Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg stellt aus
"Glücksfeder" kommt bei Fachpublikum an

Florian Streif (v. l.), Victor Göppert – beide Vertrieb – und Christian Gehring mit dem Wappentier der Gengenbacher Weine, dem Adler auf der "Pro Wein" in Düsseldorf
  • Florian Streif (v. l.), Victor Göppert – beide Vertrieb – und Christian Gehring mit dem Wappentier der Gengenbacher Weine, dem Adler auf der "Pro Wein" in Düsseldorf
  • Foto: Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg
  • hochgeladen von Christina Großheim

Gengenbach (st). Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg hat sich mit einem komplett neuen eigenen Stand sehr erfolgreich auf der "Pro Wein" in Düsseldorf präsentiert. Sehr gut ist die neue Linie „Glücksfeder“ beim Fachpublikum aus aller Welt angekommen. Angestellt waren bereits die Weine des 2018er-Jahrgangs.

Das große Ziel der Weinmanufaktur sind Neukunden, sowohl nationaler als auch internationaler Herkunft. Einen Vorgeschmack gab es bei der Messe, denn mit Weinexperten aus Russland und China konnten Kontakte mit nach Gengenbach genommen werden.

„Die Kunden bei der 'Pro Wein' sind sehr gezielt unterwegs", stellten die Gengenbacher fest. Im Vergleich zum Vorjahr konnte das Gengenbacher Team um Geschäftsführer Christian Gehring deutlich mehr Kontakte knüpfen: „Wir haben die Weinfreunde gezielt angesprochen und wollen auch in Zukunft bei solch internationalen Auftritten punkten." Die 'Pro Wein' zählte an drei Tagen 61.500 Besucher aus 142 Nationen. Insgesamt waren 6.900 Aussteller aus 64 Ländern am Start.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen