FUSSBALL: Zweiter Platz für Gymnasium Achern
Fußball-Mädchen mit sehr guter Leistung

Auf dem Bild die Stammmannschaft des Acherner Gymnasiums mit Sportlehrer Veit Asam.
  • Auf dem Bild die Stammmannschaft des Acherner Gymnasiums mit Sportlehrer Veit Asam.
  • Foto: Gymnasium Achern
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Achern (red). Ein spannendes Hallenturnier erlebten die Fußballerinnen des WK II (Jahrgänge 2004 und jünger) beim Kreisfinale in Renchen. Das Gymnasium Achern trat mit zwei Teams an, der erfahrenen Stammmannschaft, getragen von Spielerinnen des SC Sand, sowie einer Perspektivmannschaft, die zum Großteil aus jüngeren und unerfahrenen Spielerinnen bestand.

Begleitet wurden die Schülerinnen von Sportlehrer Veit Asam. Acht Mannschaften spielten in zwei Gruppen in dem qualitativ gut besetzten Turnier. Das Acherner Perspektivteam zeigte eine gute Leistung und verpasste das Halbfinale nur denkbar knapp.

Ein Tor fehlte am Ende, sodass sie lediglich das Spiel um Platz fünf austragen durften. Dort unterlagen sie Ettenheim mit 1:2 und belegten am Ende Platz sechs. Zu einem echten Knaller kam es dann im Endspiel um den Turniersieg zwischen Achern I und dem mit einigen Spielerinnen des SC Freiburg gespickten Team aus Renchen. In einem auf höchstem Niveau stehenden Spiel gelang es keiner Mannschaft, ein Tor zu erzielen.

Das Sechs-Meter-Schießen musste entscheiden. Auch nach acht Schützinnen war noch keine Entscheidung gefallen. Erst beim neunten Strafstoß verschossen die Acherner. Und da die Renchener Spielerin im Anschluss verwandelte, mussten sie sich mit Platz zwei begnügen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen