Rezept

Beiträge zum Thema Rezept

Freizeit & Genuss
Axel Armbruster, Restaurant "Pfeffermühle", Gengenbach

Rezept: Bacon Jam Burger mit Black Angus Beef
Echtes Suchtpotential

Das braucht's (pro Burger): 1 Burger-Bun vom Bäcker des Vertrauen1 Black-Angus-Patty à 180 g mit 20 Prozent Fettanteil1 Scheibe CheddarSalat (Lolo Bionda)rauchige BBQ-SoßeBacon Jam: 850 g Bacon in Fünf-Millimeter-Würfeln250 g Schalotten2 Gemüsezwiebeln4 Knoblauchzehen1 TL geräuchertes Paprikapulver1/2 TL geschroteter Pfeffer2 EL Sriracha Chilisoße120 ml Whiskey120 ml Ahornsirup60 ml Balsamico-Essig125 g brauner ZuckerHoly Cow Burger Cream: 4 EL Mayonnaise1 Tl grober Senf1/2 TL Honig So...

  • Gengenbach
  • 19.07.19
  • 144× gelesen
Freizeit & Genuss
Hubert Braun, "Fünf-Sterne-Partyservice Braun", Gengenbach-Fußbach

Rezept: Wildschweinsteak mit Schokolade
Sanfter Grillgenuss

Das braucht's:  800 g Wildschweinrücken oder Wildschweinhüfte100 g Trockenobst nach Geschmackje 2 Äpfel und Birnen1 Zweig Rosmarin100 g Kuvertüre, gehackt SalzPfefferButterbrotpapierRäucherholz So geht's: Die Äpfel, Birnen und das Trockenobst klein schneiden und mittig auf einem Stück Butterbrotpapier auslegen. Den Rosmarinzweig auf die Obstmischung legen. Wildschweinrücken oder Hüfte in dickere Scheiben schneiden und auf die Obstmischung setzten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die...

  • Gengenbach
  • 31.05.19
  • 119× gelesen
Freizeit & Genuss
Thomas und Reyhan Trapp, Café, Bistro, Cocktailbar Cappuccino, Gengenbach

Moscow Mule und Belly Jelly
Kühle Drinks mit und ohne Alkohol

Das braucht's: Moscow Mule: 6 cl Wodka, 2 cl frischer Limettensaft, Ingwerlimonade, Salatgurke, Minze, Eiswürfel Glas: Kupferbecher Jelly Belly: 4-6 Erdbeeren und Himbeeren, 2 cl Johannisbeersaft, 2 cl Holunderblütensirup, 1 cl Pfefferminzsiurp, Holunderlimonade, "Crushed Ice" Glas: Fancy So geht's: Den Kupferbecher für den Moscow Mule zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen. Wodka hinzugeben. Den Saft einer halben Limette über dem Becher auspressen. Die Mischung mit Ingwerlimonade auffüllen....

  • Gengenbach
  • 28.07.17
  • 109× gelesen
Freizeit & Genuss
Björn Gänger, Restaurant Kirsche, Schwarzwaldhotel, Gengenbach

Joghurt mit Büffelmozzarella und Wildkräuteromelett
Frisch und pikant

Das braucht's: Joghurt: 250 g Büffelmozzarella, 1 Bund Sauerampfer, 400 g Sahnejoghurt (10 % Fett), Salz, Pfeffer, Olivenöl Omelett: 1 Handvoll gemischte Wildkräuter (zum Beispiel wilder Schnittlauch, Brennnessel, Spitzwegerich), 12 Eier (Größe M), 2 Frühlingszwiebeln, 10 EL Mineralwasser, Salz, Pfeffer, Rapsöl So geht's: Für den Joghurt den Büffelmozzarella gut abtropfen lassen. Sauerampfer waschen, trocken schütteln und die Stiele entfernen, die Blätter grob schneiden. Joghurt und...

  • Gengenbach
  • 09.06.17
  • 80× gelesen
Freizeit & Genuss
Axel Armbruster, Restaurant Pfeffermühle, Gengenbach

Klassische Bauernente

Das braucht’s: 1 Bauernente ca. 2,5 kg, nicht zu fett, aus artgerechter Haltung, 1 kleine Zwiebel, 1 kleiner Apfel, 2 TL Salz, 2 TL Pfeffer, 2 Prisen  Majoran, 1,2 l Geflügelbrühe, 1  Karotte, 100 g Knollensellerie, 1 EL Öl, 2 TL Puderzucker, 1 EL Tomatenmark, 250 ml Rotwein, trocken, 1 TL Speisestärke, 2 Zweige Petersilie, 1 Stück Ingwerwurzel, 2 Zehen Knoblauch, 2 Stück Orangenschalenstreifen, 2 EL Butter, flüssig So geht’s: Backofen auf 140 °C vorheizen. Zwiebel schälen,...

  • Gengenbach
  • 26.01.17
  • 33× gelesen
Freizeit & Genuss
Jörg Kaminski, Bäckerei – Conditorei, Gengenbach

Geschmackserlebnis
Zwetschgen-Zimtsahne-Torte

Das braucht’s: 1 Tortenring 28 cm Durchmesser, ca. 6-7cm hoch, Tortenplatte, Stufenpalette Zwetschgensahne: 1 dunkler Biskuit, Durchmesser 25 cm Höhe ca. 5 cm, 1 Mürbteigboden ca. 26 cm Durchmesser, 300 g Zwetschgen (gekocht und püriert), 60 g Zucker, 300 g Schlagsahne, 50 g Zwetschgenwasser, 6-7 Blatt Gelatine Zimtsahne: 10 g Zwetschgenwasser, 150 g Schlagsahne, 30 g Zucker, 2 g gemahlenen Zimt Zwetschgengelee: 200 g Zwetschgen (gekocht, püriert und passiert), 30 g Zucker, 2...

  • Gengenbach
  • 24.01.17
  • 156× gelesen
Lokales
Uwe Gerspacher, Gasthaus Eiche, Gengenbach-Schwaibach

Martinigans mit Rotkohl

Das braucht’s: Gans: 1 Freiland-Gans (3 kg), 5 l Hühnerbrühe, je 2 EL Honig und Orangenmarmelade mit 1/2 l Kochbrühe vermischt, 2 EL Mehl, 3 EL Butter, 1/2 l Kochbrühe von der Gans, 0,2 l Rotwein, 2 Lorbeerblätter, Rosinen Rotkohl: 1 Kopf Rotkohl, 1 Zitrone, 8 El Himbeer-Essig, 1 Prise Salz, 3 El Zucker, 50 g Gänseschmalz, 150 g gehackte Zwiebeln, 1 TL Zimtpulver, 1/4 l Rotwein, 3 Birnen So geht’s: Die Gans, wenn nötig, ausnehmen, Innereien säubern, Bürzel abschneiden und mit...

  • Gengenbach
  • 23.01.17
  • 30× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.