FUSSBALL-LANDESLIGA: SC Durbachtal – SV Sinzheim 4:1
Dank Philipowski Spitze

Durbach-Ebersweier (woge). Es gibt zwei Gründe warum der SC Durbachtal wieder den Platz an der Sonne in der Landesliga zurück erobert hat. Zum einen verlor der bisherige Spitzenreiter Bühlertal in Langenwinkel mit 0:1 und zum Zweiten haben die Rebdörfler mit Jan Philipowski einen Goalgetter in ihren Reihen, der immer für Tore gut ist. So auch gestern Nachmittag auf dem Kunstrasenplatz in Ebersweier. Der gefährliche Stürmer erzielte drei Tore zum klaren 4:1-Sieg gegen den SV Sinzheim. Philipowski hat bereits 21 Treffer in dieser Saison erzielt.
So klar wie es das Ergebnis ausdrückt war das Spiel nicht, denn die Sinzheimer hatten in der ersten Halbzeit gute Chancen um Tore zu erzielen, doch der Lupfer von Kasim Tasli war zu schwach. In der 19. Minute erzielte Philipowski das 1:0. dem er in der 35. Minute mit einem Kopfball das 2:0 und in der 64. Minute das 3:0 folgen ließ. Damit war die Vorentscheidung gefallen. In der 76. Minute war es Marco Maier, derm mit dem 4:0 alles klar machte. Das 1:4, das Paul Schopf in der 82. Minute erzielte, war nur noch Ergebniskosmetik. Mit diesem Dreier hat der SC Durbachtal wieder zwei Punkte Vorsprung und kann am nächsten Samstag in Bühl mit einem Erfolg die "Wintermeisterschaft" perfekt machen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen