• 8. August 2018, 19:15 Uhr
  • 20× gelesen
  • 0

Treue Gäste auf dem Blumbauernhof
Anne Wöhrle ehrt niederländische Familie

Nach der Gästeehrung im Rathaus besuchten alle gemeinsamen die letzte „Hofhockede“ des Tourismusvereins ins Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof.
2Bilder
Nach der Gästeehrung im Rathaus besuchten alle gemeinsamen die letzte „Hofhockede“ des Tourismusvereins ins Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof. (Foto: Gemeindeverwaltung Gutach)

Gutach (st). Die Eheleute Andre van den Berk und Marjo van Erp mit ihren beiden Söhnen Fardy und Bohdy aus dem niederländischen Berghem wurdenvon Anne Wöhrle, zweite Vorsitzende des Tourismusvereins, für ihren zehnten Aufenthalt in der Gemeinde Gutach geehrt.

Vor einigen Jahren haben sie Gutach und die Familie Blum übers Internet gefunden. Als Andre van den Berk damals seinen Eltern und seinem Bruder gezeigt hat, wo sie ihren Urlaub verbringen möchten, waren sich diese einig, dass sie in dieser Region auch schon ihren Urlaub verbracht hatten und hier sehr zufrieden waren. Mit dieser positiven Rückmeldung fuhren sie damals beruhigt in den Schwarzwald und seither kommen sie zweimal jährlich für zwei Wochen auf den Blumbauernhof und haben es noch keine Minute bereut!

Highlight Unimog

Der jüngere Sohn Bohdy arbeitet gerne auf dem Hof mit. Natürlich ist das Mitfahren im Unimog täglich ein Highlight für ihn, auf das er nicht verzichten möchte. Er hat sogar bereits in seiner Schule nachgefragt, ob es möglich ist, sein Praktikum auf dem Hof zu machen.
Ganz stolz zeigt Bohdy seinen Ausweis und erklärt, dass auch er ein „Deutscher“ sei, da er in München geboren wurde.

Auf die Frage, was ihnen in Gutach besonders gefällt, kam spontan die Antwort, die Ruhe und natürlich die Blums - sie schätzen die tolle Gastfreundschaft der Familie sehr. Gerne gehen sie wandern und genießen die Vorzüge der Konus-Gästekarte und der Gutachtal-Card. Auf dem Programm steht immer ein Besuch der Schwarzwald-Modellbahn in Hausach. Auf Nachfrage von Frau Wöhrle, was in Gutach verbessert werden sollte, waren sich alle einig, dass sie hier alles finden, was sie im Urlaub brauchen.

Hervorragende Gastfreundschaft

Diese Treue zum Urlaubsort weiß Anne Wöhrle zu schätzen und belohnt die Gäste mit einem Gutacher Regenschirm, wobei sie diesen bei den derzeitigen Temperaturen auch gern als Sonnenschirm „zweckentfremden“ können. Den Vermietern, Rosemarie und Helmut Blum vom Blumbauernhof, sprach Wöhrle ebenfalls ein großes Dankeschön für die hervorragende Gastfreundschaft aus.

Nach der Gästeehrung im Rathaus besuchten alle gemeinsamen die letzte „Hofhockede“ des Tourismusvereins ins Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof.
Von links: Anne Wöhrle, zweite Vorsitzende des Tourismusvereins, Marjo van Erp und Andre van den Berk mit ihren Söhnen Fardy und Bohdy sowie Gastgeber Helmut Blum vom Blumbauernhof

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt