Speedway

Beiträge zum Thema Speedway

Sport
Speedway-Profi Max Dilger aus Lahr
2 Bilder

MOTORSPORT: Speedway- und Langbahnfahrer sind gut vorbereitet
Diener, Dilger und Pfeffer sehnen ersten Start herbei

Berghaupten (woge). Bis jetzt gibt der Deutsche Motorsport Verband noch keine grüne Flagge zur Durchführung von Speedway- und Langbahnrennen (Sand und Gras). Betroffen davon sind auch die drei Clubfahrer des MSC Berghaupten: Bernd Diener aus Gengenbach, Max Dilger aus Lahr-Sulz und David Pfeffer aus Hohberg-Niederschopfheim. Alle drei Fahrer haben ihre Motorräder über den Winter fertig gemacht und haben auch für die notwendige Kondition intensive Trainingsarbeit hinter sich. Der Oldie in der...

  • Berghaupten
  • 16.05.20
Sport
Max Dilger in Aktion bei der DM in Abensberg

SPEEDWAY: Meisterschaftsfinale in Abensberg
Dilger sehr frustriert über die Platzierung

Lahr-Sulz (woge). Vor der deutschen Speedwaymeisterschaft hatte sich der Sulzer Max Dilger schon einiges ausgerechnet. Unter die Besten Fünf: so lautete sein Ziel. Die Ausrichtung des DM-Finales hing am seidenen Faden, denn in der Nacht zuvor schüttete es im bayerischen Abensberg, so dass Training und Rennbeginn gleich um eine Stunde verschoben wurde. Somit änderten sich auf die Bahnverhältnisse, so dass es den 16 Fahrern nicht leicht gemacht wurde. Der Anfang war für Max Dilger...

  • Lahr
  • 20.07.19
Sport
Max Dilger aus Lahr-Sulz gewann das Sechser-Speedway-Osterrennen in Neuenknick.

SPEEDWAY: Sulzer war in Neuenknick in Topform
Max Dilger ganz oben auf dem Siegerpodest

Neuenknick (woge). Traditionell startet der SC Neuenknick in die Rennsaison mit dem 6er-Speedway am Ostersonntag, 21. April 2019. Dieser Klassiker hat immer ein ganz besonderes Flair, da die Läufe immer mit sechs Fahrern ausgefahren werden und es da in der ersten Kurve nach dem Start meistens ganz schön eng zugeht. "Hier musst du am Start sehr wachsam und schnell sein, damit du dir in der ersten Kurve gleich eine gute Position sichern kannst", berichtete Max Dilger im Vorfeld. "Die Bahn in...

  • 27.04.19
Sport
Max Dilger aus Lahr-Sulz hatte sowohl auf der Langbahn wie auf der Speedwaybahn einen guten Auftakt.

MOTORSPORT: Guter Auftakt in die neue Saison
Max Dilger gewinnt mit deutschem Team

Herxheim (woge/md). In das erste Rennwochenende auf deutschen Bahnen startete Max Dilger in Herxheim. Für ihn war das Langbahntraining von doppelter Bedeutung. Zum einen hatte er einiges an neuem Material zu testen und zum anderen wird für ihn auf dieser Bahn der erste Langbahn-Grand Prix ausgetragen. Für Max Dilger ein sehr wichtiges Rennen, denn gerne möchte er sich eine gute Platzierung in dieser Serie sichern. Am Ende der Trainingseinheit war er sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis und...

  • Lahr
  • 13.04.19
Sport
Max Dilger hofft auf eine erfolgreiche Saison.

MOTORSPORT: Sulzer möchte bei der WM-Serie gut abschneiden
Max Dilger unterzeichnet ersten Ligavertrag 2019

Lahr-Sulz (woge). Die Planungen und Vorbereitungen für die Saison 2019 laufen bei Max Dilger auf Hochtouren. Die Bikes wurden komplett zerlegt und die Motoren sind zum Service unterwegs. Für die kommende Saison möchte sich der Speedway- und Langbahnfahrer akribisch vorbereiten, um die gesteckten Ziele optimal verfolgen zu können. Eine große Aufgabe ist die Langbahn Grand Prix Serie, was sicher eines der Highlights sein wird. Seit vergangener Woche ist die offizielle Startliste für die...

  • Achern
  • 17.11.18
Sport
Das erfolgreiche Team des MSC Berghaupten, die "Black Forest Eagles" mit Teamchef Sönke Petersen (sitzend) und Betreuer Rainer Armbruster (rechts).

MOTORSPORT: Wieder erfolgreiche Saison des Speedwayteams
Die "Black Forest Eagles" feiern Vizemeisterschaft

Berghaupten (woge). Beim letzten Rennen der Saison auf der Speedwaybahn in Olching war klar, dass die "Black Forest Eagles" höchstens Zweiter werden konnten. Spitzenreiter Cloppenburg konnte nicht mehr eingeholt werden. Allerdings kämpften um den zweiten Platz auch noch der MSC Olching und das Emsland Speedwayteam des MSC Dohren. Die vierte Mannschaft, die Neuenknick "Hexen", konnten in den Dreikampf nicht eingreifen und belegten den vierten Platz. Gleich nach den ersten Läufen war klar, dass...

  • Berghaupten
  • 13.10.18
Sport
Max Dilger (links) belegte in Veenord einen sehr guten zweiten Platz und fährt 2019 im Langbahn-Grand Prix.

MOTORSPORT: Clubfahrer des MSC Berghaupten auf der Langbahn
Dilger und Diener fahren um die Weltmeisterschaft

Berghaupten (woge). Max Dilger hatte gleich zwei Gründe um zu jubeln. Beim internationalen Speedwayrennen auf der anspruchsvollen Bahn im holländischen Veenord belegte der Sulzer einen hervorragenden zweiten Platz. Es wäre sogar noch mehr möglich gewesen, doch im Tagesfinale erwischte er einen schwächeren Start und konnte den Führenden auf der kleinen und engen Bahn nicht mehr überholen. Da in Veenord der Einlauf beim Finale als Klassement zählt, musste Dilger, trotz der meisten Punkte in den...

  • Berghaupten
  • 06.10.18
Sport
Bernd Diener aus Gengenbach möchte beim Supercup in Berghaupten wieder vorne wegfahren.

MOTORSPORT: Speedwayrennen am Samstag – Grasbahn-Supercup am Sonntag, 25.08.2018
Am Berghauptener Waldsee dröhnen wieder die Motoren

Berghaupten (w/st). Am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, 25. und 26. August, wird es in Berghaupten wieder spannend werden. Der MSC Berghaupten lädt zu den Kronen Race Days an den Waldsee. Der MSC Berghaupten ist weltweit der einzige Club, der an einem Wochenende Speedway- und Grasbahnrennen veranstaltet. Los geht es am Samstag um 15 Uhr mit dem Training auf dem 262 Meter langen Speedwayoval und um 16 Uhr schnellt erstmals das Startband hoch wenn die ersten Punkteläufe gestartet...

  • Berghaupten
  • 18.08.18
Sport
Die "Black Forest Eagles" des MSC Berghaupten vor dem Rennen im Landshuter Ellermühle-Stadion

SPEEDWAY: Speedwayteam des MSC Berghaupten gewinnt zweites Rennen in Landshut – Wieder überzeugende Mannschaftsleistung
Mission Titelverteidigung: "Black Forest Eagles" sind in Erfolgsspur zurückgekehrt

Berghaupten (woge). Beim zweiten Saisonrennen ist das Speedwayteam des MSC Berghaupten, die "Black Forest Eagles", wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Im Stadion an der Ellermühle in Landshut setzte sich die Mannschaft um Teamchef Sönke Petersen mit 40 Punkten gegenüber den Meißen "Hornets" (32) und den "Torros" aus Güstrow (30) durch. Die gastgebenden "Young Devils" aus Landshut hatten mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun und belegten abgeschlagen mit elf Punkten den vierten...

  • Berghaupten
  • 09.06.18
Sport
Max Dilger (10) hat sich in Wittstock für das Finale um die Langbahn-Europameisterschaft qualifiziert. 

BAHNSPORT: Sulzer Speedwayprofi fühlt sich auf der Langbahn wohl
Max Dilger hat sich für das EM-Finale 2018 qualifiziert

Wittstock (woge). Nach dem guten achten Platz beim Weltmeisterschaftslauf in Herxheim gab es für den Sulzer kaum Zeit zum Durchschnaufen. Nur zwei Tage später rollte er beim Halbfinale zur Europameisterschaft in Wittstock ans Band. Das Ziel war klar: er musste unter die besten Neun fahren, denn nur diese qualifizierten sich für den Endlauf in Frankreich. Ein schweres Unterfangen, denn immerhin waren sechs aktuelle Grand-Prix-Fahrer am Start. Doch gleich im ersten Rennen ließ Dilger erkennen,...

  • 19.05.18
Sport
Bernd Diener (8) vor Clubkamerad Max Dilger (15) und dem späteren Grand-Prix-Auftakt-Sieger Martin Smolinski (84) sowie dem Engländer James Shanes (93).

BAHNSPORT: 58-jähriger Gengenbacher belegt dritten Platz – Max Dilger Achter
Bernd Diener fährt beim WM-Auftakt aufs Treppchen

Herxheim (woge). Trotz Regenschauer kamen 8.000 Besucher zum Auftakt der Weltmeisterschaft 2018 ins Herxheimer Waldstadion. Und sie sahen ein spannendes Rennen, das vom Olchinger Martin Smolinski gewonnen wurde. Und neben ihm auf dem Treppchen stand der junge Franzose Dimtri Bergé, der Zweiter wurde und der 58-jährige Bernd Diener aus Gengenbach, der den dritten Platz belegte. Max Dilger aus Sulz fuhr, trotz technischer Probleme, noch auf den achten Platz. Der dritte Fahrer des MSC Berghaupten,...

  • Gengenbach
  • 12.05.18
Sport
Max Dilger aus Sulz bereitet sich intensiv auf die neue Speedway- und Langbahnsaison vor.

BAHNSPORT: Sulzer fährt Langbahn und Speedway
Max Dilger nach OP im Aufbautraining

Lahr-Sulz. Nach seiner Schulter-Operation im November des vergangenen Jahres, musste Max Dilger eine etwas längere Zwangspause einlegen und war in seinen Bewegungen doch sehr eingeschränkt. Um schmerzfrei in die neue Saison starten zu können, brachte er die lädierte Schulter "auf Vordermann". In der vergangenen Woche bekam er nun grünes Licht von Dr. Jehmlich, dass er wieder durchstarten kann. "Das war mein schönstes Weihnachtsgeschenk", so der Sulzer Speedwayprofi. Ganz untätig war Max...

  • Lahr
  • 13.01.18
Sport
2 Bilder

SPEEDWAY: Berghauptener Speedwayteam beim neuen Bürgermeister
Die "Eagles" überreichen Bürgermeister Clever Pokal

Berghaupten (woge). Im Oktober dieses Jahres gewann das Speedwayteam des MSC Berghaupten, die Black Forest Eagles, den Speedway Team Cup 2017. Nach 2015 ist es bereits das zweite Mal, dass die Mannschaft um Teamkapitän Max Dilger, sich in der zweiten Bundesliga durchsetzen konnte. Im Gegensatz zu anderen Mannschaften, die zum Teil mit hochkarätigen Startern der deutschen Speedwayszene antraten, überzeugten die Berghauptener mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit. So hatten sie in den...

  • Berghaupten
  • 23.12.17
Sport
Max Dilger, Kapitän der "Black Forest Eagles", beim Auswärtsrennen in Haunstetten.

SPEEDWAY: Nächsten Sonntag Finale in Herxheim
Meisterchancen für "Black Forest Eagles"

Berghaupten (woge). Ein weiteres Match stand für Kapitän Max Dilger und die "Black Forest Eagles" auf dem Programm. Antreten mussten sie gegen die Teams aus Meißen, Diedenbergen und Gastgeber Haunstetten bei Augsburg. Aktuell stehen die "Eagles" noch auf Platz sieben, doch sie hatten bisher erst ein Rennen absolviert. Gleich im ersten Durchgang lagen sie in Führung. 11 von 12 möglichen Punkten heimsten sie ein und diese Führung sollte am Rennende immer noch Bestand haben. Das große Plus der...

  • Berghaupten
  • 30.09.17
Sport
David Pfeffer aus Niederschopfheim möchte die "Großen" beim Grasbahnrennen am nächsten Sonntag in Berghaupten ärgern.

BAHNSPORT: Samstag Speedway – Sonntag WM-Challgenge
Vier Lokalmatadore wollen in den WM-Grand Prix

Berghaupten (woge). Am nächsten Wochenende dröhnen am Waldsee wieder die Motoren. Der MSC Berghaupten, der in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum feiert, bietet den Motorsportfans wieder Spitzensport der Extraklasse. Los geht es am Samstag um 14 Uhr mit dem Training der Junioren auf der Speedwaybahn, die dann um 15.15 Uhr mit den Rennen beginnen. Ebenfalls auf dem Programm stehen die Läufe der U21 und der Seitenwagen. Höhepunkt ist jedoch das erste Saisonrennen der Black Forest Eagles gegen...

  • Berghaupten
  • 19.08.17
Sport
Herxheims Teammanager Klaus Dudenhöfer, Max Dilger, Erik Riss und David Pfeffer (von links) bei der Meisterehrung
2 Bilder

SPEEDWAY: Badisch-bayerische Kombination in Herxheim nicht zu schlagen
Max Dilger und Erik Riss gewinnen Paar-Meisterschaft

Herxheim (w/st). Am vergangenen Wochenende fanden auf der Speedwaybahn in Herxheim die deutschen Meisterschaften im Paarfahren statt. Die Wetterbedingungen waren etwas widrig, denn immer wieder setzte Regen ein und stellte somit große Anforderungen an die Akteure. Zu diesem Event waren insgesamt sieben Teams angetreten. Dazu waren die Mannschaften alle sehr gut aufgestellt und somit waren auch spannende Rennläufe garantiert. Für das Team von Wittstock galt es, den Titel zu verteidigen und...

  • 08.07.17
Sport
Der Engländer Adam Ellis wird heute die DMV White Tigers beim Bundesliga-Heimrennen in Diedenbergen gegen Landshut verstärken.

SPEEDWAY: Um 14 Uhr Bundesligarennen in Diedenbergen (Taunus)
"DMV White Tigers" wollen heute die "Devils" schlagen

Hofheim-Diedenbergen. (woge) Nach dem die DMV White Tigers ihr Heimrennen am 7. Mai gegen die Lanshut Devils auf Grund des anhaltenden Regens nicht ausrichten konnten, hat der MSC Diedenbergen nun alles bestens für die heutige Wiederholung vorbereitet. Da jetzt nun knapp über die Hälfte der Ligabegegnungen gefahren sind, kann man sehen, dass die Liga sehr spannend ist. Denn lediglich der MSC Brokstedt konnte seine ersten beiden Rennen gewinnen und die Vereine aus Landshut, Wittstock, Stralsund...

  • 17.06.17
Sport
Max Dilger aus Sulz will beim WM-Lauf in Herxheim am "Vatertag" mit den Langbahnstars mitmischen.

MOTORSPORT: Am "Vatertag" WM-Lauf in Herxheim
Max Dilger im "Konzert der Großen"

Herxheim/Pfalz (woge). An Christi Himmelfahrt greift Max Dilger in die Langbahn-Weltmeisterschaft ein. Der Sulzer, der sonst überwiegend auf den kurzen Speedwaybahnen unterwegs ist, fährt seit dem vergangenen Jahr auch auf der Langbahn und konnte schon einige Erfolge einfahren. Dass Dilger gleich bei einem Weltmeisterschaftslauf mitfahren kann, hat er dem RMSV Herxheim zu verdanken, der ihm die "Veranstalter-Wildcard" zukommen ließen. Es wird kein einfaches Rennen, denn auf der knapp 1000...

  • 20.05.17
Sport
Bestens vorbereitet: Für Speedwayprofi Max Dilger aus Lahr-Sulz kann die Saison beginnen.

SPEEDWAY: Profi aus Lahr-Sulz will in der polnischen Liga starten
Max Dilger ist für die neue Saison bestens vorbereitet

Lahr-Sulz. Nachdem Max Dilger bereits mit geliehenen Motorrädern in Südfrankreich einige Runden drehen konnte, fanden vom 11. bis 13. März die ersten Trainingseinheiten mit den eigenen Motorrädern im kroatischen Gorican statt. Hier konnte der 27-Jährige aus Lahr-Sulz bei idealen äußeren Bedingungen zahlreiche Runden auf der Speedwaybahn drehen. Die neu aufgebauten Motorräder erfüllten alle Erwartungen und Max Dilger war mit den ersten Ergebnissen sichtlich zufrieden. Danach ging es für das...

  • Ausgabe Lahr
  • 25.03.17
Sport
Packende Rennen beim Endlauf um die deutsche Speedway-Meisterschaft.

Speedway-Elite kämpft um die deutsche Meisterschaft

Berghaupten. Am Wochenende 31. August und 1. September bietet der MSC Berghaupten auf der Speedway- und Grasbahn wieder ein großes Motorspektakel. Auf der 262 Meter langen Speedwaybahn geht es am Samstag um den Titel des deutschen Meisters und auf der Grasbahn um den begehrten Supercup. Beim Endlauf um die deutsche Speedwaymeisterschaft ist alles, was Rang und Namen in der deutschen Speedwayszene hat, vertreten. Von Titelverteidiger Tobias Kroner, der die Berghauptener Bahn genauso...

  • Berghaupten
  • 14.02.17
Sport
Action pur und Kampf um jeden Zentimeter: Kapitän Max Dilger in Führung liegend.

Duell der besten Teams am Berghauptener Waldsee
Hammer-Rennen für die „Black Forest Eagles“

Berghaupten. Am Sonntag, 10. April, dröhnen am Berghauptener Waldsee wieder die Motoren. Der MSC Berghaupten eröffnet mit dem Speedstart die Saison 2016. Bereits am Samstag, 9. April, finden Trainingsläufe in allen Klassen statt und es wird, wie in jedem Jahr auch ein „Schnuppertraining“ für alle Interessierten angeboten. Höhepunkt ist jedoch am Sonntag das erste Rennen im Speedway Team Cup (2. Bundesliga) der „Black Forest Eagles“. Für die Mannschaft um Kapitän Max Dilger gleich...

  • Berghaupten
  • 07.02.17
Sport
Die Black Forest Eagles: Vorn Teamchef Sönke Petersen, Mitte: Mads Hansen, Eathen Spiller, Kai Huckenbeck, Hinten: Valentin Grobauer, Daniel Spiller und Kapitän Max Dilger.

Max Dilger führt Black Forest Eagles zum Titel

Neuenknick/Berghaupten. Auch im letzten Rennen der Saison blieben die Black Forest Eagles ungeschlagen und holten damit erstmals in der Geschichte des MSC Berghaupten eine Mannschaftsmeisterschaft für den Verein. Beim Saisonfinale in Neuenknick (Ostwestfalen) ging das Speedwayteam um Kapitän Max Dilger (Lahr) mit einem Vorsprung ins Rennen. Da auch die Verfolger aus Wittstock (Brandenburg) und Herxheim (Pfalz) am Start waren, war eigentlich ein spannendes Rennen zu erwarten. Doch...

  • Berghaupten
  • 07.02.17
Sport
Die „Black Forest Eagles“ (v.l.): Daniel Spiller, Robert Lambert, Ethan Spiller, David Pfeffer, René Schäfer, Max Dilger und Sönke Petersen (es fehlt Kelvin Bordihn).

„Black Forest Eagles“ – MSC Berghaupten stellt neue Mannschaft vor

Berghaupten. Der Anfang ist gemacht und bei einer Pressekonferenz stellte der Motorsportclub (MSC) Berghaupten am Freitag das neue Speedwayteam, die „Black Forest Eagles“, vor. Das junge Team wird ab dieser Saison am Speedway Team-Cup teilnehmen, einem neu geschaffenen Wettbewerb, der als Unterbau für die erste Bundesliga dient. Angeführt wird das Team von Kapitän Max Dilger (24) aus Lahr-Sulz. In einheitlicher Rennkombi werden die Youngsters David Pfeffer (17) aus...

  • Berghaupten
  • 31.01.17
Sport
Das Speedwayteam Black Forest Eagles des MSC Berghaupten: Kelvin Bordihn, Ethan Spiller, Robert Lambert, Kapitän Max Dilger, Daniel Spiller, David Pfeffer und Organisator René Schäfer (von links). Vorn im Bild Teamchef Sönke Petersen.

Black Forest Eagles fiebern dem Saisonstart entgegen

Berghaupten. Mit dem Speedstart am Samstag, 5. April, eröffnet der MSC Berghaupten die Saison 2014 und wartet mit einer Premiere auf. Bei einem Testmatch wird sich erstmals die neu gegründete Speedwaymannschaft, die Black Forest Eagles, präsentierten. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Motorsportjugend (MSJ) im Deutschen Motorsportverband (DMV) werden die Black Forest Eagles am Speedwayteamcup (STC) teilnehmen. Dieser neu geschaffene Wettbewerb soll als Unterbau für die...

  • Berghaupten
  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.