Christian Gehring

Beiträge zum Thema Christian Gehring

Lokales
Sophia Sester geht als Gengenbacher Weinprinzessin in die Verlängerung. Sie wird ein weiteres Jahr die Weine der Weinmanufaktur repräsentieren.

Weinprinzessin bleibt im Amt
Gengenbacher Wein- und Stadtfest fällt aus

Gengenbach (st). Das vom 19. bis 20. September geplante Wein- und Stadtfest in Gengenbach wird nicht stattfinden. Dies teilte die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg als Veranstalter des Weinfestes jetzt mit. Seit über 50 Jahren sorgte im September das Gengenbacher Wein-und Stadtfest traditionell für ein Glanzlicht im Festkalender der Reichsstadt. Zweites Amtsjahr für Weinprinzessin „Für ein Weinfest dieser Größenordnung lässt sich kein Hygienekonzept einrichten, welches am Ende das Wohl...

  • Gengenbach
  • 02.09.20
Marktplatz

Die Sechs-Millionen-Euro-Marke wurde geknackt
Die Weinmanufaktur steigert ihren Umsatz

Gengenbach (st). Bei der Generalversammlung der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG in der Vinothek in Zell-Weierbach konnte Geschäftsführer Christian Gehring erfolgreiche Zahlen präsentieren. Mit einem Umsatzwachstum auf über sechs Millionen Euro (Plus von 3,2 Prozent) und einer deutlichen Ertragssteigerung sieht der Geschäftsführer optimistisch in die Zukunft. „Wir konnten uns mit dem neuen Markenauftritt am Markt etablieren und stehen heute für Qualität und Innovation“, so Gehring. Dies...

  • Gengenbach
  • 11.02.20
Marktplatz

Weinmanufaktur unterstützt gemeinsame Werbung
Geschlossenheit für Anbaugebiet Baden

Gengenbach (st). Nach 18 Jahren kehrt die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg unter das Dach der Weinwerbezentrale zurück, um „ein Zeichen für Baden zu setzen“, betont Geschäftsführer Christian Gehring, der mithelfen will, Baden als Weinland in der Wahrnehmung weiter zu stärken. Die Gründe für den Austritt vor 18 Jahren sind Gehring nicht bekannt, denn das war vor seiner Zeit als Geschäftsführer. Deutlich umreißt er die Gründe für den Wiedereintritt: „Badischer Wein zählt heute mehr denn...

  • Gengenbach
  • 28.01.20
Marktplatz
Preisverleihung in Berlin

Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg gewürdigt
Der Staatsehrenpreis geht in die Ortenau

Berlin/Gengenbach (st). Bereits zum zweiten Mal nach 2016 wurde die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg mit dem Staatsehrenpreis für herausragende Weinqualität ausgezeichnet. In der Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin bekam die Delegation aus der Ortenau den Staatsehrenpreis für Weinbau 2019 von der Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Friedlinde Gurr-Hirsch, verliehen. Der Staatsehrenpreis wird vom Land auf Empfehlung des...

  • Offenburg
  • 05.11.19
Marktplatz
Die scheidende Zell-Weierbacher Weinprinzessin setzt der neuen Weinhoheit Lea Haas die Krone auf.

Neue Weinprinzessin von Zell-Weierbach wurde gekrönt
Lea Haas wirbt nun mit Charme für den Wein

Offenburg-Zell-Weierbach (st). Die Frühjahrsweinprobe in der Vinothek Zeller Abtsberg in Offenburg-Zell-Weierbach ist stets mit der Krönung der neuen Zeller Weinprinzessin verbunden. Die 20-jährige Lea Haas wird ein Jahr lang zusammen mit der Gengenbacher Weinhoheit Sara Vollmer die Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg repräsentieren. Die bisherige Weinprinzessin Melanie Lampert setzte der neuen Weinprinzessin die Krone auf. Die Studentin für das Grundschullehramt ist die Tochter...

  • Offenburg
  • 14.05.19
Lokales
Torsten Sälinger (links) und Christian Gehring probieren den neuen Stifterwein der Gertrud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung.

Neuer Stifterwein in Ortenberg
Unfiltrierte Spätburgunder Spätlese

Ortenberg (st). Der neue Ortenberger Stifterwein Spätburgunder kommt wie sein Vorgänger aus der Ortenberger Einzellage Freudental. Eine Premiere ist, dass die Spätburgunder in der Qualität einer Spätlese des Jahrgangs 2016 nach der traditionellen Maischegärung lange in französischen Eichenfässern gereift ist. „Der neue Stifterwein Spätburgunder beeindruckt durch sein beeriges Aroma, die kräftigen Noten von schwarzer Kirsche und die dezenten Aromen der feinporigen französischen Eiche“, erläutert...

  • Ortenberg
  • 10.05.19
Marktplatz
Florian Streif (v. l.), Victor Göppert – beide Vertrieb – und Christian Gehring mit dem Wappentier der Gengenbacher Weine, dem Adler auf der "Pro Wein" in Düsseldorf

Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg stellt aus
"Glücksfeder" kommt bei Fachpublikum an

Gengenbach (st). Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg hat sich mit einem komplett neuen eigenen Stand sehr erfolgreich auf der "Pro Wein" in Düsseldorf präsentiert. Sehr gut ist die neue Linie „Glücksfeder“ beim Fachpublikum aus aller Welt angekommen. Angestellt waren bereits die Weine des 2018er-Jahrgangs. Das große Ziel der Weinmanufaktur sind Neukunden, sowohl nationaler als auch internationaler Herkunft. Einen Vorgeschmack gab es bei der Messe, denn mit Weinexperten aus Russland und...

  • Gengenbach
  • 02.04.19
Marktplatz

Rekordjahr 2018 und Umsatzsteigerungen erzielt
Weinmanufaktur ist weiter im Aufwind

Gengenbach (st). Nach dem schwierigen Jahrgang 2017 mit späten Nachtfrösten und hohen Ernteausfällen ist die Weinmanufaktur nach dem grandiosen Herbst 2018 wieder in der Erfolgsspur. Trotz schlechter Ernte konnte das abgelaufene Geschäftsjahr mit einer Umsatzsteigerung bilanziert werden. Das verkündete Geschäftsführer Christian Gehring bei der Generalversammlung im Heimatsaal von Zell-Weierbach der Winzerschaft. Zunächst begrüßte Vorstandsvorsitzender Horst Seger ein „volles Haus“ und...

  • Gengenbach
  • 19.02.19
Marktplatz
Freuen sich über den neuen Verkaufsraum in der Vinothek Zell-Weierbach: Christian Gehring, Geschäftsführer der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg (links, und Florian Streif, Leiter Direktvertrieb und Marketing.

Vinothek für Fessenbacher Weine eröffnet
500 Besucher beim Fest in Zell-Weierbach

Offenburg-Zell-Weierbach (st). Die Eröffnung des neuen Verkaufsraums für Fessenbacher Weine in der Vinothek Zell-Weierbach fand großen Anklang. „Die Zahl der Besucher hat uns selber überrascht“, so der Geschäftsführer der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg Christian Gehring. "Es freut uns, dass wir mit dem neuen Verkaufsraum den Nerv getroffen haben und in ansprechender Weise unsere Weine aus dem Offenburger Rebland dem Kunden präsentieren können. Besonders wurde von den etwa 500 Besuchern die...

  • Offenburg
  • 24.09.18
Marktplatz

Vertrieb in der Vinothek Zell-Weierbach vorgesehen
Kein Weinverkauf mehr in Fessenbach

Gengenbach/Offenburg (st). Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG hat einen weiteren Schritt vollzogen, um die Kräfte zu bündeln und die Weine in modernem Ambiente noch wertiger zu präsentieren. Dazu wird man die Verkaufsstelle in Fessenbach ganz schließen und mit einem Anbau an die Vinothek in Zell-Weierbach zusätzliche Verkaufsfläche für die Weine aus den Fessenbacher Lagen schaffen, heißt es in einer Pressemitteilung. „Wir sehen das als eine Stärkung des Offenburger Reblands“,...

  • Offenburg
  • 04.09.18
Marktplatz

Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg bündelt Kräfte
Weinverkauf in Fessenbach wird nach Zell-Weierbach verlegt

Offenburg-Fessenbach (st). Die Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG hat einen weiteren Schritt vollzogen, um die Kräfte zu bündeln und die Weine in modernem Ambiente noch wertiger zu präsentieren. Dazu wird man die Verkaufsstelle in Fessenbach ganz schließen und mit einem Anbau an die Vinothek in Zell-Weierbach zusätzliche Verkaufsfläche für die Weine aus den Fessenbacher Lagen schaffen. „Wir sehen das als eine Stärkung des Offenburger Reblands“, verdeutlicht Geschäftsführer Christian Gehring...

  • Offenburg
  • 30.08.18
Lokales
Die Helfermannschaft im Rebstück „Palmert“ in Zell-Weierbach

Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg holt die ersten Trauben in Zell-Weierbach ein
Weinlese startet so zeitig wie nie

Gengenbach. Nach der Winzergenossenschaft Rammersweier hat auch bei der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg die Weinlese so früh wie noch nie begonnen. Im 23 Ar großen Rebstück Palmert von Vorstandsmitglied Reiner End wurden am Montag 5.000 Kilogramm Findling-Trauben von bester Qualität und einem Mostgewicht von 71 Öchsle gelesen. Die Hauptlese beginnt eine Woche später. Damit startet die Weinlese elf Tage früher als im vergangenen Jahr. Die gestrige Erntemenge ist dreimal so groß wie im...

  • Offenburg
  • 20.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.