200 Gäste beim Neujahrsempfang der CDU
Bundestagspräsident Schäuble wünscht mehr Zuversicht

Staatssekretär Volker Schebesta, MdL (v. l)., Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble, MdB, und der Ortsvorsitzende der CDU Gengenbach, Michael Schüle, schneiden eine Neujahrsbrezel beim Neujahrsempfang der CDU im Landtagswahlkreis Offenburg an, bei dem über 200 Gäste nach Gengenbach-Reichenbach in die neue Mönch-Richo-Halle gekommen waren.
  • Staatssekretär Volker Schebesta, MdL (v. l)., Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble, MdB, und der Ortsvorsitzende der CDU Gengenbach, Michael Schüle, schneiden eine Neujahrsbrezel beim Neujahrsempfang der CDU im Landtagswahlkreis Offenburg an, bei dem über 200 Gäste nach Gengenbach-Reichenbach in die neue Mönch-Richo-Halle gekommen waren.
  • Foto: CDU
  • hochgeladen von Christina Großheim

Gengenbach (st). Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble hat beim Neujahrsempfang der CDU im Landtagswahlkreis Offenburg dazu aufgerufen, mit Zuversicht ins Jahr 2020 zu gehen. Wenn nach Umfragen viele Menschen sagen, es gehe ihnen gut, und sie würden auch für dieses Jahr keine Verschlechterung erwarten, sei es bedenklich, wenn trotzdem das Vertrauen in Politik und Institutionen abnehme.

Politik sei aber nicht dafür da, jedem nach dem Mund zu reden, sondern Entscheidungen zu treffen und Richtungen vorzugeben, so Schäuble. Dabei gelte es immer wieder eine Balance zum Beispiel zwischen Freiheit und Regeln zu finden. So müsse auch Klimaschutz betrieben werden, den es aber nicht umsonst geben werde.

Zuvor hat der Offenburger Landtagsabgeordnete Volker Schebesta in der neuen Mönch-Richo-Halle in Gengenbach-Reichenbach politische Entscheidungen der Landespolitik aufgeführt, die gerade dem Wahlkreis zu Gute kommen. So wurde im Rahmen des Haushalt 2020/21 eine Einigung mit den kommunalen Landesverbänden über die Finanzbeziehungen von Land und Kommunen erzielt und es wird künftig eine relativ große Gemeindefläche bei den Finanzzuweisungen berücksichtigt. Davon profitieren 14 der 15 Kommunen im Landtagswahlkreis.

Die neue Prämie bei Abschluss einer Meisterprüfung sei eine wichtige Unterstützung für das Handwerk. Und mit der Verständigung auf Gesetzesänderungen zum Artenschutz konnten erhebliche negative Auswirkungen auf die Landwirte verhindert werden, so Schebesta. Die über 200 Gäste nutzten im Anschluss die Gelegenheit zum Austausch rege. Die CDU Gengenbach mit ihrem Ortsvorsitzenden Michael Schüle hatte die Organisation übernommen. Für musikalische Umrahmung sorgte ein Klarinettentrio der Musikschule Zeno Peters mit Marie Dufner, Sophia Stange und Noel Treffinger.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen