDERER‘ lädt Schüler ein, über den Zusammenhang zwischen globalen Entwicklungen und ihrem persönlichen Verhalten nachzudenken “, erklärt Hanna Glaeser, "WELTfairÄNDERER"-Referentin des BDKJ in der Erzdiözese Freiburg. Für die zweite "WELTfairÄNDERER"-Woche im Jahr 2022 kooperieren die Fachstelle und der BDKJ Freiburg mit der Realschule Wolfach sowie der örtlichen katholischen Jugendarbeit. Vom 4. bis 8. Juli werden die Zelte der "WELTfairÄNDERER" auf dem Schulhof aufgeschlagen. Während der Schulzeit gibt es dort Workshops und offene Angebote für die Schulklassen. 
„Für uns als Schule ist es wichtig, dass unsere SSchüler Gelegenheiten haben, auch außerhalb der gewohnten Unterrichtssituation im Klassenraum Lernerfahrungen zu machen. Mit dem 'WELTfairÄNDERER'-Projekt ist es uns gelungen ein Angebot an unsere Schule zu holen, das diese außerschulischen Lernräume professionell gestaltet und unseren Klassen ein interessantes Lernfeld eröffnet“, erklärt Dorothée Münchenbach, Religionslehrerin an der Realschule Wolfach.

Offene Angebote

An den Nachmittagen ist das Zelt für Angebote und Veranstaltungen von Jugendverbänden, besonders aktiven Lehrkräften, Einzelpersonen aus Vereinen und anderen Organisationen aus der Umgebung geöffnet. Auch diese offenen Angebote nach Schulschluss bieten die von den "WELTfairÄNDERERN" gewohnte Mischung aus Spaß und Inhalt.
Von Kräuterwanderung über Flower-Power AG, Vogelkunde und Lehrbienenstand, erkundigen eines Bauernhofs und Pizza backen, Tischtennisturnier und Kistenklettern ist ein vielfältiges Programm am Nachmittag für alle Schüler geboten.
Am Donnerstag Abend wird die ganze Schulgemeinschaft mit Schülern und Eltern zum Abend der Begegnung eingeladen. Bei Musik von ehemaligen und aktiven Schülern wird es möglich sein, sich zu unterhalten, die Schule und Ergebnisse der Projektwoche anzuschauen.

Hintergrund

Das „Werde WELTfairÄNDERER“-Bildungsangebot geht auf eine Idee des BDKJ und des Bischöflichen Jugendamts im Bistum Mainz zurück. Das Angebot wird dort bereits seit einigen Jahren durchgeführt und wurde bereits mehrfach von der UNESCO ausgezeichnet. Das Team in der Erzdiözese Freiburg greift auf das Konzept aus dem Bistum Mainz zurück. „Werde WELTfairÄNDERER“ wurde 2017 mit dem Umweltpreis der Erzdiözese Freiburg ausgezeichnet

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.