Nachrichten - Zell a. H.

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

122 folgen Zell a. H.

Lokales

Mit einer Videobotschaft erinnern Bürgermeister Günter Pfundstein und seine Frau Heike an das 30-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft.

30 Jahre Städtepartnerschaft
Zell und Baume-les-Dames feiern erst 2021

Zell am Harmersbach (st). Vive l’amitié. Es lebe die Freundschaft. Mit diesen Worten erinnert Bürgermeister Günter Pfundstein an ein Ereignis, das in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum feiert: Die Städtepartnerschaft zwischen Baume-les-Dames, in Frankreich, und Zell am Harmersbach. Verschwisterungsurkunden1990 haben die damaligen Bürgermeister Marc Pêtrement und Hans-Martin Moll die Verschwisterungsurkunden unterschrieben und die Städtepartnerschaft besiegelt. Feierlichkeiten in...

  • Zell a. H.
  • 19.05.20

Bauarbeiten in Zell
Zwei Kreisstraßen voll gesperrt

Zell a. H. (st). Von Montag, 18. Mai, ab 6 Uhr bis Mittwoch, 20. Mai, um 18 Uhr werden die defekten Asphaltdecken der Kreisstraßen 5355 (Oberentersbacher Straße) und 5354 (Unterentersbacher Straße bis zum Kreisverkehr) vom Straßenbauamt des Ortenaukreises repariert. In dieser Zeit werden Entwässerungs- und Abwasserschächte, sowie Wasserschieber und Hydranten erneuert. Im Anschluss werden die Asphaltdecken ab Montag, 25. Mai, um 6 Uhr bis voraussichtlich Donnerstag, 28. Mai, in zwei Abschnitten...

  • Zell a. H.
  • 13.05.20
Von links: Helmut Walther vom Club 82 sowie Uli Alender, Anette Mayer (Club 82), Lucia Heizmann und Christa Müller

Flohmarktteam der Pfarrgemeinde Zell
1.000 Euro für Club 28

Zell am Harmersbach (st). Aus den Erlösen des diesjährigen Flohmarktes hat das Flohmarktteam der Pfarrgemeinde Zell am Harmersbach 1.000 Euro an den Club 82 – Freizeitclub mit behinderten Menschen gespendet. Das Geld kommt einem Hilfsfond zu Gute, aus dem Menschen mit Beeinträchtigung Mittel abrufen können, wenn sie Angebote des Club 82 nicht aus eigenen Mitteln bestreiten können. Das Flohmarktteam um Uli Alender, Hilde Breig, Lucia Heizmann und Christa Müller sammelt alle möglichen Gegenstände...

  • Zell a. H.
  • 13.12.19
Freuen sich über den Start des Erweiterungsbaus (von links): Rainer Stapf, Geschäftsbereichsleiter Bau und Technik beim Ortenau Klinikum, Architekt Jürgen Caruso, Kreisrat Marc Sebastian Neff, Geschäftsführer Christian Keller, Heimleiter Marco Porta, Landrat Frank Scherer, Bürgermeister Günter Pfundstein, Kreisrat Karl Burger und Stadtbaumeister Tobias Hoffmann.

Pflege- und Betreuungsheims Ortenau Klinikum
Außenstelle in Zell am Harmersbach wird erweitert

Zell am Harmersbach (st). Das vom Pflege- und Betreuungsheim Ortenau Klinikum betriebene „Haus am Harmersbach“ in Zell am Harmersbach wird künftig die Zahl seiner Wohnplätze auf rund 60 verdoppeln und seinen Bewohnern mit neu gestalteten Räumlichkeiten mehr Komfort bieten können. Mit einem ersten Spatenstich haben Landrat Frank Scherer, Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller, Bürgermeister Günter Pfundstein und Heimleiter Marco Porta sowie weitere Gäste die Baumaßnahme für einen...

  • Zell a. H.
  • 13.12.19

Kindergarten Wirbelwind
Volksbank Lahr bezahlt ein Jahr Vorlesevergnügen

Zell-Unterentersbach (st). Die Vorfreude im Kindergarten Wirbelwind ist groß, wenn die Vorleser vom Verein Lesewelt e. V. nach Unterentersbach kommen. Gespannt sitzen die Kinder im Stuhlkreis und lauschen den lebendig vorgetragenen Geschichten. Ein ganzes Jahr lang dürfen sie jetzt jede Woche eine Vorlesestunde genießen. Die Kosten hat die Volksbank Lahr übernommen. Wie gut das Angebot ankommt, davon konnten sich der Zeller Hauptamtsleiter Ludwig Börsig und Mathias Hug, Leiter Volksbank...

  • Zell a. H.
  • 10.12.19
Ein symbolischer Scheck wird an Stadt Zell am Harmersbach übergeben: Thomas Seeger, stellvertretender Rechnungsamtsleiter (v. l.), Stadtrat Armin Reber, Stephan Wussler, "wwg-Architekten", Stadtbaumeister Tobias Hoffmann, Bürgermeister Günter Pfundstein, Prof. Dr. Claus Wolf, Vorstand Denkmalstiftung, Bodo Schöffel, Regionaldirektor Staatliche Toto-Lotto GmbH.

Projekt Rundofen
50.000 Euro von der Denkmalstiftung

Zell am Harmersbach (win). Der historische Rundofen der ehemaligen Keramikfabrik wird aktuell aufwendig saniert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Um diese Maßnahme zu fördern, hat die Denkmalstiftung Baden-Württemberg am Dienstag den Zuwendungsvertrag über einen Zuschuss von 50.000 Euro aus Mitteln der Lotterie Glücksspirale offiziell an die Stadt Zell übergeben. Der Keramik-Rundofen Obere Fabrik, gebaut 1839 bis 1841, ist der einzige Erhaltene von ursprünglich fünf Brennöfen in...

  • Zell a. H.
  • 03.12.19

Polizei

Handfester Streit eskaliert
Mann mit Messer schwer verletzt

Zell am Harmersbach. Im Laufe des Freitagabends kam es in der Hauptstraße in Zell am Harmersbach gegen 21.30 Uhr zwischen zwei Personen nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zu einem handfesten Streit. In dessen Verlauf wurde ein Mann mittleren Alters so schwer verletzt, dass er in eine Klinik eingeliefert werden musste. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der amtsbekannte Verletzte eine Frau verbal und auch körperlich angegangen haben und dabei mit einem Messer schwer verletzt worden...

  • Zell a. H.
  • 23.05.20

Fahrerflucht
Voll in den Vorgarten

Zell a. H. (st). Ein bislang unbekannter Führer eines älteren Kleinwagens mit Offenburger Zulassung fuhr am Ostermontag, 13. April, gegen 4.45 Uhr, in Zell am Harmersbach in der Eichendorffstraße in einen Vorgarten. Ohne sich um seine Feststellungspflichten zu kümmern, setzte der Führer seine Fahrt in Richtung Oberentersbacher Straße fort. Der entstandene Schaden an den Blumenrabatten und den Pflanzsteinen wird auf rund 500 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier...

  • Zell a. H.
  • 14.04.20

Unter Alkoholeinfluss
Tankstellen-Angestellte verständigt Polizei

Zell am Harmersbach. Eine aufmerksame Angestellte einer Tankstelle in der Hauptstraße in Zell am Harmersbach verständigte am Sonntagnachmittag die Polizei, da ihr eine 63 Jahre alte Autofahrerin aufgefallen war. Im Zuge einer anschließenden Kontrolle der Frau stellten die Ermittler des Polizeireviers Haslach fest, dass diese unter dem Einfluss von über eineinhalb Promille am Steuer ihres Wagens gesessen war. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutentnahme angeordnet.

  • Zell a. H.
  • 09.03.20
Symbolfoto

Angriff auf Nachhauseweg
Beifahrer aus Kleintransporter bedroht 20-Jährigen

Zell am Harmersbach. Wie den Beamten des Polizeipostens Zell am Harmersbach erst nachträglich zur Anzeige gebracht wurde, soll von Freitag auf Samstag ein 20 Jahre alter Mann auf seinem Nachhauseweg von einem bislang unbekannten Mann angegriffen worden sein. Nach Schilderung des Heranwachsenden sei der Beifahrer eines weißen Kleintransporters gegen 3.30 Uhr in der Nordracher Straße neben ihm ausgestiegen und habe ihm am Arm gepackt. Als der Fremde nach einem mutmaßlich metallischen...

  • Zell a. H.
  • 27.02.20

Aufgefallen
Über 0,5 Promille Alkohol

Zell am Harmersbach (st). Durch seine schnelle Fahrweise fiel am Mittwoch gegen 23.30 Uhr ein 26-Jähriger auf. Er war mit seinem Seat auf der Hauptstraße von Biberach kommend in Richtung Zell am Harmersbach unterwegs. Bei der anschließenden Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers Haslach stellten diese fest, dass sich der junge Mann mit über 0,5 Promille Alkohol ans Steuer seines Autos gesetzt hatte. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

  • Zell a. H.
  • 20.02.20

Rettungshubschrauber im Einsatz
17-Jähriger beim Abbiegen übersehen

Zell am Harmersbach. Auf der Hauptstraße in Unterharmersbach ereignete sich am Dienstagvormittag ein schwerer Unfall. Ein 33-jähriger Autofahrer kam aus Richtung Zell am Harmersbach, wollte nach links auf ein Firmengelände einbiegen und übersah einen entgegenkommenden Leichtkraftradfahrer. Der 17-Jährige stürzte über den abbiegenden Suzuki hinweg und kam erst einige Meter neben der eigentlichen Kollisionsstelle zum Liegen. Durch einen Rettungshubschrauber musste der Jugendliche zur weiteren...

  • Zell a. H.
  • 15.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Landesmeisterin Sabine Herm vom BSC Zell mit Birgit Gölz vom BC Villingen-Schwenningen auf den zweiten Platz und auf dem dritten Platz Christine Straub vom SV Litzelstetten
4 Bilder

Bogensport
Zeller Bogenschützen bei Landesmeisterschaft erfolgreich

Sabine Herm holt sich den Landestitel – Silber-Medaille für die Jugend in der Mannschaftswertung- Marie Briol holt Bronze. von Sabine Herm Nach dem ereignisreichen 40. Hallenturnier der Zeller Bogenschützen folgte die Landesmeisterschaft in der Hoptbühl Sporthalle in Villingen-Schwenningen. Dabei erzielten zahlreiche Zeller Schützen hervorragende Leistungen. Sabine Herm wurde Landesmeisterin. Erstmals zur Meisterschaft mitfahren durfte das neue Maskottchen »Günter«. Die Jugend, die unter...

  • Zell a. H.
  • 06.02.20
Raimund Fautz (vorne, zweiter von rechts) wurde von allen Bogenschützen verabschiedet. ­ Foto: Sabine Herm
6 Bilder

Bogensport
Volles Haus beim 40. Hallenturnier der Zeller Bogenschützen

Zell a. H. Ein erfolgreiches und emotionsreiches 40. Hallenturnier ging am Sonntagabend zu Ende. Zum 40. Mal trugen die Zeller Bogenschützen das Turnier aus, das seit drei Jahren ein rekordberechtigtes Scheibennadel-Turnier ist. Am Samstag startete man mit einem ausgebuchten Hallenturnier ins Wochenende. Die Schützen wurden herzlich von Sebastian Gingter, zweiter Vorsitzender, und Andreas Güntert, erster Vorsitzender, begrüßt. Sie wünschten allen Schützen einen fairen Wettkampf und »alle ins...

  • Zell a. H.
  • 25.01.20
  •  1
3 Bilder

BSC Zell
Sina Hehr in Basiskader Südbadischer Sportschützenverband berufen

Eine erfolgreiche Saison geht für die Zeller Bogenschützen zu Ende. In der Zwischenzeit hat schon das Training in der Halle für die Hallensaison begonnen. Sina Hehr wurde in den Basiskader Südbadischer Sportschützenverband berufen. Besonders die Jugend unter der Leitung von Jugendtrainerin Silvia Briol und ihren Helfern, konnte dieses Jahr viele Platzierungen unter den ersten Plätzen verbuchen. Nicht nur im Einzelnen, sondern auch mannschaftlich waren sie unter den ersten Plätzen zu...

  • Zell a. H.
  • 17.10.19
  •  2
Die Nachwuchsschützen vom BSC Zell mit ihrer Trainerin Silvia Briol (ganz rechts) und den beiden Vorsitzenden Andreas Güntert und Sebastian Gingter (rechts, hinten von links). Foto: Sabine Herm

Bogensport
Trainerschein mit Bravour bestanden

von Sabine Herm Ende Juli stand endlich fest: Prüfung bestanden. Nach einem knappen dreiviertel Jahr Ausbildung mit drei Präsenzphasen im Schulungszentrum Reut, haben nun 20 angehende Trainer und Trainerinnen, darunter Silvia Briol vom BSC Zell die Lizenz zum C-Trainer für Bogenschützen erworben. Ihre Lehrprobe für die Prüfung musste sie im Bereich „Grundeinstellung Bogen“ ausarbeiten. Diese bestand sie mit Bestleistung im Bogenbereich und als Zweitbeste im Breitensport mit Bravour. Silvia...

  • Zell a. H.
  • 15.08.19
4 Bilder

Mukoviszidose e.V.
Schutzengel-Lauf und Handbike-Rennen in Zell a. H.

Zell a.H. Am 26. Mai 2018 findet der bereits 3. Ortenauer Schutzengel-Lauf als Spendenlauf für Mukoviszidose e.V. statt. Die Strecke führt 1,4 km durch die Innenstadt von Zell a. H. und ist für jedes Alter und jede körperliche Konstitution geeignet. Auch Kinderwägen oder Walking-Stöcke sind gestattet. Jeder Teilnehmer erhält nach jeder gelaufenen Runde einen Gummiring über das Handgelenk. Diese Ringe werden nach dem Laufende an der Anmeldestelle gezählt, um die gelaufenen Kilometer der...

  • Zell a. H.
  • 07.05.18
  •  1
Start und Ziel für den "TrailRUN21" wird 2017 vom Fürstenberger Hof nach Zell verlegt werden.

TV Unterharmersbach mit dem Jahresprogramm
Veranstaltungen im und rund um den Sportpark

Zell-Unterharmersbach (dtp). Verschiedenste Leichtathletik Veranstaltungen gibt es 2017 für die Verantwortlichen des TV Unterharmersbach zu organisieren. Diese finden teilweise im Sportpark Zell oder außerhalb statt. Los geht es bereits am 26. März mit dem "TrailRUN" der vom Herbst in den Frühling vorverlegt wurde. Es stehen zwei Strecken zur Auswahl. Der "TrailRUN light" mit 9,8 Kilometer/245 Höhenmeter um 10 Uhr und der "TrailRUN21" mit 21 Kilometer/650 Höhenmetern um 12 Uhr. Ausgangspunkt...

  • Zell a. H.
  • 06.03.17

Freizeit & Genuss

Zwei tierische Wegbegleiter auf dem Hahn-und-Henne-Pfad in Zell am Harmersbach

Premium-Wanderweg
Hahn-und-Henne-Pfad

Wir kennen Sie eigentlich nur von Kaffeetassen, Zuckerdosen und Eierbechern, doch hier zeigen sich Hahn und Henne mal von einer ganz anderen Seite. Auf dem Hahn-und-Henne-Pfad in Zell am Harmersbach kommen Fans des bekannten Tier-Duos voll auf ihre Kosten. Doch nicht nur die liebevoll gestalteten Details machen diesen Premium-Wanderweg zu etwas besonderem. Auf rund 14 Kilometern Länge führt er seine Besucher zu den schönsten Aussichten auf das Harmersbachtal und den Brandenkopf mit einer...

  • Zell a. H.
  • 07.02.20
  •  1
Heimatmuseum Fürstenberger Hof
9 Bilder

Sehen, staunen, sich erfreuen
Eine zauberhafte Krippenausstellung im Heimatmuseum Fürstenberger Hof

Hier hätte ich einen Tipp, der sich gerade in der Vorweihnachtszeit, aber auch danach  lohnt. Wie in den vergangenen Jahren, findet auch dieses Jahr wieder eine Weihnachtsausstellung im Heimatmuseum Fürstenberger Hof in Zell-Unterharmersbach statt. Gezeigt wird eine Auswahl von wunderschönen Krippen und Krippenfiguren, die von Herrn Hans-Jürgen Rau gesammelt wurden. Diese stammen aus Ländern, wie Deutschland, Österreich, Spanien, Afrika Südamerika usw.. Gestern, habe ich mir diese...

  • Zell a. H.
  • 19.12.19
  •  2
Der ökumenische Kirchentag wird ein großes gemeinsames Fest.

Großes Programm
Ökumenischer Kirchentag in Zell

Zell am Harmersbach (st). Die evangelischen und katholischen Christen begehen am Sonntag, 15. September, gemeinsam einen ökumenischen Kirchentag in Zell am Harmersbach. Er steht unter dem Motto: „Ihr seid das Licht der Welt!“ Entstanden ist diese Idee für diese große gemeinsame Fest aus der Sehnsucht vieler Christen in der Raumschaft Zell, ein gemeinsames Zeichen zu setzen, mit dem sie über Konfessionsgrenzen hinweg ihren gemeinsamen Glauben bezeugen und ein Bekenntnis unserer gemeinsamen...

  • Zell a. H.
  • 06.09.19
Armin Göhringer

Zahlreiche Besucher erwartet
Künstler hautnah bei den Zeller Kunstwegen erleben

Zell a. H. (st). Sie sind in der ehemals kleinsten Reichsstadt, Zell am Harmersbach, allgegenwärtig – Kunstwerke. In der Stadt verteilt stehen Großskulpturen international renommierter Künstler. Darunter Werke von Lluis Cera, Manfred Emmenegger-Kanzler, Armin Göhringer, Reinhard Klessinger, Giancarlo Lepore, Ren Rong, Dora Várkonyi und vielen mehr. Die Zeller Kunstwege – eine Kunstausstellung unter freiem Himmel – verwandeln die Stadt in eine öffentliche Bühne zeitgenössischer Kunst der...

  • Zell a. H.
  • 12.09.18
Mathias Damm, Metzgerei Damm, Zell a. H.

Geschmorte Ochsenbäckle
Zünftiger Genuss

Das braucht's (für vier Personen): 1,5 kg Ochsenbäckle von guter Qualität, 1 Stange Lauch, 1 Staude Stangensellerie, 2 Karotten, 1 Zwiebel, Tomatenmark, 1/8 l Spätburgunder Rotwein, 2 l Fleisch- oder Gemüsebrühe, 2 Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, gemahlener Ingwer, Butterschmalz, Mehlbutter So geht's: Die geputzten Ochsenbäckle mit Salz und Pfeffer würzen. In einem Bratenzopf das Butterschmalz heiß werden lassen und die Bäckle von allen Seiten gut anbraten. Lauch, Sellerie, Karotten und...

  • Zell a. H.
  • 23.09.17
8 Bilder

Eintauchen in eine Spielzeugwelt
Besuch des Motorrad- und Spielzeugmuseum in Zell am Harmersbach

Wie wäre es mit einer kleinen Reise in die Kinder- und Jugendzeit oder um die Erinnerungen an seine ersten Touren mit dem Mofa- oder Moped wachzurufen? Wie das geht? Ganz einfach: Mit einem Besuch in Breig´s Motorrad- und Spielzeugmuseum. Samstag, vor drei Wochen, bin ich mit einem Bekannten nach Zell am Harmersbach gefahren, um dort einen Kaffee samt köstlichen Kuchen zu genießen. Bei der Einfahrt in die Stadt, von Biberach kommend, entdeckte ich am Gebäude der alten Zeller Keramikfabrik,...

  • Zell a. H.
  • 17.07.17

Panorama

Rückenkräftigung
4 Bilder

Übungen am Schreibtisch
Das tut verspannten Muskeln gut

Zell am Harmersbach (ag). Langes Sitzen tut unserem Körper auf Dauer nicht wirklich gut. Das gilt keineswegs nur in Corona-Zeiten. In diesen bewegen sich viele Menschen aber noch weniger als sonst. Wir haben deshalb Alisa Eble von "Der Fitmacher" in Zell am Harmersbach gebeten, unseren Lesern Übungen zu zeigen, die jeder zwischendurch einbauen kann – ob am Schreibtisch oder vor dem Fernseher. Dies hilft gegen Verspannungen. Alisa Eble, duale Studentin für Fitnessökonomie und Fitnesswissenschaft...

  • Zell a. H.
  • 24.04.20
Ein Ehrenamt hat Hans-Peter Wagner noch behalten: Er ist weiterhin Vorsitzender des Fördervereins Fürstenberger Hof und Initiator der aktuellen Krippenausstellung.
2 Bilder

Hans-Peter Wagner
Engagiert, erfolgreich und bald Ehrenbürger

Zell-Unterharmersbach. Wenn es nach seinem Vater gegangen wäre, hätte Hans-Peter Wagner Pfarrer werden sollen. Tatsächlich war das auch der Grund, warum er den Sohn als Zehnjährigen in der Klosterschule anmeldete. Drei Jahre später wechselte der Jugendliche sogar auf ein Internat der Kapuziner in Bensheim. Um so enttäuschter war er, als der Sohn später beruflich trotzdem einen anderen Weg einschlug. Für die Stadt Zell am Harmersbach, den Ortsteil Unterharmersbach sowie die Grundschule dort war...

  • Zell a. H.
  • 27.12.19
Anita und Alexandra (rechts) Hofmann

Anita und Alexandra Hofmann
Sie haben ihre Jugend quasi in Offenburg verbracht

Zell am Harmesbach. Im Rahmen ihrer Tournee "30 Jahre Leidenschaft" kommen Anita & Alexandra Hofmann am Samstag, 23. März, um 20 Uhr in die Schwarzwaldhalle in Zell am Harmersbach. Karten gibt es unter anderem dort im Tourist-Büro, 07835/636947. Anne-Marie Glaser sprach mit Alexandra Hofmann über das Tourneeleben und warum sie und ihre Schwester die Jugend praktisch in Offenburg verbracht haben. Kennen Sie Zell schon? Ehrlich gesagt, nein. Unsere Heimatstadt Meßkirch liegt zwar nur rund...

  • Zell a. H.
  • 22.02.19
  •  1
Übungseinsatz in Zell am Harmersbach

Rettungshundestaffeln im Training
Trümmersuche im Abrisshaus

Zell am Harmersbach (st). Die Rettungshundestaffel vom DRK Kreisverband Offenburg e.V. lud ihre befreundeten Nachbarstaffeln der Malteser Rettungshundestaffel Freudenstadt und die BRH Rettungshundestaffel Breisgau-Ortenau e. V. zu einer besonderen Übung nach Zell am Harmersbach ein. Für die Übung organisierte die DRK Rettungshundestaffel einen zum Abriss vorgesehenen Gebäudekomplex in Zell am Harmersbach. Hier konnte für die sogenannte Trümmersuche trainiert werden. Ähnlich dem Brauch zum...

  • Zell a. H.
  • 08.01.18
Als 1983 der Schwiegervater starb, betrieb Willi Kohler dessen Sägewerk noch einige Jahre weiter. Heute lagert darin Brennholz.

Bauingenieur Willi Kohler kämpft gegen Mukoviszidose
Mit allem rechnen und die Nerven behalten

Zell am Harmersbach. Aufgeben ist nicht die Sache von Willi Kohler. Vielmehr sucht er Wege zum Ziel, Lösungen, um am Ende Erfolge verzeichnen zu können. Diese Zielstrebigkeit brauchte er für seinen Beruf als Diplom-Bauingenieur und auch als Vater einer Tochter, die an Mukoviszidose erkrankt ist. Nach dem Abschluss seines Studiums 1976 hat Willi Kohler immer in Führungspositionen in der Baubranche gearbeitet, zuletzt beim Bauunternehmen "Bilfinger Berger Regiobau" in Freiburg. Dazu gehörte auch...

  • Zell a. H.
  • 23.04.17
Mit seinen Schlittenhunden ist Sepp Herrmann unterwegs.
2 Bilder

„Cha’atth’an – einer jagt, wenn andere schlafen“
Sepp Herrmann präsentiert sein Buch

Ortenau/Zell a.H. (st). Lange haben seine daheimgebliebenen Fans erhofft, die Erlebnisse als Buch lesen zu können. Jetzt ist es soweit. Der gebürtige Schwarzwälder Sepp Herrmann stellt sein erstes Buch „Cha’atth’an – einer jagt, wenn andere schlafen“ vor. Das von ihm in vielen Wintermonaten von Hand geschriebene Manuskript wurde im November/Dezember 2016 überarbeitet und jetzt vom Drey-Verlag verlegt. Sepp Herrmann lebt seit den 70er-Jahren in Alaska und ernährt sich von dem, was die Natur...

  • Zell a. H.
  • 20.03.17

Marktplatz

Bei "GISSLERprecision GmbH & Co. KG" hat es Veränderungen gegeben.
2 Bilder

Firma "GISSLERprecision" wird zu "Precise Metal Production"
Christian Wordl übernimmt Anteile von Hubert Gissler

Zell am Harmersbach (st). Am 2. Januar hat der Geschäftsführende Gesellschafter der "GISSLERprecision GmbH & Co. KG", Christian Wordl, zusätzlich die Gesellschaftsanteile des bisherigen Hauptgesellschafters Hubert Gissler in Höhe von 49 Prozent vollständig übernommen und hält damit nun 83 Prozent am Unternehmen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die verbleibenden 17 Prozent verteilen sich gleichmäßig auf die operativen Gesellschafter Armin Leopold als Qualitäts- und Personalleiter und...

  • Zell a. H.
  • 28.01.20
Eine Weihnachtsfeier der besonderen Art verbrachten miteinander (von links ) Markus Wangler, Christiane Benz, Karsten Luchner, Manuela Kornmeier, Andreas Benz, Erika Wangler, Dietmar Leopold, Bernhard Huber, Gerlinde Luchner, Andreas Güntert, Sina Hehr sowie (vorne von links) Sabine Herm und der Initiator Stefan Kornmeier. Foto: Hehr/Kornmeier
2 Bilder

Bogenevent
Schneller als Gift flogen die Pfeile

von Sabine Herm Sportlich startete die Firma Stefan Kornmeier Innenausbau und Konstruktion in ihre diesjährige Weihnachtsfeier. Stefan Kornmeier hatte seine Mitarbeiter mit Partnern zum Bogen­event beim BSC Zell in die Ritter-von-Buß-Halle eingeladen. Dort wurden sie von den Vereinsmitgliedern des BSC Zell erwartet. Andreas Güntert, erster Vorsitzender, begrüßte die fröhliche Gruppe und wünschte allen viel Spaß und alle Pfeile ins Gold. Nach kurzer Einweisung in den Bogensport durften die...

  • Zell a. H.
  • 12.12.19
Peter Rottenecker bei der Eröffnung des neuen Kompetenzcenters

Volksbank Lahr
Neugestaltetes Kompetenzcenter in Zell eingeweiht

Zell am Harmersbach (win). Die Volksbank Lahr eG eröffnete nun offiziell das neugestaltete Kompetenzcenter in Zell am Harmersbach. Vor zahlreichen Gästen sprach Bürgermeister Günter Pfundstein ein Grußwort und überbrachte Geschenke der Stadt. Vorstandsvorsitzender Peter Rottenecker freute sich über diese gelungene Zukunftsinvestition in Höhe von 750.000 Euro und bedankte sich bei allen Beteiligten für die großen Anstrengungen während der nur sechseinhalb Wochen dauernden Umbauphase. Reinhard...

  • Zell a. H.
  • 29.10.19
(von links nach rechts) Hannes Grafmüller, Firma Grafmüller GmbH, Emilia, ihr Vater Polier Chris Joseph, Firma Grafmüller GmbH, Adrian Schwarz, Ingenieur Büro Patric Scherer, der Zeller Bürgermeister Günther Pfundstein, Bauherr und Geschäftsführer Daniel Schnebel, Manuel Krieg, Schnebel Computertechnik GmbH und Bauleiter Michael Delakowitz.

Schnebel Computertechnik erweitert
Spatenstich für Neubau mit Telekom-Shop

Zell a. H. In den bisherigen Räumen in der Zeller Innenstadt ist es etwas eng geworden. Immerhin arbeiten inzwischen 17 Mitarbeiter bei der Firma Schnebel Computertechnik GmbH. Als das 2002 gegründete Unternehmen vor acht Jahren dort seine Zelte aufschlug, waren es gerade einmal drei gewesen. Jetzt baut die Firma im Keramikareal neu. Auf einer Gesamtfläche von 707 Quadratmetern entsteht ein moderner zweistöckiger Bau mit Photovoltaikanlage, der genug Platz bietet für Büros, Projekt- und...

  • Zell a. H.
  • 25.07.19
  •  2
Maja Kruta und Aron Busch

VR-Talentiade
Maja Kruta und Aron Busch qualifiziert

Zell am Harmersbach (me). Die VR-Talentiade ist ein Programm der Volksbanken Raiffeisenbanken zur Talentsuche und Talentförderung, das Kindern bis elf Jahren Spaß an der Leistung vermitteln soll. Die erste Stufe des Programms, die Talentsichtung des Baden-Württembergischen Golfverbandes, fand im GC Tuniberg statt. Insgesamt nahmen 36 Kinder daran teil, für den GC Gröbernhof in Zell am Harmersbach gingen zwei Mädchen und zwei Jungen an den Start. Den Abschluss bildete ein Golfturnier über sechs...

  • Zell a. H.
  • 11.06.19

AOK-Kunden-Center in Zell a. H.
Martin Fester löst Miriana Guarisco ab

Zell am Harmersbach (st). Einen Wechsel gab es im Kunden-Center Zell zu Jahresbeginn. Martin Fester trat Anfang Januar die Nachfolge von Miriana Guarisco an, die künftig bei der AOK Südlicher Oberrhein als Ausbildungsleiterin die Ausbildung des AOK-Nachwuchses koordiniert, heißt es in einer Pressemitteilung. Zusatzausbildung Der 25-jährige Martin Fester absolvierte von 2013 bis 2015 eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten und sattelte danach ein Studium zum AOK-Betriebswirt...

  • Zell a. H.
  • 16.01.19

Extra

Anzeige
Der Bärenkeller ist ein Top Haus der Ortenau, ausgezeichnet mit der Plakette Schönes Gasthaus
4 Bilder

Klaus Jilg - Catering vom Feinsten
Bärenkeller ist Top Haus der Ortenau

Zell am Harmersbach. Individuelle und erstklassige Genussvielfalt, stilvolles Ambiente und langjährige Erfahrung zeichnen Klaus Jilg und sein Team aus. Klaus Jilg - Catering vom Feinsten - Der Name ist Programm. Er ist Anspruch an die durchgeführten Veranstaltungen und an das gesamte Team. Ob Klein- oder Groß-Events von 20 bis 4000 Personen, jährlich mehr als 50 Hochzeiten im und außer Haus sowie die sehr gute Resonanz und beste Referenzen aus namhaften Industrie- und Handelsunternehmen zeugen...

  • Zell a. H.
  • 17.07.19
  •  1
Günter Pfundstein, Bürgermeister Zell am Harmersbach

HeimatEntdecker-Tipp: Bürgermeister Günter Pfundstein
Eine echte "Wäschkuchi"

Entdecken Sie die einzige im Südwesten erhaltene „Wäschkuchi“. Dort wurde früher im wahrsten Sinne des Wortes schmutzige Wäsche gewaschen und dabei viel getratscht. Die Hausfrauen trafen sich zum gemeinsamen Wäschewaschen. Etwas versteckt, befindet sich dieses interessante Kleinod direkt an der historischen Stadtmauer. Günter Pfundstein Bürgermeister Zell am Harmersbach

  • Zell a. H.
  • 24.10.18
Erste Unterkunft: In der Villa Zapf beim Bahnhof wohnten die ersten Patres für mehrere Monate.

Seit 100 Jahren bilden Kloster und Kirche eine Einheit
Die Geschichte der Zeller Kapuziner

Zell am Harmersbach (kal). Nur wenige Stunden vor ihrer Abdankung genehmigte die badische Großherzogliche Regierung am 11. November 1918 mit einem der letzten Erlasse den Zuzug der Kapuziner nach Zell am Harmersbach. Seit 100 Jahren bilden nunmehr die Wallfahrtskirche Maria zu den Ketten und das angrenzende Kapuzinerkloster St. Fidelis eine Einheit. 5.000 Pilger kamen zur Wallfahrtskirche In früheren Jahrhunderten kamen jeweils am Freitag zwei Patres aus dem damaligen Kapuzinerkloster...

  • Zell a. H.
  • 24.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.