Das neue Fahrzeug rückt näher
Die Bürgerstiftung Ettenheim spendet der DRK-Wasserwacht 3.000 Euro

Helmut Nitschke (links) und Margret Oelhoff(rechts) übergen dem 1. Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Ettenheim/Altdorf den Scheck der Bürgerstiftung Ettenheim.
2Bilder
  • Helmut Nitschke (links) und Margret Oelhoff(rechts) übergen dem 1. Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Ettenheim/Altdorf den Scheck der Bürgerstiftung Ettenheim.
  • hochgeladen von Walter Schmidt

Ettenheim. „Sie machen gute Arbeit und wir helfen gern,“ so Margret Oelhoff, die Vorsitzende der Bürgerstiftung Ettenheim. Der Anlass war, dass die DRK-Wasserwacht einen Scheck über 3.000 Euro überreicht bekam um das neue Einsatzfahrzeug finanzieren zu können. Mit 30 Jahren ist das vorhandene Gefährt nicht mehr zuverlässig einzusetzen, was irgendwie auch nachvollziehbar ist und wenn man mit den Aktiven der Wasserwacht spricht, hört man deutlich heraus, dass die Investition in ein neues Fahrzeug nicht mehr auf die lange Bank geschoben werden kann. Auch der stellvertretende Vorsitze der Bürgerstiftung Helmut Nitschke betonte, dass immer wieder soziale Projekte in der Stadt gefördert werden. So hat die Bürgerstiftung dem Deutschen Roten Kreuz für Jugendarbeit und Geräte vor zwei Jahren 5.000 Euro zur Verfügung gestellt. Der Vorsitzende des DRK Ortsvereins Ettenheim/Altdorf Jürgen Leser nahm den Scheck aus der Hand von Margret Oelhoff mit vielen Dankesworten entgegen. Auch der stellvertretende Leiter der Wasserwacht Simon Leser war zusammen mit seinen Aktiven sichtlich erfreut, einen weiteren Schritt zum neuen Fahrzeug gehen zu können. Die Gesamtkosten mit den erforderlichen Einbauten belaufen sich auf etwa 60.000 Euro,wovon bis jetzt 25.000 Euro gedeckt sind. Also sind weitere Spenden sehr willkommen, da der Verein für die notwendige Ausrüstung und Untersuchungen der insgesamt 20 Aktiven, zu denen Taucher und Strömungsretter zählen, enorme Kosten zu tragen hat. Kontakt: Jürgen Leser; Tel.: 07822-9617; info@drk-wasserwacht-ettenheim.de. Konto Nr.: DE 34 664 500 50 00 70 05 12 99

BU:

Helmut Nitschke (links) und Margret Oelhoff(rechts) übergen dem 1. Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Ettenheim/Altdorf den Scheck der Bürgerstiftung Ettenheim.
Vorsitzender Jürgen Leser und seine Ajtiven freuen sich über den Schecl der Bürgerstitung Etternheim, den sie von Margret Oelhoff und Helmut Nitschke überreicht bekamen.
Autor:

Walter Schmidt aus Schuttertal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen