80. Geburtstag
Blasmusikverband gratuliert Ehrenpräsident Gerhard Roth

Von links: Vizepräsident Helmut Lauble, Verbandsrechnerin Martina Lauble, Gerhard Roth mit Ehefrau Christa, Verbandspräsident Armin Klausmann, Vizepräsident Manfred Schafheutle
  • Von links: Vizepräsident Helmut Lauble, Verbandsrechnerin Martina Lauble, Gerhard Roth mit Ehefrau Christa, Verbandspräsident Armin Klausmann, Vizepräsident Manfred Schafheutle
  • Foto: Blasmusikverband Kinzigtal e.V.
  • hochgeladen von Marthe Roth

Gengenbach (st). Am Mittwoch, 15. August 2018 konnte Gerhard Roth seinen 80. Geburtstag feiern.
Dies nahm das Präsidium des Blasmusikverbandes Kinzigtal zum Anlass, seinen Ehrenpräsidenten am Amselberg in Gengenbach zu besuchen und zu diesem Ereignis herzlich zu gratulieren. Dabei wurden die persönlichen Glückwünsche sowie die guten Wünsche der Verbandskapellen überbracht. In seiner Laudatio betonte Präsident Armin Klausmann die großen Verdienste des Jubilars Gerhard Roth um die Blasmusik.Insgesamt 34 Jahre war er neben seiner vielen anderen Verpflichtungen in leitender Position im Blasmusikverband tätig, davon 17 Jahre als verantwortlicher Präsident.
Aktuell ist er als Ehrenpräsident noch immer im Präsidium tätig und hat im Blasmusikbezirk 1 die Funktion des Bezirksvorsitzenden inne. Er führt gerne Ehrungen von langjährigen Musikerinnen und Musikern durch und organisiert, zusammen mit seiner Frau Christa, das jährliche Treffen der Ehrenmitglieder des Blasmusikverbandes.

Ein Mann, der für die Musik lebt

Gerhard Roth ist ein Mann, der für die Musik lebt. In seiner Zeit als Präsident kam es vor, dass er an einem Abend bei mehreren Konzerten Ehrungen durchführen musste. Auch diese enorme Belastung nahm er gerne in Kauf. Einer seiner Lieblingssätze ist: „Immer in Bewegung bleiben“!
Das gesamte Präsidium des Blasmusikverbandes Kinzigtal wünscht dem erstaunlich jung gebliebenem Gerhard Roth beste Gesundheit und noch viele bewegte Jahre und Termine für die Blasmusik.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen