Theatergruppe entpuppte sich auf dem Bogenplatz als Knaller
»Lampenfieber« beim Bogenschießen

Die Theatergruppe >>Lampenfieber<< hatte viel Spaß beim Bogenschießen.
3Bilder
  • Die Theatergruppe >>Lampenfieber<< hatte viel Spaß beim Bogenschießen.
  • Foto: Sabine Herm
  • hochgeladen von Sabine Herm

Dass die Theatergruppe »Lampenfieber« nicht nur schauspielern, sondern auch Bogenschießen kann, stellte sie bei ihrem Helferausflug unter Beweis. Mit viel guter Laune im Gepäck wanderte sie in Richtung Trainingsgelände des BSC Zell im Hammergarten, um ein paar Pfeile zu schießen.
Auf dem Trainingsgelände wurden sie von Vereinsmitgliedern empfangen. Nach kurzer Einweisung in den Bogensport durch Riccardo Hehr durfte die Truppe die ersten Pfeile schießen. Dass es viele verschiedene Bögen gibt, zeigte sich in einer Pause. Maryla Leopold demonstrierte den Umgang mit ihrem Olympischen Recurve-Bogen und Hartmut Bruch hatte seinen Compound Bogen mitgebracht.

Nach dem Einschießen ging es dann ans Eingemachte. Es galt nun Luftballons mit Inhalt zu treffen. Die Ziele zu treffen war im wahrsten Sinne des Wortes der »Knaller«. Wenn es knallte, weil ein Luftballon getroffen war, war die Spannung groß. Was kam zum Vorschein: Gummibärchen oder doch nur Konfetti? Der Spaß war garantiert und die Lachmuskeln arbeiteten im Dauereinsatz.

Zum Ende der Veranstaltung durften sich alle in einem Mannschaftsturnier messen. Als Andenken an den schönen Helferausflug gab es eine Teilnehmerurkunde und für die Erstplatzierten eine »Trimmi«-Medaille.

Schon in wenigen Monaten soll es ein Wiedersehen mit den Akteuren geben. Auf die »Lampenfieber«-Aufführung beim Dreikönigstheater der Bürgerwehr Unterharmersbach darf man gespannt sein.

Autor:

Sabine Herm aus Zell a. H.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen