Black Forest Eagles fiebern dem Saisonstart entgegen

Das Speedwayteam Black Forest Eagles des MSC Berghaupten: Kelvin Bordihn, Ethan Spiller, Robert Lambert, Kapitän Max Dilger, Daniel Spiller, David Pfeffer und Organisator René Schäfer (von links). Vorn im Bild Teamchef Sönke Petersen.
  • Das Speedwayteam Black Forest Eagles des MSC Berghaupten: Kelvin Bordihn, Ethan Spiller, Robert Lambert, Kapitän Max Dilger, Daniel Spiller, David Pfeffer und Organisator René Schäfer (von links). Vorn im Bild Teamchef Sönke Petersen.
  • Foto: Foto: woge
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Berghaupten. Mit dem Speedstart am Samstag, 5. April, eröffnet der MSC Berghaupten die Saison
2014 und wartet mit einer Premiere auf. Bei einem Testmatch wird sich
erstmals die neu gegründete Speedwaymannschaft, die Black Forest Eagles,
präsentierten.

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Motorsportjugend (MSJ) im Deutschen Motorsportverband (DMV) werden die
Black Forest Eagles am Speedwayteamcup (STC) teilnehmen. Dieser neu
geschaffene Wettbewerb soll als Unterbau für die Speedway-Bundesliga
dienen, um dem Nachwuchs mehr Rennpraxis zu gewährleisten. Insgesamt
haben sich acht Teams gemeldet und die Berghauptener werden unter
anderem gegen die Herxheim Drifters, Diedenbergen Rockets oder Landshut
Devils fahren. Das Heimrennen des Teams, das als Außenseiter gehandelt
wird, ist bei den Kronen Race Days am 30. August in Berghaupten.

Angeführt wird das Team von Max Dilger (24 Jahre) aus Lahr-Sulz. Für das
Eigengewächs des MSC Berghaupten war es keine Frage, trotz der vielen
anderen Verpflichtungen als Speedwayprofi, die Mannschaft in der ersten
Saison als Kapitän zu verstärken. Mit David Pfeffer (16) aus
Hohberg-Niederschopfheim kehrt ein weiterer Nachwuchsfahrer zum MSC
Berghaupten zurück. Er fuhr in der vergangenen Saison bei den Herxheim
Drifters, die den Titel gewannen.

Mit Robert Lambert (16) vertritt ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent aus Norfolk (England) die
Farben des MSC Berghaupten. Dazu gesellen sich noch Daniel Spiller (15)
aus dem bayerischen Vilsheim, der 2013 Weltmeister in der 250er Klasse
war und sein Bruder Ethan (13), mehrfacher Bayerischer und Deutscher
Meister. Der 14-jährige Kelvin Bordihn aus Schloss Holte/Stukenbrock in
Niedersachsen komplettiert das Team.

Alle Fahrer, bis auf Max Dilger, gehören der MSJ an, die von Sönke Petersen, der in Berghaupten
Teamchef ist, und Speedway-National Trainer René Schäfer im
Nachwuchskader betreut werden. Desweiteren nehmen die Black Forest
Eagles beim Speedway Paar Cup teil. Dieses Finale findet am Samstag, 28.
Juni, auf der Speedwaybahn im Paul-Greifzu-Stadion in Stralsund statt.

Autor: woge

Autor:

dtp02 dtp02 aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.