Städtebaulicher Vorvertrag wurde unterzeichnet
Entwicklungskonzept für das Hukla-Areal

Harald Linder, Bürgermeister Thorsten Erny und Jan Hellfritz (von links) bei der Unterzeichnung des städtebaulichen Vorvertrags.
  • Harald Linder, Bürgermeister Thorsten Erny und Jan Hellfritz (von links) bei der Unterzeichnung des städtebaulichen Vorvertrags.
  • hochgeladen von Isabel Obleser

Gengenbach (st). Mit der Unterzeichnung des „Städtebaulichen Vorvertrags“ zwischen der Stadt Gengenbach und den Eigentümern des Hukla-Areals, den Firmen Aliseo und Libare, wurden im Rathaus die Weichen für den Beginn der städtebaulichen Entwicklungsplanung in diesem zentralen stadtnahen Standort gestellt.
Jan Hellfritz, Aliseo-Geschäftsführer, und Harald Linder, Libare-Geschäftsführer, zeigten sich mit Bürgermeister Thorsten Erny überzeugt davon, dass in gemeinsamer Entwicklungsarbeit zusammen mit dem Stadtplaner Prof. Dr. Gerd Baldauf, Büro Baldauf Architekten und Stadtplaner, die Revitalisierung des Standorts und eine zukunftsweisende Stadtplanung gelingen werden. Grundlage dafür ist die Machbarkeitsstudie „Hukla“. Wichtige vorbereitende Aktivitäten, etwa eine nochmalige Grundstücksneuordnung unter den Eigentümern, waren Voraussetzung für eine gute Planung und sind abgeschlossen. Mit jeweils rund acht Hektar der Firma Aliseo und der Firma Libare sowie 1,7 Hektar Fläche der Stadt Gengenbach wird hier ein Gebiet größer als der Stadtkern Gengenbachs überplant.

Autor:

Isabel Obleser aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen