RADSPORT: Gold-Traum von Wöhrle und Wurth ist erneut geplatzt
Drittes WM-Silber für die Gutacher Kunstradtalente

Caroline Wurth im Schulterstand mit Sophie-Marie Wöhrle im Lenkersitzsteiger holten in Stuttgart Silber.
  • Caroline Wurth im Schulterstand mit Sophie-Marie Wöhrle im Lenkersitzsteiger holten in Stuttgart Silber.
  • Foto: Karin Wurth
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Stuttgart (kw). Am Sonntag, den 31.10.2021 platzte Sophie-Marie Wöhrles und Caroline Wurths Traum, Gold bei einer Hallenrad-Weltmeisterschaft zu gewinnen, zum dritten Mal. Wieder holten die beiden Kunstradtalente vom RSV Gutach den Vize-Titel und die Ereignisse nach WM-Silber in Lüttich (2018) und Basel (2019) schienen sich zu wiederholen.

Die Stuttgarter Debütantinnen Selina Marquardt mit Helen Vordermeier standen ganz oben auf dem Podium und freuten sich über ihren ersten großen Erfolg. Sie durften sich die begehrten WM-Trikots überstreifen und sich alle gegenseitig die Goldmedaillen um den Hals hängen.

Die Enttäuschung bei dem Schwarzwälder Paar war ihm anzumerken, dennoch verdient es den höchsten Respekt für die Leistungen in diesem Jahr, denn die vergangene Wettkampf-Saison glich einer Achterbahnfahrt. Aufgrund von Verletzungspausen mussten die beiden Trainingsrückstände aufholen und sich immer wieder in ihre schwierige Kür einarbeiten. Trotz allem gewannen sie vor drei Wochen den DM-Titel und die dreiteilige Weltcup-Serie.

Die Krönung wäre nun der WM-Titel gewesen. Aus 18 Nationen und drei Kontinenten waren die WM-Akteure nach Stuttgart gekommen. Die deutschen Athleten und Athletinnen gewannen in allen Disziplinen im Einer- und Zweier-Kunstradfahren Gold und Silber. Nächstes Jahr sollen die Weltmeisterschaften im belgischen Gent stattfinden.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen